Cooper wird Titelsponsor des Rallycross-WM-Laufs in Hockenheim

Freitag, 7 April, 2017 - 11:00
Cooper tritt bei dem Rallycross-WM-Lauf in Hockenheim als Titelsponsor auf.

Cooper unterstützt die Rennen um die FIA-Weltmeisterschaft im Rallycross als offizieller Reifenlieferant. Für den diesjährigen Lauf in Hockenheim (05.05. bis 07.05.2017) stockt der Hersteller sein Engagement jetzt auf und präsentiert sich dort als Titelsponsor. Als Partner der Rennserie beliefert Cooper die FIA Rallycross-WM bereits im vierten Jahr mit Reifen.

„Die Rallycross-WM passt hervorragend zu unserem Markenclaim ‚from the rough to the smooth‘“, so Sarah McRoberts, Leiterin Marketing-Kommunikation bei Cooper Tire Europe. „Diese Meisterschaft nimmt an Bedeutung weiter zu, und unser jüngst vereinbartes Titelsponsoring des WM-Laufs in Hockenheim unterstreicht nachdrücklich, wie wichtig uns sowohl die Rennserie als auch die Positionierung von Cooper in Deutschland ist.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Fahrzeugveredler Kahn Design und die Cooper Tire & Rubber Company Europe Ltd. kooperieren.

    Der britische Fahrzeugveredler Kahn Design hat Cooper zum offiziellen Reifenausrüster gewählt. So werden die Umbauten auf der Basis von Range Rover oder Jeep-Modellen bei Kahn nun mit Reifen von Cooper bestückt.

  • Der Discoverer S/TMAXX POR ist in 16 bis 20 Zollgrößen erhältlich.

    Für Allradwagen, die in extremen Gelände unterwegs sind, hat Cooper Tires einen neuen Reifen entwickelt: Cooper Discoverer S/TMAXX POR (Professional Off Road). Die POR-Version soll im Vergleich zum Vorgänger, der ohne Namenszusatz "POR" ist, einige Verbesserungen aufweisen.

  • Jeff Hughes wird Sales Director GOTR bei Maxam.

    Maxam Tire International ernennt Jeff Hughes zum 1. Oktober zum neuen Sales Director GOTR (Giant Off The Road) Reifen. Er berichtet direkt an Martin West, Maxam Global President. Jeff Hughes wird für die Entwicklung und den Vertrieb der GOTR Reifen im Bereich Bergbau und ähnlichen Segmenten zuständig sein.

  • Holger Behrens, Vorstand der cormeta ag: ,,Die Partner Alliance für SAP HANA gibt uns die Möglichkeit, uns als erfahrenen Lösungsspezialisten für den Mittelstand einzubringen."

    SAP-Partner cormeta ag wird offizielles Mitglied der Partner Alliance für SAP HANA. Der Zusammenschluss von SAP-Partnern hat sich zum Ziel gesetzt, mittelständische Unternehmen bei der Erstellung und Implementierung von In-Memory-Technologien zu unterstützen. Die cormeta-Experten bringen ihre Expertise aus zahlreichen In-Memory-Projekten ein. Neben cormeta sollen Partner wie OEDIV, QPCM und FIT (Fichtner IT Consulting AG) für ein Beratungs- und Lösungsportfolio rund um BigData sorgen.