Continental präsentiert WinterContact TS 860 S

Donnerstag, 12 Oktober, 2017 - 15:45
Der neue Winterreifen von Continental, der WinterContact TS 860 S  ist für Sportler und sportliche Limousinen der Oberklasse konzipiert.

Mit dem neuen WinterContact TS 860 S hat Continental im Rahmen der WinterRoadshow einen Winterreifen für Sportwagen und hoch motorisierte, handlingorientierte Pkw vorgestellt. Der neue Reifen wird zu diesem Winter in 14 Dimensionen hergestellt.

Das Lieferprogramm umfasst Durchmesser zwischen 18 und 21 Zoll. Die Freigaben gehen bis zu 270 km/h. Nach Angaben des Herstellers standen kurze Bremswege und präzises Handling auf trockener Straße sowie gute Fahreigenschaften auf Schnee im Mittelpunkt der Entwicklung.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der November-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Continental WinterContact TS 860 wiederholt seinen Sieg im Winterreifentest des britischen Automobil-Wochenmagazins Auto Express aus dem Vorjahr.

    Der Continental WinterContact TS 860 wiederholt seinen Sieg im Winterreifentest des britischen Automobil-Wochenmagazins Auto Express aus dem Vorjahr. Das Auto Express-Urteil lautet: „Wieder einmal hat Continental gezeigt, dass die Marke Reifen mit Bestleistungen für alle Witterungsbedingungen bietet. Der TS 860 überzeugt durch niedrige Verbrauchswerte und präzises Handling auf nasser, trockener und schneebedeckter Straße.“

  • Der erste Spatenstich im litauischen Kaunas soll Mitte 2018 erfolgen.

    Continental hat den Bau eines neuen Werks in Litauen bekannt gegeben. Das Technologieunternehmen erweitert damit seine Produktionskapazität von Automobil-Elektronik. Mit der Entscheidung für den Standort in der Region Kaunas stärkt Continental eigenen Angaben zufolge die Produktion von Elektronikkomponenten für den europäischen Markt. Der erste Spatenstich soll Mitte 2018 erfolgen. Continental plant ein Investitionsvolumen von 95 Millionen Euro in den nächsten fünf Jahren und wird etwa 1.000 neue Arbeitsplätze schaffen.

  • Der Continental-Aufsichtsrat verlängert das Mandat von Vorstandsmitglied Hans-Jürgen Duensing bis 2023.

    Der Aufsichtsrat der Continental AG hat das Mandat des Vorstandsmitglieds Hans-Jürgen Duensing, verantwortlich für die Division ContiTech, um weitere fünf Jahre bis Ende April 2023 verlängert. Das teilte das Technologieunternehmen in Hannover mit.

  • Mit Steuerketten Kits erweitert Continental sein Portfolio und präsentiert sich als Vollsortimenter im Bereich Antriebslösungen.

    Continental hat als Alternative zum Zahnriemen sein Portfolio im Bereich Antriebskomponenten um ein weiteres Produkt ergänzt: Ab sofort sind Steuerketten Bestandteil des Produktprogramms. Damit passt das Technologieunternehmen eigenen Angaben zufolge sein Produkt- und Serviceangebot an die aktuellen Marktbedingungen an und bietet seinen Kunden individuelle Lösungen.