Chicago Pneumatic zeigt Akku-Schlagschrauber mit zwei Abschaltstufen

Montag, 9 Juli, 2018 - 09:45
Am Display auf der Rückseite des Werkzeugs kann der Bediener zudem den ausgewählten Modus sowie die Arbeitsrichtung des Schlagschraubers ablesen. Der jeweils eingestellte Modus wird per LED hinterleuchtet.

Chicago Pneumatic bringt einen kabellosen Schlagschrauber auf den Markt: den CP8849. Der laut Hersteller erste ½ Zoll-Akku-Schlagschrauber mit zwei wählbaren Abschaltstufen erreicht Drehmomente von bis zu 1150 Nm. Das neue Werkzeug eignet sich für den Radwechsel in Kfz-Werkstätten (Pkw und Nutzfahrzeuge), für die Wartung und Instandhaltung an Motoren, Getrieben oder Fahrgestellen sowie für die unterschiedlichsten Arbeiten im Handwerk und im industriellen Umfeld.

„Im CP8849 vereinen wir unsere Kompetenz aus der Herstellung leistungsstarker Druckluftwerkzeuge mit der Flexibilität und Mobilität eines kabellosen Antriebs“, so Tina Ehrenforst, Marketingleiterin bei CP in Essen. Der Akku-Schlagschrauber bietet vier Einstellungen für den Rechtslauf sowie eine Einstellung – mit vollem Lösemoment – für den Linkslauf. Im Rechtslauf erleichtert ein langsamer Drehmodus das Einfädeln der Schrauben. Hierbei zieht der Schlagschrauber ohne Schlagfunktion auf etwa 4 bis 5 Nm an und schaltet dann ab. Im „schnellen Modus“ stoppt das Werkzeug bei etwa 70 Nm.

„Der Clou daran ist, dass man bei der Montage von Rädern oder Felgen nicht mehr überdrehen kann“, so Ehrenforst. Denn die werksseitige Begrenzung in der zweiten Stufe liegt mit 70 Nm unterhalb der Drehmomentwerte, die für Schrauben oder Bolzen beim Radwechsel erforderlich sind. „Der Endanzug auf das vom jeweiligen Fahrzeug- oder Felgenhersteller vorgegebene Drehmoment sollte dann mit einem Drehmomentschlüssel erfolgen“, so die CP-Sprecherin weiter.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Continental und MasterLift arbeiten seit vielen Jahren in Mexiko zusammen.

    Die Nachfrage nach Fahrzeugen wie Gabelstaplern hat in den letzten Jahren in Europa, aber auch in Mexiko, dem Partnerland der diesjährigen Hannover Messe, stark zugenommen. Der mexikanische Händler MasterLift ist autorisierter Continental-Partner in Mexiko und gilt als einer der stärksten Retailer in Toluca Valley nahe Mexiko Stadt.

  • Der ADVAN NEOVA und der AD08R ADVAN A052 sind beide für die Straße und die Rennstrecke geeignet.

    Mit dem ADVAN A052 und ADVAN NEOVA AD08R bietet Yokohama zwei Reifen aus dem Sport-Competition-Segment an, die sowohl auf der Rennstrecke, als auch auf der Straße gefahren werden können. Der Yokohama ADVAN A052 ist ein Semi-Slick, der Ansprüchen, wie der ECE-R117-02-Richtlinie, gerecht wird.

  • Sens.it ONE gehört zu den Produktneuheiten, die Alligator auf der Messe The Tire Cologne zeigt.

    „Tradition trifft auf Innovation“ – unter diesem Motto präsentiert sich die Alligator Ventilgruppe auf der The Tire Cologne in Halle 8.1, Stand E-031. Der rund 62 Quadratmeter große Stand zeigt einen Querschnitt aus dem Sortiment: Reifenventile, Ersatzteile, Zubehör für Pkw, Nfz, Erdbewegungsmaschinen, Zweirad oder Landmaschinen.

  • Mit dem VICTRA SPORT 5 – VS5 folgt nun die Einführung des ersten Ultra-High-Performance-Reifens.

    Vor zwei Jahren hat Maxxis begonnen, die Fertigung seiner Pkw-Reifen auf Vollsilica-Laufflächen umzustellen. Mit dem VICTRA SPORT 5 – VS5 folgt nun die Einführung des ersten Ultra-High-Performance-Reifens. Premiere feiert der Neuling auf dem neuen Branchenevent THE TIRE COLOGNE. Ebenfalls im Schaufenster steht in Köln das neue Winterprofil PREMITRA SNOW – WP6.