Cooper stellt "Leisetreter" CS7 vor

Freitag, 26 Januar, 2018 - 12:00
Cooper Tire Europe stellt mit dem CS7 einen neuen Sommerreifen für Kleinwagen und Mittelklassefahrzeuge vor.

Cooper Tire Europe stellt mit dem CS7 einen neuen Sommerreifen für Kleinwagen und Mittelklassefahrzeuge vor. Er löst das Profil CS2 ab. Der CS7 zeichnet sich gegenüber seinem Vorgänger laut Unternehmensangaben durch einen verbesserten Rollwiderstand aus.

Dank einer optimierte Laufflächenkontur soll die Druckverteilung in der Bodenaufstandsfläche gleichmäßiger sein. Die Folge sind nach Aussage der Verantwortlichen geringerer Verschleiß und höhere Laufleistungen. Der CS7 biete dank einer speziellen, geräuschdämpfenden Struktur in den Profilrillen des Reifens ein niedriges Abrollgeräusch. Mit 68 dB(A) soll der neue CS7 der leiseste Reifen von Cooper sein. Zur Anwendung kommt darüber hinaus eine optimierte Silica-Laufflächenmischung. Ziel war die Verbesserung der Bremsleistungen, Seitenhaftung und Lenkreaktionen bei Nässe. Der Reifen wurde bezüglich der Nasshaftung mit dem Labelwert „B“ versehen. Der neue Cooper CS7 ist in insgesamt 30 Größen mit Speed-Index T (bis 190 km/h) und H (bis 210 km/h) sowie mit 14 und 15 Zoll Durchmesser erhältlich.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Michael Lutz (r.), Sales Director Central and East Europe bei Cooper, packte mit an.

    Bei der am 11. April durchgeführten Aktion “Hand in Hand mit dem Handel” sammelten Außendienstmitarbeiter der Cooper Tire & Rubber Company Deutschland GmbH Erfahrungen. Im Rahmen der Aktion wollte der Hersteller sein Verständnis schärfen, wie sich der Handel effektiver unterstützen lässt.

  • Am 11. April findet die Aktion Hand³ statt.

    “Hand³” heißt eine Aktion der Cooper Tire & Rubber Company Deutschland GmbH, die am 11. April 2018 im Reifenfachhandel der Vertriebsregion D/A/CH durchgeführt wird. “Wir legen viel Wert auf eine faire und gute Zusammenarbeit mit dem Handel und wollen uns positiv einbringen”, erklärt Michael Lutz, Sales Director Central and East Europe bei Cooper Tires. Am Aktionstag unterstützen Mitarbeiter von Cooper in ausgewählten Betrieben. Ziel sei es, die Herausforderungen des täglichen Geschäfts noch besser kennenzulernen.

  • Die Spieler vom FC Arsenal schienen Spaß an dem „Cooper Tire Agility Course” zu haben.

    Fußballspieler des englischen Premier-League-Vereins FC Arsenal wurden in der Vergangenheit bereits öfter mit Geschicklichkeitsübungen herausgefordert. Bei der jüngsten Auflage solcher Wettbewerbe traten Hundeliebhaber aus dem Kader der Mannschaft zum “Cooper Tire Agility Course” an.

  • Michael Lutz will den Bekanntheitsgrad der Marke Cooper fördern.

    Cooper Tires ist Sponsor bei der Leserwahl zum "AutoBild Allradauto des Jahres". Michael Lutz, General Manager D/A/CH bei der Cooper Tire & Rubber Company Deutschland GmbH, erläutert. “Mit unserer großen Auswahl an exzellenten Reifen für allradgetriebene Fahrzeuge bieten wir praktisch immer eine passende Bereifungsoption und möchten über die Teilnahme bei AutoBild Allrad unseren Bekanntheitsgrad steigern.”