Caruso gewinnt ATR International als neuen Gesellschafter

Donnerstag, 28 September, 2017 - 10:00
(v. l. n. r) Jürgen Buchert, Geschäftsführer der TecAlliance, Roland Dilmetz, Vorstand der ATRI und Kurt Schnyder, Aufsichtsratsvorsitzender der ATRI.

Die Caruso GmbH begrüßt einen neuen Gesellschafter: Die ATR International AG (ATRI), eine der weltweit größten Handelskooperationen führender Kfz-Teilegroßhändler, ist ab sofort an der Datenplattform für Telematikdaten im Automotive Aftermarket beteiligt.

Bisher hielt TecAlliance als Gründungsgesellschafter 100 Prozent der Unternehmensanteile. Mit dem ersten Gesellschafter aus dem Segment Handel, der ATRI, kommt Caruso eigenen Angaben zufolge seinem Ziel, eine neutrale Gesellschafterstruktur aufzubauen, einen Schritt näher. Aktuell werden Gespräche mit zahlreichen weiteren potenziellen Gesellschaftern aus unterschiedlichen Marktsegmenten geführt. „Wir freuen uns, als erste Handelsorganisation bei Caruso an Bord zu sein, denn wir sind von der Zukunftsfähigkeit des Datenmarktplatzes und seinem Potenzial für die Digitalisierung des Automotive Aftermarkets überzeugt. Mit unserer Beteiligung versprechen wir uns Zugang zu neuen Geschäftsmodellen, technischer Expertise und zu einem zusätzlichen, sehr attraktiven Absatzkanal für unsere Gesellschafter“, so Roland Dilmetz, Vorstand der ATR International AG. „Vor allem ist es uns wichtig, dass wir unsere Position in dem sich verändernden Automotive Aftermarket selbst bestimmen und die Vorteile der Digitalisierung voll ausschöpfen können.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Borbet BL4 ist hier auf dem Opel Corsa E in „mistral anthracite polished glossy“ aufgezogen.

    Das Leichtmetallrad BL4 der Kategorie „Sports“ von Borbet ist ab sofort in 6,5x15 Zoll mit den Einpresstiefen 35 und 45 erhältlich. In der neuen Farbausführung „mistral anthracite polished glossy“ passt es für den Opel Corsa E, mit ABE – auch für den Serienreifen 195/60/15.

  • Der Name Superior Industries International war am Messestand von Uniwheels zu sehen.

    Wie auf der Webseite von Uniwheels bereits geschrieben steht, ist der US-amerikanische Leichtmetallrad-Hersteller Superior Industries International, Inc. Mehrheitsaktionär von Uniwheels. Auch auf der THE TIRE COLOGNE war der Name Superior Industries International bereits am Messestand zu lesen.

  • Die drei wichtigsten Produktlinien für Pkw, Motorräder und Motorsporteinsätze wird Avon Tyres anlässlich der Reifenmesse zwischen dem 29. Mai und 1. Juni in Köln präsentieren.

    Die drei wichtigsten Produktlinien für Pkw, Motorräder und Motorsporteinsätze wird Avon Tyres anlässlich der Reifenmesse zwischen dem 29. Mai und 1. Juni in Köln präsentieren. Die aktuellen, innovativen Reifen von Avon werden in Halle 6, Stand C-070 zu sehen sein.

  • Der neue Wintrac Pro von Apollo Vredestein ist am Messestand des Unternehmens auf der The Tire Cologne zu begutachten.

    Während der The Tire Cologne stellt Apollo Vredestein seinen neuen UHP-Winterreifen Wintrac Pro vor. Nach Angaben des Unternehmens überzeugt der Reifen durch seine Performance, hohen Kurvengrip, kurze Bremswege auf nasser Straße und starkes Handling auch bei hoher Geschwindigkeit.