CST-Reifen bleibt bis 2021 offizieller Partner bei Ajax Amsterdam

Freitag, 30 November, 2018 - 10:00
"Performance-Partner": CST-Reifen und Ajax Amsterdam.  Foto: © Maxxis International GmbH.

Das europäische CST Marketing-Headquarter hat den Sponsoringvertrag mit Ajax Amsterdam bis zum Saisonende 2021 verlängert. Maxxis International, hierzulande zuständig für den Vertrieb der CST-PKW-Reifen, rechnet mit positiven Effekten für die Markenbekanntheit auch hierzulande.

Das Sponsoringpaket umfasst eine Skylounge, die Nutzung von Bildmaterial für unterschiedliche Zwecke, Werbung auf Banden und Screens, einen mit CTS-Reifen und -Logo ausgestatteten Team-Bus sowie diverse Promotion- und Social-Media-Aktionen für Fahrrad- und Autoreifen. „Ajax Amsterdam ist der ideale Partner, um das Markenimage von CST in Europa weiter zu fördern und auszubauen“, erläutert Jack Duis, Cheng Shin Holland-CEO. Dirk Rohmann, Managing Director Maxxis International Deutschland, ergänzt: „Wir sind der Ansicht, dass unsere Zweitmarke CST über die Partnerschaft mit Ajax Amsterdam sehr gut repräsentiert wird.“ CST-Autoreifen werden über Vertriebspartner von Maxxis International von Dägeling aus in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Frankreich vermarktet.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Bei der Grundlagenschulung der R&A Slowinski GmbH stand unter anderem das Thema Runderneuerung im MIttelpunkt. Bildquelle: RTC Reifen.

    Zweimal im Jahr dreht sich beim RTC-Partner „R&A Slowinski GmbH“ alles um das Thema „Reifentechnik“. Zweimal pro Jahr werden nämlich Verkäufer und Monteure aus den eigenen fünf Filialen, sowie Mitarbeiter aus den Häusern von RTC-Kollegen zu einer Grundlagenschulung eingeladen.

  • Mario Isola, Head of F1 and Car Racing Pirelli, präsentierte in Barcelona die 18-Zoll Reifen, mit denen die Formel 2 ab 2020 ausgestattet wird.

    Die Autos der FIA Formel 2 Meisterschaft sollen ab 2020 mit 18-Zoll-Reifen von Pirelli ausgestattet werden. Diese Entscheidung, die der Zustimmung des FIA World Motor Sport Councils bedarf, entspringt dem Wunsch, die Reifen, die ab 2021 in der Formel 1 eingesetzt werden, in einer wettbewerbsfähigen und technologisch fortschrittlichen Rennserie wie der Formel 2 zu entwickeln und zu testen.

  • Bis zu 40 Reifen-Informations-Pakete können je Fahrschule bestellt wreden. Bildquelle: Initiative Reifenqualität.

    Anlässlich des Tages der Verkehrssicherheit am 15. Juni 2019 hat sich die Initiative Reifenqualität – „Ich fahr´ auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) und seiner Partner ein besonderes Angebot für Fahrschulen ausgedacht: Die Initiative Reifenqualität stellt 500 Reifen-Info-Pakete zur Verfügung, die Fahrschulen kostenlos bestellen können.

  • Zusammenarbeit vereinbart (v.l.n.r.): Thierry Vanengelandt (Direktor Franchise Euromaster Deutschland/Österreich), Michael Kiefer (Eigentümer und Geschäftsführer Reifen Kiefer) und Sebastian Achrainer (Consultant Manager Franchise Euromaster Deutschland/Österreich). (Bildquelle Euromaster)

    Reifen Kiefer wechselt zum 1. Juli 2019 mit fünf Standorten im Saarland und in Rheinland-Pfalz von der Team Reifen-Union zu Euromaster. Das Familienunternehmen wird in zweiter Generation geführt und beschäftigt 60 Mitarbeiter.