Coach-AP 001 ist Bridgestones erster reiner Busreifen

Dienstag, 11 Juni, 2019 - 15:45
Der Bridgestone Coach-AP 001 ist der erste Bridgestone-Reifen, der komplette auf das Bus-Segment ausgerichtet ist. Bildquelle: Bridgestone.

Mit dem Coach-AP 001 hat Bridgestone seinen ersten Reifen im Sortiment, der komplett auf das Bus-Segment ausgerichtet ist. In der Hauptgröße 295/80 R22.5 wird der Coach-AP 001 ab Oktober 2019 im Handel verfügbar sein.

„Mit dem Coach-AP 001 haben wir einen Reifen entwickelt, der die Gesamtbetriebskosten für Flotten senkt, maximalen Komfort bietet und dabei keine Kompromisse bei der Sicherheit eingeht. So unterstützen wir unsere Flottenkunden bei ihren Herausforderungen“, so Steven De Bock, Director Sales & Operations Commercial Products bei Bridgestone Central Europe.

Zu den Stärken des neuen Reifens sollen seine Performance auf nasser und winterlicher Strecke sowie seine niedrigen Werte beim Rollwiderstand und Vorbeifahrgeräusch zählen. So verfügt der neue Busreifen sowohl im Bereich Kraftstoffeffizienz als auch bei der Nasshaftung über das EU-Label B. Mit der 3PMSF- und M+S-Kennzeichnung wird zudem seine vollständige Wintertauglichkeit bestätigt.

Lesen Sie mehr im Lkw & Bus-Spezial.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • „Reifen Stiebling“-Geschäftsführer Christian Stiebling (li.) mit Christoph Metzelder (2. von re.) sowie Melanie Fink und Joel Porsch, den Gewinnern in der Aktion „Coach mit Profil“.

    Bereits zum zweiten Mal bot die Aktion „Coach mit Profil“ des Herner Reifenfachhändlers „Reifen Stiebling“ jungen Fußballtrainierinnen und -trainern die Möglichkeit, Vize-Weltmeister Christoph Metzelder für vier Tage in einem Trainingslager über die Schulter zu schauen. In diesem Jahr setzten sich Melanie Fink (22) und Joel Porsch (21) gegen über 100 weitere fußballbegeisterte Trainer durch.

  • RR Team-Geschäftsführer Arno Bach und Dr. Slim Ben-Hassine von der UIM GmbH wollen Synergien nutzen.

    Die RR TEAM GmbH und die UIM GmbH kooperieren. Durch die langfristige Kooperation sollen Synergien genutzt und zusätzliche IT-Services kundenspezifisch entwickelt werden, so die Verantwortlichen.

  • Yokohama-Manager (l.) und die Nissan-Verantwortlichen (r.) bei der Award-Verleihung. Bildquelle: Yokohama.

    Yokohama begann 2011 als erster japansicher Reifenehrsteller mit der Produktion von Pkw-Reifen in Russland. Das extra dafür geründete Produktions- und Vertriebsunternehmen Yokohama R.P.Z. wurde nun mit dem „Nissan Best Supplier Award“ ausgezeichnet.

  • Aktuell stellt Bridgestone auf der IAA aus - Ende September geht es dann zur NUFAM.

    Bridgestone kündigt die nächste Messepräsenz an: Auf der NUFAM 2019 wird der japanische Branchenakteur seine Mobilitätslösungen in Halle 1 ( Stand C 107) zeigen. Vom 26. bis 29. September 2019 zeigt Bridgestone unter anderem den DURAVIS R002 für den Regionalverkehr sowie den COACH-AP 001 für Reisebusflotten.