Conti-Präsenz bei Tour de France

Freitag, 6 Juli, 2018 - 12:45
Die offiziellen Fahrzeuge der Tour de France für den Renndirektor, Ärzte, Zeitnehmer und Service werden mit einer exklusiven Sonderedition des neuesten Pkw-Reifenmodells ausgestattet.

Mit dem Start der Tour de France am 7. Juli in Noirmoutier im Nordwesten Frankreichs beginnt für den Reifenhersteller Continental das erste Jahr als Sponsor des legendären Radrennens. Sieben der 22 World Tour-Teams setzen in diesem Jahr auf die Rennreifen der Serie „Competition Pro LTD“. Diese Rennreifen werden im Continental-Reifenwerk Korbach in Hessen in Handarbeit hergestellt.

Die offiziellen Fahrzeuge der Tour de France für den Renndirektor, Ärzte, Zeitnehmer und Service werden mit einer exklusiven Sonderedition des neuesten Pkw-Reifenmodells, des PremiumContact 6, ausgestattet. Das Sponsoring der Tour de France soll nicht nur mehr Aufmerksamkeit für die Fahrradreifen von Continental erzeugen, sondern auch zum Unternehmensziel „Vision Zero“, einer Welt ohne Verkehrsopfer und Unfälle, beitragen. Dazu will der Reifenhersteller die Aufmerksamkeit des Rennens nutzen, um zu mehr partnerschaftlichen Verhalten und zur Rücksichtnahme zwischen Auto- und Fahrradfahrern mit seiner „1,5 Meter-Abstand-Kampagne“ aufzurufen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Reifen Krieg und Continental schicken Kunden zum größten Radsportevent der Welt.

    Reifen Krieg und Continental schicken Kunden zum größten Radsportevent der Welt. Wer im Monat Mai Continental-Reifen über den Onlineshop des Großhändlers aus Neuhof kauft, hat die Chance auf zwei exklusive Karten zum Finale der Tour de France. Interessenten melden sich unter https://www.reifen-krieg.de/Tour-de-France an.

  • Continental präsentiert sich auf der neuen Fachmesse „The Tire Cologne“ vom 29. Mai bis 1. Juni auf einem rund 600 qm großen Stand im Kölner Messegelände.

    Continental präsentiert sich auf der neuen Fachmesse „The Tire Cologne“ vom 29. Mai bis 1. Juni auf einem rund 600 qm großen Stand im Kölner Messegelände. Unter dem Motto „Future in Motion“ zeigen die Hannoveraner in Halle 6 auf dem Stand A030 die aktuellen Reifen der Marken Continental, Uniroyal, Semperit und Barum. Dabei wird der Schwerpunkt der Ausstellungsstücke neben den Pkw-Reifen für den Sommer-, Winter- und Ganzjahreseinsatz auf Modellen für Vans und Transporter liegen.

  • Der Reifenhersteller Continental hat mit dem Conti CrossTrac ein neues Reifenportfolio für anspruchsvolle Baustellenanwendungen eingeführt.

    Der Reifenhersteller Continental hat mit dem Conti CrossTrac ein neues Reifenportfolio für anspruchsvolle Baustellenanwendungen eingeführt. Der spektakuläre Event zur Einführung in Malaga auf dem Trainingsgelände von Caterpillar besuchte Chef-Redakteur Olaf Tewes.

  • Continental hat die erste schwimmende Solarfolie auf Zypern installiert.

    Continental hat eigenen Angaben zufolge die weltweit erste schwimmende Solarfolie auf Zypern installiert. Damit will das Unternehmen das gesammelte Wasser in einem Reservoir in der Region Limassol vor Verdunstung und ungewollter Verschmutzung schützen. Gleichzeitig erzeugen die auf der Spezialfolie integrierten Photovoltaik-Module elektrischen Strom aus der Sonnenenergie.