Conti-Übersicht zu „Vorschriften zur Winterausrüstung bei Lkw“ erneuert

Montag, 8 Oktober, 2018 - 10:45
Wie es mit dem einzelnen Winterreifenvorschriften in den jeweiligen europäischen Ländern bei Lkw- und Busbereifung aussieht, zeigt die Tabelle von Continental.

Continental hat die Übersicht „Europäische Vorschriften zur Winterausrüstung bei Lkw und Bussen“ überarbeitet. Diese informiert darüber, welche Winterreifen-Bestimmungen aktuell in den einzelnen europäischen Ländern gelten. Neben den allgemeinen Vorschriften wird außerdem aufgelistet, ob Schneeketten erforderlich sind.

Auf winterlichen Straßen kommt es darauf an, die sichere Kraftübertragung durch die Reifen zu gewährleisten und ihr Durchdrehen zu vermeiden. Scandinavia-Reifen erreichen Unternehmensangaben zufolge ihren Grip durch eine intelligente Kombination verschiedener Lamellen, die synergetisch zusammenwirken: Taschenlamellen, 3D-Lamellen und spezielle Traktionslamellen. Da insbesondere Taschen- und 3D-Lamellen eine Profilsteifigkeit bewahren, bleibt die Laufleistung hoch und der Kraftstoffverbrauch niedrig. Die Scandinavia-Serie ist zusätzlich zum gesetzlich geforderten Three-Peak Mountain SnowFlake (3PMSF)-Symbol mit der Continental Schneeflocke markiert.

Die Liste „Europäische Vorschriften zur Winterausrüstung bei Lkw und Bussen“ steht auch im Download-Bereich zur Verfügung.

Lesen Sie mehr in der November-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf der EICMA in Mailand wurde der ContiTrailAttack 3 erstmals gezeigt.

    Continental hat auf der EICMA in Mailand die dritte On-/Offroad-Reifengeneration ContiTrailAttack 3 vorgestellt. Neu im Programm der Korbacher ist außerdem der ContiScoot. Darüber erweitert Continental sein Angebot an „gummifreien“ Schläuchen für Motorrad- und Rollerreifen.

  • Continental sieht in fahrerlosen Robo-Taxis die Zukunft.

    Continental hat die Mobilitätsstudie 2018 veröffentlicht mit dem Ergebnis: Die Mehrheit der Deutschen lehnt Car-Sharing oder Car-Pooling ab und räumt gleichzeitig dem öffentlichen Nahverkehr Vorrang ein. Fahrerlose Robo-Taxis würde ein Drittel der Befragten nutzen, eine Mehrheit der Befragten ist jedoch derzeit noch etwas skeptisch.

  • Die Abteilung Investor Relations der Continental AG in Hannover wird nun von Bernard Wang geleitet.

    Die Abteilung Investor Relations der Continental AG in Hannover steht ab dem 1. Januar 2019 unter neuer Leitung: Bernard Wang (38), bisher in gleicher Funktion bei Linde plc in München tätig, übernimmt die Nachfolge von Rolf Woller (45), der Continental auf eigenen Wunsch zum Jahresende 2018 verlässt.

  • Die neue dreistufige Goodyear-Reifenserie: SuperSport, SuperSport R und SuperSport RS.

    Goodyear launcht eine neue UUHP-Range: Sie besteht aus dem Eagle F1 SuperSport, dem SuperSport R und dem SuperSport RS. Zwischen Februar und November 2019 werden die Profile nacheinander in den Markt gebracht.