DEKRA bündelt Informationen zum Thema Elektromobilität

Montag, 10 Dezember, 2018 - 09:45
Die DEKRA bietet verschiedene Prüfdienstleistungen rund um das Thema Elektromobilität an.

Die Sachverständigenorganisation DEKRA bietet verschiedene Prüfdienstleistungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette rund um das elektrische Fahren an. Das Komplettangebot ist jetzt auf der DEKRA Website neu sortiert und gebündelt verfügbar.

„Die DEKRA Dienstleistungen reichen von der Homologation und Typprüfung über Produkt- und Materialprüfung, Fahrzeugprüfungen und Beratung bis hin zu Schulungen zum sicheren Umgang mit Hochvolt-Systemen. So können beispielsweise Werkstätten und Autohäuser, aber auch Fahrzeug- und Komponentenhersteller sowie andere Firmenkunden die DEKRA Expertenkompetenz nutzen“, so Marc Gounaris, Zielgruppenmanager bei der DEKRA Automobil GmbH.

Neben Informationen zum Dienstleistungsangebot der DEKRA Experten bietet der neue Bereich im Online-Angebot auch die Rubrik „Expertentipps“. Hier finden Interessierte Hilfestellung zu einzelnen Aspekten der Elektromobilität – egal, ob es um das Thema Elektromagnetische Verträglichkeit (EMV), um den Transport von Batterien, um maßgeschneiderte Schulungen oder um die Zertifizierung von Ladestationen geht. „Mit unserem neuen Online-Angebot bieten wir unseren aktuellen und zukünftigen Kunden einen umfassenden Überblick über unsere Dienstleistungen und unser Knowhow rund um das Zukunftsthema Elektromobilität“, so Gounaris.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die beiden Poster können kostenlos per E-Mail bei Haweka bestellt werden. Bildquelle: Haweka.

    Mit zwei neuen Postern will Haweka auf die Gefahren einer Reifenunwucht hinweisen und Werkstattkunden für das Thema sensibilisieren. Die beiden Poster sind ab sofort für Reifenhandel und Werkstätten kostenlos bei Haweka erhältlich.

  • Obwohl weltweit die Bedrohungslage durch Hacker immer weiter zunimmt, ist ein Großteil der Unternehmen in Europa nicht in der Lage, Systeme und Daten effektiv zu schützen.

    Dimension Data sieht erheblichen Nachholbedarf beim Thema IT-Sicherheit. Der IT-Dienstleister führt eine aktuelle Studie von NTT Security an, die zeigt, dass besonders europäische Unternehmen den Schutz vor Cyberbedrohungen vernachlässigen. Mit einem Reifegrad der IT-Sicherheit von 1,42 von fünf Punkten lagen europäische Unternehmen demnach im Jahr 2018 unter dem generell niedrigen Wert von 1,45 im globalen Durchschnitt.

  • Auf der RecyclingAktiv ist der Stand von KURZ Karkassenahndel unter der Nummer F244 auf dem Freigelände zu finden. Bildquelle: KURZ.

    Das Unternehmen KURZ Karkassenhandel nimmt an der vom 5. bis 7. September 2019 stattfindenden Messe RecyclingAktiv teil. In Karlsruhe will das Unternehmen seine Dienstleistungen und Services rund um das Thema Altreifenentsorgung präsentieren.

  • Die aktuell bei der Firma Auswuchtwelt angebotenen RDKS-Schulungen sind komplett ausgebucht. Bildquelle: Auswuchtwelt.

    Seit November 2014 bietet die Firma Auswuchtwelt Schulungen zum Thema RDKS an. Mittlerweile haben bereits mehrere hundert Teilnehmer die Workshops im firmeneigenen Schulungszentrum besucht. Im Gespräch mit Thomas Zink, Vertriebs- und Schulungsleiter des Unternehmens Auswuchtwelt, konnte die Redaktion erfahren, dass die aktuell angebotenen Kurse ausgebucht sind.