Daimler AG erteilt Haweka AXIS4000 die Freigabe

Montag, 23 Oktober, 2017 - 10:15
Das Haweka AXIS4000 an einem Lkw.

Das Achsvermessungssystem AXIS4000 ist ab sofort für alle Mercedes-Benz Nutzfahrzeug-Servicebetriebe offiziell freigegeben. Das Haweka Produkt ist über den weltweit gültigen EPC-Teilekatalog zu bestellen. AXIS4000 ermöglicht Unternehmensangaben zufolge ein präzises und schnelles Messen von Gesamt- und Einzelspur, Mittelstellung des Lenkgetriebes, Spreizung, Sturz, Spur-Differenzwinkel, maximalem Lenkeinschlag, Nachlauf und Schrägstellung der Achsen.

Das System ist mit drahtlosen Kameras ausgestattet, die Daten per Funk an einen Laptop oder wahlweise einen stationären PC übermitteln. Die so gewonnenen Daten werden dort in Echtzeit ausgewertet. Die Ergebnisse werden in Form von Balkendiagrammen auf dem Monitor angezeigt. Mit Hilfe der um 360 Grad drehbaren Kamera-Messköpfen soll eine schnelle IST-Wert-Aufnahme zu realisieren sein. Zudem erkennt die Software automatisch die Ausrichtung der Kamera und informiert den Benutzer über eventuelle Fehlstellungen. AXIS4000 ist erweiterbar um das mobile Rahmenvermessungssystem CMC4000 und das Zusatzmodul SAD4000 zur Überprüfung und Justage von ACC-Sensoren auf Kamerabasis.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Granulat kann für bis zu 4.000 Waschvorgänge reichen.

    Haweka Werkstatt-Technik bietet ab sofort ein spezielles Granulat für Radwaschmaschinen, bestehend aus drei verschiedenen Härtegraten und Formen an. Das ausgewogene Mischungsverhältnis der weißen, schwarzen und transparenten Kunststoffkügelchen garantiert dabei Unternehmensangaben zufolge eine perfekte Balance zwischen hoher Reinigungsleistung und maximaler Sicherheit des Materials.

  • Haweka ist seit 2017 offizieller Sponsor des Teams Erik Bänecke Motorsport.

    Seit der diesjährigen Rennsportsaison sponsert Haweka Werkstatt-Technik Glauchau das Rennsportteam von Erik Bänecke aus Sülzetal in Sachsen-Anhalt. Die Basis für den Sponsor-Vertrag bildet unter anderem die langjährige Geschäftsbeziehung zwischen Haweka Werkstatt-Technik Glauchau und Bänex Reifen und Autoservice mit Sitz in Königsborn. Erik Bänecke und sein Team starten mit einem Seat Leon MK2 in der Spezial Tourenwagen Trophy (STT).

  • Das Schulungsprogramm 2017/2018 kann kostenlos per E-Mail unter info@haweka.com oder telefonisch unter 05139/8996-0 bestellt werden.

    Haweka bietet ab sofort ein Schulungs- und Weiterbildungsprogramm zum Thema „Zentriertechnik & Achsvermessung“ an. Die Fortbildungen richten sich vorrangig an Mitarbeiter von Werkstätten, Autohäusern und Reifenfachbetrieben und werden am Firmensitz der HAWEKA AG im niedersächsischen Burgwedel durchgeführt.

  • RPV1300 von HAWEKA ist laut Unternehmensangaben eine mobile Rundlaufprüfvorrichtung für große Räder von Land- und Erdbewegungsmaschinen aller Art.

    Auf der diesjährigen Agritechnica präsentiert HAWEKA das Laser-Achsmessgerät AXIS50LM sowie RPV1300, ein Mess-System zur Prüfung des Rundlaufs von Rädern großer Land- und Erdbewegungsmaschinen.