CTEK gründet deutsche Vertriebsgesellschaft

Freitag, 17 November, 2017 - 09:00
Jon Lind, CEO der CTEK SWEDEN AB, will die Vertriebs-, Marketing- und Schulungsunterstützung ausbauen.

Mit Wirkung zum 01. November 2017 hat CTEK eine modifizierte Vertriebsstruktur für den deutschen Markt eingeführt und eine eigene Vertriebsgesellschaft mit Sitz in Hannover gegründet. Diese zeichnet ab sofort verantwortlich für alle Aktivitäten des schwedischen Batterieladegeräteherstellers in Deutschland.

Das Vertriebsteam von CTEK Germany will sich künftig verstärkt auf die unterschiedlichen Zielgruppen konzentrieren und damit eine bestmögliche Betreuung und Unterstützung gewährleisten. Die neuen Strukturen versprechen Unternehmensangaben zufolge zudem einen einfacheren Bestellprozess sowie einen umfassenden Support bei allen technischen, Gewährleistungs- und Produktanfragen.

Die neue Deutschlandzentrale umfasst eine Gesamtfläche von rund 450 Quadratmetern, wovon über 300 Quadratmeter das Schulungs- und Fortbildungszentrum beansprucht. „Bei unseren Kunden stand CTEK schon immer für eine hervorragende Beratungsleistung in Sachen Batteriemanagement und dem damit verbundenen technischen Know-how. Die neuen Strukturen ermöglichen es uns, eine noch umfangreichere Vertriebs-, Marketing- und Schulungsunterstützung anzubieten. Durch diese Fokussierung wollen wir unseren Vorsprung am Markt weiter ausbauen. Die Nähe und der direkte Kontakt zu unseren Kunden ist schon immer ein wesentlicher Bestandteil unserer Strategie“, so Jon Lind, CEO der CTEK SWEDEN AB.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Produktleitfaden 2018 von CTEK ist ab sofort erhältlich.

    CTEK, eine Marke für die Pflege und Wartung von Fahrzeugbatterien, präsentiert seinen neuen Produktleitfaden 2018. Egal, ob feste Installation oder mobiles Gerät, CTEK hat für alle Arten der Batterieladung eine passende Lösung. Die Palette an 12V- und 24V-Ladegeräten liefert eine komplette Pflegelösung, mit der die Batterieleistung maximiert werden soll.

  • (v.l.n.r.) Stefan Gabrielsson, Patrik Lindergren, Jon Lind und Tomas Wolf begrüßen die Zusammenarbeit zwischen CTEK und Chargestorm.

    CTEK hat die Übernahme von Chargestorm AB, einem marktführenden schwedischen Entwickler von Produkten und Systemen zum Laden von Elektrofahrzeugen, angekündigt. Als globaler Führer in Batteriemanagementlösungen kann CTEK eigenen Angaben zufolge mit dem Eintritt in den Bereich der Elektrofahrzeuge seine solide Basis weiter ausbauen und ein wichtiger Teilnehmer an diesem dynamischen, wachsenden Markt werden.

  • Neu von CTEK ist das Batterieladegerät PRO120.

    Das neue Batterieladegerät CTEK PRO120 für den Werkstatt-Einsatz ist ab sofort erhältlich. Das 120A-Batterieladegerät mit Stromversorgung ist geeignet für 12V-Bleibatterien sowie Lithium-, Calcium-, Gel-, AGM- und EFB-Start/Stopp-Aggregate mit einer Kapazität von 10 bis 3.600 Ah (Lithium-Akkus von 15 bis 1.600 Ah).

  • Thorsten Schäfer ist neuer Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH.

    Die Deutsche Pirelli Reifen Holding Gmbh hat Thorsten Schäfer mit Wirkung vom 01. März 2018 zum Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, Breuberg, ernannt. Damit folgt Thorsten Schäfer auf Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH.