Conti eröffnet Advanced Indoor Evaluation Center in Uvalde

Freitag, 7 Juni, 2019 - 13:45
Thomas Neddenriep ist Leiter des Reifenversuchs weltweit von Continental.

Continental hat das neue Advanced Indoor Evaluation Center auf dem Versuchsgelände im texanischen Uvalde eröffnet. Das Unternehmen investierte eigenen Angaben zufolge rund 9 Mio Euro in die neue Reifentest-Anlage. Sie ist für das Testen aller Pkw-Reifenmodelle ausgelegt, die in den nord- und südamerikanischen Reifenwerken von Continental hergestellt werden.

„Das neue Advanced Indoor Evaluation Center mit seiner neuesten Technologie ermöglicht uns, Erstausrüstungs- und Serienreifen ersten Ranges sowie aktuellste Services entwickeln und anbieten zu können“, sagt Thomas Neddenriep, Leiter des Reifenversuchs weltweit von Continental. „Wir haben uns verpflichtet, ein bevorzugter Technologiepartner der Fahrzeughersteller zu sein; mit Hilfe der neuen Testanlage können wir neue Technologien im Reifenbereich nun noch schneller entwickeln und anbieten.“

Die neue Testanlage reiht sich in die langfristige Strategie „Vision 2025“ der Reifendivision von Continental ein. Damit will sich das Unternehmen bei Herstellung und Vertrieb von Reifen weltweit gleichmäßiger aufstellen. So wurde beispielsweise ein neues Lkw-Reifenwerk in Clinton / Mississippi eröffnet und die Produktion im Reifenwerk in Sumter / North Carolina, ausgebaut. Weitere Investitionen in die Forschung und Entwicklung sind die wetterunabhängige Reifentestanlage AIBA, das High Performance Technology Center im Reifenwerk im hessischen Korbach sowie das Taraxagum Lab Anklam in Mecklenburg-Vorpommern.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Lieferkette der Naturkautschukindustrie ist hochkomplex.

    Continental, Michelin und SMAG, Softwareentwickler für die Landwirtschaft, geben die geplante Gründung eines Joint Venture bekannt, das sich auf die Entwicklung und Verbreitung einer technischen Lösung für die Abbildung von Nachhaltigkeitspraktiken in der Naturkautschuk Lieferkette spezialisiert. Das Konzept von Rubberway stimmt laut Unternehmensangaben mit den Zielen der Global Platform for Sustainable Natural Rubber (GPSNR) überein.

  • Die Werkstattprämienaktion von Bridgestone und Reifen Center Wolf läuft noch bis zum 15. Oktober 2019. Bildquelle: Reifen Center Wolf.

    Bereits seit dem 15. August läuft bei Reifen Center Wolf eine Prämienaktion von Bridgestone. Kunden von Reifen Center Wolf erhalten beim Kauf von Bridgestone-Reifen ein Werkstattprämien-Paket bestehend aus 25 Reifentüten und 2 Paar Werkstatthandschuhen.

  • Insgesamt werden sechs Teams das diesjährige Rennen auf Competition Pro LTD-Reifen von Continental bestreiten.

    Am Wochenende startet die Tour de France. Einige Spitzenteams setzen auf die Technologie-Kompetenz der Reifenentwickler von Continental – darunter auch das des letztjährigen Tour-Siegers Geraint Thomas aus Wales.

  • Bei Volumenmodellen ist Conti-Bereifung gern gewählt.

    Von den meistverkauften europäischen Pkw wie beispielsweise VW Golf, Renault Clio oder Ford Fiesta haben die Hersteller neun von zehn Modelle für die Bereifung mit Continental-Pneus freigegeben, teilt der Reifenriese aus Hannover mit. Auch bei den Produzenten von sportlichen Wagen und Supersportlern wie Porsche, Maserati oder AMG seien die Produkte der Niedersachsen beliebt.