Continental SommerRoadshow: Fokussierung auf Vision Zero

Mittwoch, 15 März, 2017 - 10:15
Continental rückt die Vision Zero verstärkt in den Fokus.

Bisher lud Continental zahlreiche Pressevertreter jährlich zur WinterRoadshow in verschiedene Städte Deutschlands ein. Jetzt haben die Verantwortlichen aus Hannover beschlossen, auch eine SommerRoadshow zu veranstalten. Dabei geht es dieses Jahr um die Neuausrichtung der Markenpositionierung im europäischen Pkw-Reifen-Ersatzgeschäft und die Produktneuheit PremiumContact 6.

Nach dem umfangreichen Fußballsponsoring startet Continental nun eine neue Kampagne. „Wir haben uns die Frage gestellt, wie wir die Marke Continental aufladen können mit dem, wofür sie steht, nämlich für beste Bremsperformance und Technologie auf höchstem Niveau“, so Alexander Bahlmann, Leiter Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit Pkw-Reifen Continental AG. „Der Wettbewerb investiert massiv ins Fußballsponsoring, es ist eine Austauschbarkeit der Plattformen entstanden. Wir wollen uns aber vom Wettbewerb abgrenzen“, erklärte Bahlmann den Entschluss, die Markenpositionierung im europäischen Pkw-Reifen-Ersatzgeschäft neu auszurichten und Reifen- und Fahrzeugtechnologie näher zusammenzubringen. Nach dem Fußballsponsoring ist den Worten Bahlmanns zufolge der nächste Schritt, die Marke durch Erfahrung erlebbar zu machen. Mit dem Engagement als exklusiver Reifenpartner der weltweiten „Stop the Crash“-Kampagne von Global NCAP setzt sich Continental im Sinne der Vision Zero für mehr Verkehrssicherheit weltweit ein. Im Mittelpunkt dieser Aufklärungsaktion steht die Sensibilisierung für die Themen Profiltiefe und Reifenfülldruck sowie der Beitrag moderner Assistenzsysteme wie ESC, verschiedener Notbremsassistenten sowie Motorrad-ABS. Darüber hinaus kündigt Continental an, in Kürze detaillierte Informationen zur neuen Kampagne zu veröffentlichen.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der Mai-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Paolo Bellino, General Director RSC Sport, und Allessandro De Martino, General Manager Continental Italy, freuen sich über die neue Partnerschaft.

    Continental Italia hat mit dem Ausrichter des Giro d’Italia, RCS Sport, einen zunächst auf drei Jahre befristeten Sponsorenvertrag für die Italienrundfahrt abgeschlossen. Mit der Rolle als Offizieller Partner beabsichtigt Continental den Bekanntheitsgrad durch Marketing-Maßnahmen auf den einzelnen Etappen und Auftritte in den verschiedenen Medienkanälen der RCS weiter anzuheben.

  • Continental wird Sponsor der Spanienrundfahrt “La Vuelta”.

    Continental ist ab sofort Sponsor der Spanienrundfahrt “Vuelta a España”. Die traditionsreiche Sportveranstaltung findet Ende August bis Mitte September in Spanien statt. Die Rundfahrt auf der Iberischen Halbinsel gilt wegen seiner bergigen und steilen Passagen als eine der härtesten weltweit.

  • Continental und MasterLift arbeiten seit vielen Jahren in Mexiko zusammen.

    Die Nachfrage nach Fahrzeugen wie Gabelstaplern hat in den letzten Jahren in Europa, aber auch in Mexiko, dem Partnerland der diesjährigen Hannover Messe, stark zugenommen. Der mexikanische Händler MasterLift ist autorisierter Continental-Partner in Mexiko und gilt als einer der stärksten Retailer in Toluca Valley nahe Mexiko Stadt.

  • Käufer der neuen Continental Agrarreifen erhalten Prämien von bis zu 300 Euro pro Fahrzeug.

    Zum Beginn der Landwirtschaftssaison 2018 startet Continental eine Cashback-Aktion für Käufer der neuen Agrar-Radialreifen Tractor70 und Tractor85. Für Reifen der Vorderachse in den Größen 24 bis 30 Zoll werden 50 Euro pro Reifen erstattet, für die Bereifung der Hinterachse in den Größen 32 bis 38 Zoll winken 100 Euro pro Reifen. Die Aktion läuft bis Mitte Mai.