DEG rollt auf Yokohama-Gummis

Donnerstag, 7 Dezember, 2017 - 09:15
Yokohama hat den Mannschaftsbus der DEG mit Reifen bestückt.

Yokohama ist nicht nur Reifenpartner des EHC Red Bull München und Supporter der Eisbären Berlin, sondern auch Teampartner der Düsseldorfer-Eislauf-Gemeinschaft (DEG). Zur Umrüstzeit hat die japanische Marke den Mannschaftsbus des Eishockeyvereins mit speziellen Winterreifen für schwere Nutzfahrzeuge ausgestattet.

Der 902W ist speziell für die Antriebsachse von Nutzfahrzeugen konstruiert. Am DEG-Bus wurde für verlässlichen Vortrieb die Dimension 315/80 R22.5 montiert. An der Vorderachse greift der 901ZS als M+S-Reifen in der Größe 315/80 R22.5. Der speziell für die Lenkachse schwerer Nutzfahrzeuge entwickelte Reifen ist in vier Dimensionen von 295/80 R22.5 bis zu 385/55 R22.5 erhältlich. Der DEG Bus wird vom Busunternehmen Lennartz Reisen gefahren und betreut, die Umbereifung des Busses wurde beim langjährigen Yokohama-Händler, den Profilprofis in Willich, durchgeführt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der FTR von Foliatec.com hat Yokohama Reifen des Modells ADVAN NEOVA AD08R montiert.

    Zum Blickfang am Foliatec.com Messestand auf der Essen Motor Show wurde der matt blaue Zweisitzer FTR. Mit Hilfe von sieben Partnern hatte sich Foliatec den Millennium Roadster vorgeknöpft, um aus dem über 17-jährigen Showcar ein aktuelles Renngerät zu formen. Bereift wurde das Fahrzeug mit Yokohama ADVAN NEOVA AD08R in der Größe 225/35 R19 und mit dem Geschwindigkeitsindex W (bis 270 km/h).

  • Der Mannschaftsbus vom EHC Red Bull München rollt jetzt auf Winterreifen von Yokohama.

    Der EHC Red Bull München hat seinen Mannschaftsbus vom Typ SETRA 431 DT mit Winterreifen vom Sponsor Yokohama ausstatten lassen. Der 902W ist speziell für die Antriebsachse von Nutzfahrzeugen konstruiert und soll das Vorwärtskommen des über 500 PS starken Mannschaftsbusses sicherstellen. Aus den vier verfügbaren Dimensionen wählten die Münchner Sportler die Größe 315/80 R22.5.

  • Óscar Fuertes (r.) und Co-Pilot Diego Vallejo (l.) vom Team SsangYong vor ihrem Buggy Tivoli DKR, der mit Yokohama Geolandar M/T G003 ausgestattet ist.

    Die Rallye Dakar feiert 2018 ihre 40. Auflage. Die ursprünglich in Paris startende Offroadveranstaltung ist in diesem Jahr das zehnte Mal zu Gast in Lateinamerika. Die 14 Stationen führen die Fahrer von Lima in Peru über Bolivien schließlich nach Argentinien am 20. Januar. Yokohama rüstet das Team SsangYong mit dem Geländereifen Geolandar M/T G003 aus.

  • Der BluEarth-Van RY55 ist der neue Transporterreifen von Yokohama.

    Im Pkw-Bereich haben sich die BluEarth-Reifen von Yokohama bereits etabliert, jetzt präsentiert das Unternehmen mit dem BluEarth-Van RY55 auch einen speziellen Transporterreifen. Im Vergleich zu seinem Vorgänger RY818 ohne BluEarth-Technologie soll der BluEarth-Van RY55 um 50 Prozent verschleißresistenter sein, wobei gleichzeitig der Rollwiderstand Unternehmensangaben zufolge um 19 Prozent und die Nassbremsdistanz um neun Prozent reduziert werden konnten.