Conti: Bernard Wang leitet Abteilung Investor Relations

Dienstag, 11 Dezember, 2018 - 10:45
Die Abteilung Investor Relations der Continental AG in Hannover wird nun von Bernard Wang geleitet.

Die Abteilung Investor Relations der Continental AG in Hannover steht ab dem 1. Januar 2019 unter neuer Leitung: Bernard Wang (38), bisher in gleicher Funktion bei Linde plc in München tätig, übernimmt die Nachfolge von Rolf Woller (45), der Continental auf eigenen Wunsch zum Jahresende 2018 verlässt.

Der gebürtige Taiwanese und US-Bürger Wang studierte Elektrotechnik an der Princeton University in den USA, besitzt einen MBA der European School of Management and Technology (ESMT) in Deutschland und ist ein Chartered Financial Analyst (CFA) Charterholder. Zwischen 2001 und 2014 arbeitete er in der Chipindustrie in den USA, Europa und Asien, erst als Ingenieur und anschließend in den Bereichen Strategie sowie Investor Relations. 2014 wechselte Wang vom Halbleiterproduzenten Infineon zum Gase- und Engineeringunternehmen Linde in München. Dort leitet er seit Ende 2016 die Abteilung Investor Relations.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ralf Benack wird Leiter der neu geschaffenen Abteilung Fleet Solutions bei Continental. Bildquelle: Continental.

    Seit 1. Februar 2019 leitet Ralf Benack bei Continental die Abteilung Fleet Solutions. Mit der neu geschaffenen Abteilung treibt das Unternehmen die Integration seiner LKW- und Busflotten weiter voran.

  • Continental und Hewlett Packard Enterprise führen eine Plattform für den Austausch von Fahrzeugdaten ein. (Bildquelle Continental)

    Continental und Hewlett Packard Enterprise (HPE) kündigen aktuell für 2019 die Einführung einer neuen Plattform für den Austausch von Fahrzeugdaten an. Die Plattform soll Automobilhersteller bei der Vermarktung ihrer Fahrzeugdaten und bei der Differenzierung ihrer Marke unterstützen.

  • Vertreter verschiedener Sportverbände waren zu Gast bei BKT in Bhuj. Bildquelle: BKT.

    BKT hat 2018 einige internationale Sport-Sponsoringverträge weltweit abgeschlossen. Diese Entscheidung ist Teil von BKTs Plan, den Marktanteil des Unternehmens im Spezialitätensegment der Off-Highway-Reifen, der gegenwärtig sechs Prozent global beträgt, bis 2025 auf zehn Prozent zu erhöhen. Kürzlich lud BKT Vertreter verschiedener Sportverbände nach Mumbai ein, um gemeinsam das Management zu treffen und die jüngste Produktionsstätte in Bhuj im Bundesstaat Gujarat zu besuchen.

  • Continental sieht in fahrerlosen Robo-Taxis die Zukunft.

    Continental hat die Mobilitätsstudie 2018 veröffentlicht mit dem Ergebnis: Die Mehrheit der Deutschen lehnt Car-Sharing oder Car-Pooling ab und räumt gleichzeitig dem öffentlichen Nahverkehr Vorrang ein. Fahrerlose Robo-Taxis würde ein Drittel der Befragten nutzen, eine Mehrheit der Befragten ist jedoch derzeit noch etwas skeptisch.