Conti liefert Pellen für „Werner“-Rennen

Dienstag, 10 Juli, 2018 - 10:15
Der Werner-Vater setzt auf eine feingliedrige Synchronisation seiner vier Horex-Motoren.

„Holgi“ Holger Henze und „Brösel“ Rötger Feldmann liefern sich das nächste heiße Rennen auf dem Flugplatz Hartenholm - dreißig Jahre nach der Niederlage der „Bröselmaschine“, als „Schmach von Hartenholm“ in die Werner-Comic-Geschichtsbücher eingegangen. Um seine Chancen bei der Revanche zu erhöhen, setzt Werner-Vater Feldmann nicht nur auf eine feingliedrige Synchronisation seiner vier Horex-Motoren, sondern auch auf den Grip des TKV 11 von Continental.

Vom 30. August bis zum 2. September 2018 findet eine viertägige Veranstaltung rund um den Hartenholmer Rennacker statt. Livemusik, Motorrad-Stunts und viele Mitmach-Aktionen nicht nur für Motorrad-Verrückte stehen auf dem Plan. Continental schickt ein Team aus Zweiradspezialisten.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Falken-Teams boten solide Vorstellungen.

    Falken bilanziert beim ADAC 24h-Rennen auf dem Nürburgring bei schwierigsten Witterungsbedingungen eine geschlossene Mannschaftsleistung. Das Rennen erwies sich laut den Verantwortlichen einmal mehr als Materialschlacht, in der sich beide FALKEN Rennwagen in den Top 15 platzierten. Den Sieg sicherte sich Manthey Racing mit den Piloten Richard Lietz, Patrick Pilet, Frederic Makowiecki und Nick Tandy.

  • Yokohama rüstet den Škoda Kodiaq für den russischen Markt mit dem BluEarth-A AE-50 aus.

    Yokohama liefert Reifen des Typs BluEarth-A AE-50 an Škoda. Bestimmt ist er für die Erstausstattung des SUVs Kodiaq aus der Produktion der Volkswagen Group Russland für den dortigen lokalen Markt. Geliefert werden die Größen 235/55R18 100V und 215/65R17 99V.

  • Continental präsentiert sich auf der neuen Fachmesse „The Tire Cologne“ vom 29. Mai bis 1. Juni auf einem rund 600 qm großen Stand im Kölner Messegelände.

    Continental präsentiert sich auf der neuen Fachmesse „The Tire Cologne“ vom 29. Mai bis 1. Juni auf einem rund 600 qm großen Stand im Kölner Messegelände. Unter dem Motto „Future in Motion“ zeigen die Hannoveraner in Halle 6 auf dem Stand A030 die aktuellen Reifen der Marken Continental, Uniroyal, Semperit und Barum. Dabei wird der Schwerpunkt der Ausstellungsstücke neben den Pkw-Reifen für den Sommer-, Winter- und Ganzjahreseinsatz auf Modellen für Vans und Transporter liegen.

  • Die Mercedes-Benz G-Klasse wird ab Werk mit Reifen von Falken ausgeliefert.

    Falken liefert seit Mai Reifen für die neue Mercedes-Benz G-Klasse. Der neue Luxusgeländewagen wird in der Erstausrüstung mit dem Falken Wildpeak A/T AT3WA und dem Euroall Season AS210A in der Größe 265/60R18 ausgestattet.