DBV 5SP 001 ab sofort auch in „schwarz glänzend front poliert“

Mittwoch, 7 Februar, 2018 - 10:45
Das 2017 eingeführte Rad DBV 5SP 001 ist jetzt auch in „schwarz glänzend front poliert“ erhältlich.

Nach der Markteinführung der DBV 5SP 001 in der Lackierung „shadow silber“ im vergangenen Jahr präsentiert der Großhändler DBV aus Würzburg das Rad nun auch in „schwarz glänzend front poliert“. Das Fünf-Doppelspeichenrad überzeugt Unternehmensangaben zufolge durch eine hohe Festigkeit bei einem geringen Gewicht.

Erhältlich ist das Rad ab sofort für viele gängige Fahrzeuge sowohl mit 4- als auch mit 5-Loch Anbindung in den Dimensionen 6,0x15, 6,5x16, 7,0x16, 7,0x17, 7,5x17 und ab März auch in 8,0x18 Zoll. Die DBV 5SP 001 verfügt, wie alle angebotenen DBV-Räder, über ein KBA-Prüfzeichen, eine ABE und ist RDKS-geeignet. Im Internet unter www.dbv.eu steht ein Konfigurator zur Verfügung, der eine unverbindliche Anprobe individuell und kundenspezifisch am Fahrzeug ermöglicht.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die stilisierten Y-Speichen sorgen für klare Linien bei der AC2 Leichtmetallfelge.

    Der Tuning-Spezialist für BMW, MINI, Jaguar und Land Rover, AC Schnitzer, bringt ab sofort die AC2 Leichtmetallfelgen auch für die BMW Modelle X3 und X4 auf den Markt. Gefertigt wird das Zehn-Speichen-Design im Lowpressure Gussverfahren mit anschließender Wärmebehandlung.

  • Das Torino II kann jetzt auch im Winter gefahren werden.

    Zeitloses Design und sportive Optik sollen das Leichtmetallrad Torino II von DBV auszeichnen. Neben den lackierten Varianten sind ab sofort auch die beiden polierten Räder in „Anthrazit, matt“ und „Schwarz, matt“ für den Einsatz im Winter freigegeben.

  • Laura Fietzek posierte für den Miss Tuning Kalender 2019, der auf der Webseite der Tuning World Bodensee erhältlich ist.

    Der Miss Tuning Kalender 2019 kann ab sofort bestellt werden. Die bereits 17. Auflage des Sammlerstücks der Tuning World Bodensee ist auf 1.500 Exemplare limitiert. Für die Kalendermotive posierte Laura Fietzek vor 13 Showcars. Playboy-Fotograf Andreas Reiter setzte das Model in der schwedischen Region Dalarna in Szene.

  • Nachwuchs-Schwimmer Sven Schwarz nahm den Scheck von Patrick Erdmann (Continental) entgegen.

    Im Rahmen der Initiative ProSportHannover unterstützt Continental den Schwimmer Sven Schwarz von den Wassersportfreunden von 1898 Hannover e.V. einmalig mit 5.000 EUR. Der Athlet hat die Jury nicht nur mit seinen Titeln als Deutscher Jahrgangsmeister bei den Junioren in der Disziplin 1.500 Meter und 400 Meter Freistil beeindruckt, sondern auch mit seinem deutschen Rekord in der Altersklasse bis 16 Jahre über 800m Freistil in acht Minuten, acht Sekunden und 21 Hundertstelsekunden, der zuvor 38 Jahre Bestand hatte.