Conti eröffnet Advanced Indoor Evaluation Center in Uvalde

Freitag, 7 Juni, 2019 - 13:45
Thomas Neddenriep ist Leiter des Reifenversuchs weltweit von Continental.

Continental hat das neue Advanced Indoor Evaluation Center auf dem Versuchsgelände im texanischen Uvalde eröffnet. Das Unternehmen investierte eigenen Angaben zufolge rund 9 Mio Euro in die neue Reifentest-Anlage. Sie ist für das Testen aller Pkw-Reifenmodelle ausgelegt, die in den nord- und südamerikanischen Reifenwerken von Continental hergestellt werden.

„Das neue Advanced Indoor Evaluation Center mit seiner neuesten Technologie ermöglicht uns, Erstausrüstungs- und Serienreifen ersten Ranges sowie aktuellste Services entwickeln und anbieten zu können“, sagt Thomas Neddenriep, Leiter des Reifenversuchs weltweit von Continental. „Wir haben uns verpflichtet, ein bevorzugter Technologiepartner der Fahrzeughersteller zu sein; mit Hilfe der neuen Testanlage können wir neue Technologien im Reifenbereich nun noch schneller entwickeln und anbieten.“

Die neue Testanlage reiht sich in die langfristige Strategie „Vision 2025“ der Reifendivision von Continental ein. Damit will sich das Unternehmen bei Herstellung und Vertrieb von Reifen weltweit gleichmäßiger aufstellen. So wurde beispielsweise ein neues Lkw-Reifenwerk in Clinton / Mississippi eröffnet und die Produktion im Reifenwerk in Sumter / North Carolina, ausgebaut. Weitere Investitionen in die Forschung und Entwicklung sind die wetterunabhängige Reifentestanlage AIBA, das High Performance Technology Center im Reifenwerk im hessischen Korbach sowie das Taraxagum Lab Anklam in Mecklenburg-Vorpommern.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die neue Produktionshalle für Radialreifen für Erdbewegung und Hafenanwendung in Lousado entsteht neben der der 2017 eröffneten Radial-Agrarreifenproduktion. Bildquelle: Continental.

    Im Zuge des eingeschlagenen Wachstumskurses investiert Continental rund 100 Millionen Euro in ihre Produktionsanlagen im portugiesischen Lousado und schafft so nach eigenen Angaben mehr als 100 neue Arbeitsplätze. Mit den zusätzlichen Kapazitäten soll die Produktion von Radialreifen für Erdbewegungs- und Hafenanwendungen mit einem Durchmesser von mehr als 24 Zoll ausgebaut werden.

  • Die neuen Hochleistungsreifen von Continental feierten beim Goodowood Festival of Speed ihre Publikums-Premiere. Bildquelle: Continental.

    Auf dem diesjährigen Goodwood Festival of Speed (4. bis 7. Juli) wurde das speziell für die Offroad-Rennserie Extreme E entwickelte e-SUV der Öffentlichkeit präsentiert. Zudem feierten gleich zwei neue Continental-Reifenmodelle beim Goodwood Festival of Speed ihren weltweit ersten Publikumsauftritt.

  • Der Continental AllSeasonContact gewinnt den Ganzjahresreifentest.

    Um der gestiegenen Nachfrage nach Ganzjahresreifen Rechnung zu tragen, hat die Auto Straßenverkehr in ihrer Ausgabe vom 30. April 2019 (Heft 11) noch einmal einen Allwetterreifentest abgedruckt. Im Kern handelt es sich dabei um den Test, den die auto motor sport bereits im September letzten Jahres veröffentlicht hat (20/2018).

  • Continental-Personalvorstand Dr. Ariane Reinhart (m.) sieht auch die auch die Mitarbeiter in der Pflicht.

    Continental hat zur Qualifizierung seiner Mitarbeiter ein Institut für Technologie und Transformation gegründet. Zum Start liegt der Fokus laut den Verantwortlichen auf der Gruppe der Un- und Angelernten, denen Continental eine IHK-zertifizierte Weiterbildung ermöglicht mit dem Ziel, eine Beschäftigungsfähigkeit der Mitarbeiter zu erhalten. Das Angebot des Instituts umfasst die Themenbereiche Industrie 4.0, neue Antriebskonzepte und Digitalisierung.