Cooper ist Sponsor des Féminas Off-Road Campus 2019

Donnerstag, 5 Dezember, 2019 - 09:45
Der Féminas Off-Road Campus wurde mit dem Ziel gegründet, die Teilnahme von Frauen am 4x4-Wettbewerben zu fördern.

Cooper Tire Europe unterstützt den Féminas Off-Road Campus 2019, der vom 13. bis 15. Dezember im 4x4-Komplex Masía Pelarda in Aragón stattfindet. Der Féminas Off-Road Campus wurde mit dem Ziel gegründet, die Teilnahme von Frauen am 4x4-Wettbewerben zu fördern.

An drei Tagen erhalten die Teilnehmer eine umfassende Schulung zu den Themen 4x4-Fahrtechniken, Wettkampfgrundlagen, Orientierungshilfen mit GPS-Navigation, Notsituationen und andere Elemente im Zusammenhang mit Gesundheit und Sicherheit. Die Gruppe hat dann die Möglichkeit, ihr neu erworbenes Wissen in stundenlangen praktischen Aktivitäten zu testen. Die Teilnahme an der alle zwei Jahre stattfindenden Veranstaltung ist für die Öffentlichkeit nach dem Prinzip "Wer zuerst kommt, mahlt zuerst" möglich. Für 2019 reagierten die Organisatoren auf das große Interesse von Fahrerinnen, indem sie die Größe des Feldes von 10 auf 25 Plätze mehr als verdoppelten. Auch die Bildungskommission der Veranstaltung wurde um einige Motorsport-Persönlichkeiten erweitert. Zu den neuen Mentoren gehören Fahrer wie Josep María Servià, Fina Román, Cristina Gutiérrez, Pablo Moreno und Mónica Plaza, die alle an der weltberühmten Rallye Dakar teilgenommen haben, sowie Sergio Hernández, der einen Hintergrund in Einsitzern und Tourenwagen hat.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der BRV ruft seine Mitgliedsbetriebe zur Teilnahme am Betriebsvergleich im Reifenfachhandel für das Jahr 2019 auf. Bildquelle: BRV.

    Die vom BRV beauftragte BBE Automotive GmbH startete in der vergangenen Woche mit der Abfrage zum Betriebsvergleich im Reifenfachhandel für das Jahr 2019. Die Jahresauswertung soll zeigen, ob und welchem Umfang sich einzelne Unternehmen behaupten konnten und wie sich der Reifenfachhandel insgesamt betriebswirtschaftlich entwickelt hat. Um ein möglichst realistisches Branchenbild zu bekommen, ruft der BRV seine Mitgliedsbetriebe aktiv zur Teilnahme auf.

  • Die Reifen der Spezifikation 2019 werden auch in der Saison 2020 eingesetzt.

    Nach der Analyse aller Ergebnisse des jüngsten Reifentests in Abu Dhabi sowie der Teambewertungen wurde gemäß Artikel 12.6.1 des technischen Reglements in der Formel 1 über die Spezifikation der Reifen für die Saison 2020 abgestimmt. Die Abstimmung der Formel 1 Teams führte zu der einstimmigen Entscheidung: Die Reifen der Spezifikation 2019 werden auch in der Saison 2020 eingesetzt.

  • Cooper-Reifen kommen künftig auch bei der UK British Rallycross Championship 5 Nations Trophy zum Einsatz. Bildquelle: Cooper Tire

    Cooper Tire Europe wird exklusiver Ausrüster der Motorsport-Veranstaltung UK British Rallycross Championship 5 Nations Trophy. Bis 2022 wird die Rennmeisterschaft unter dem Namen „Motorsport UK British Rallycross Championship 5 Nations Trophy presented by Cooper Tires” ausgetragen.

  • Der VW ID. R stellte auf Bridgestone-Reifen 2019 mehrere Rekorde auf. Bildquelle: Bridgestone.

    Im vergangenen Jahr konnte Bridgestone EMEA mit zahlreichen Neuerungen aufwarten. Die Einführung der neuen Leichtbau-Reifentechnologie Enliten, neue OE-Partnerschaften sowie Innovationen im Bereich der CASE-Mobilität – beim japanischen Branchenriesen hat sich 2019 einiges getan. Mit den Entwicklungen sind die Verantwortlichen zufrieden.