Continental Road Attack 3: Einer für (fast) alle

Dienstag, 28 März, 2017 - 13:30
Unser Autor Martin Häußermann testete den neuen Conti unter anderem auf dem Sporttourer BMW R 1200 RS.

Der neue RoadAttack3 ist so etwas wie die eierlegende Wollmichsau im Sortiment von Continental. Er passt auf kompakte Kurvenflitzer, kraftstrotzende Nakedbikes, dicke Reiseenduros und in der GT-Variante sogar auf schwere Tourenmotorräder. Bei der Fahrvorstellung auf den winkligen Straßen von Mallorca überzeugte der Sport-Touring-Reifen durch exzellenten Grip, erstklassiges Handling und guten Abrollkomfort.

In Sachen Handlichkeit dürfte dem RoadAttac 3 kaum ein Reifen etwas vormachen. Und auch beim Komfort spielt der in der oberen Liga. Das Eigendämpfungsverhalten ist tadelos. Bestätigen sich die verbesserten Nasslaufeigenschaften, wäre der RoadAttac 3 bei Vergleichstests ein Kandidat für den Spitzenplatz in seinem Segment - meint unser freier Autor Martin Häußermann in der April-Ausgabe.

Quelle: 

mh

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Über ein Security Operations Center können die Unternehmen die IT-Sicherheit von Fahrzeugen über deren gesamte Lebensdauer überwachen und steuern.

    Um die Kompetenzen im Bereich der IT-Sicherheit für Fahrzeuge auszubauen, übernimmt Continental das Unternehmen Argus Cyber Security (Argus). Die vernetzte Mobilität wird zu einem potenziellen Ziel für Hacker-Angriffe. Als Reaktion darauf arbeiten Fahrzeughersteller und Zulieferer in der ganzen Welt daran, diese Risiken mit geeigneten Strategien und Gegenmaßnahmen zu minimieren.

  • Conti bleibt auf Wachstumskurs.

    Continental hat die Geschäftszahlen der ersten neun Monate vorgelegt und die Jahresziele bestätigt: „Nach neun Monaten gelang uns ein Umsatzplus von 9 Prozent auf 32,7 Milliarden Euro. Unsere bereinigte EBIT-Marge beträgt 10,6 Prozent. Damit liegen wir voll im Plan und werden unsere Jahresziele sicher erreichen“, so der Continental-Vorstandsvorsitzende Dr. Elmar Degenhart.

  • Reifenboerse.de überarbeitete die Funktion des Anbietens grundlegend.

    Vor fast zehn Jahren wurde das „Anbieten für alle“ auf der Plattform reifenboerse.de eingeführt. Jetzt melden die Verantwortlichen der allportal GmbH eine Optimierung der Funktion.

  • Nankang hat spezielle Reifen für die Fast & Furious Live Tour entwickelt.

    Nankang ist auch dieses Jahr wieder als Aussteller auf der Professional MotorSport World Expo dabei und damit fast alleinige Vertreter seitens der Reifenhersteller. Am Messestand hat Nankang nun die Ernennung zum offiziellen Reifenpartner von Fast & Furious Live bekannt gegeben.