Delticom strebt Umsatz von 650 Mio. € an

Donnerstag, 18 Mai, 2017 - 09:30
Die Delticom-Gruppe erzielte in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahrs einen Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahresquartal von 19,9 Prozent.

Die Delticom AG hat über den Geschäftsverlauf im ersten Quartal 2017 informiert. Die Delticom-Gruppe erzielte in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahrs einen Umsatzanstieg gegenüber dem Vorjahresquartal von 19,9 Prozent auf 126,8 Mio. € (Q1 2016: 105,8 Mio. €). Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) liegt somit über dem  Vorjahreswert von -0,4 Mio. €.

In den ersten drei Monaten des laufenden Jahres wurden von Delticom knapp 30 neue Onlineshops international ausgerollt. Die Gesellschaft bestätigt die Gesamtjahresprognose für 2017. Demnach strebt die Delticom-Gruppe für das laufende Geschäftsjahr unverändert einen Umsatz in Höhe von 650 Mio. € einhergehend mit einem EBITDA von mindestens 16 Mio. € an. Über den Verlauf des Sommerreifengeschäfts wird Delticom mit Vorlage des Halbjahresberichts berichten.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Delticom hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 606,6 Mio. € erzielt.

    Delticom hat im abgelaufenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 606,6 Mio. € erzielt. Dies entspricht einem Anstieg von 8,4 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 559,8 Mio. €. Damit hat die Gesellschaft den höchsten Umsatz in der Unternehmensgeschichte erzielt. Das EBITDA erhöhte sich im Berichtszeitraum von 14,3 Mio. € auf 15,1 Mio. €. Die Steigerung um 5,5 Prozent resultiert laut den Verantwortlichen im Wesentlichen aus den erzielten Kosteneinsparungen im Bereich Marketing und bei den Mietaufwendungen, durch welche der Anstieg der umsatz- und volumenabhängigen Kosten weitgehend kompensiert werden konnten.

  • Der Gesamtjahresumsatz der Delticom-Gruppe stieg 2016 um 8,4 % auf 606,6 Mio. €.

    Der Gesamtjahresumsatz der Delticom-Gruppe stieg 2016 um 8,4 Prozent auf 606,6 Mio. €. Der Onlinehändler für Reifen präsentierte auf seiner Hauptversammlung die Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr. Es wurde beschlossen, für das Geschäftsjahr 2016 eine gegenüber dem Vorjahr unveränderte Dividende von 0,50 € je Aktie auszuschütten.

  • MobileMech soll den mobilen Reifenservice modernisieren.

    Die Delticom AG und Technomarketing werden gemeinsam auf der Autopromotec in Bologna ausstellen. Der Messestand befindet sich in Halle 19, Stand C65. Dort werden sie unter anderem MobileMech, ein Fahrzeug für den mobilen Reifenservice vorstellen. Die neue Marke MobileMech gehört zur Delticom Group.

  • Hankook steigert seinen Umsatz im Kernmarkt Europa.

    Hankook forciert weiter den Ausbau des Geschäfts mit UHP-Produkten und Reifen mit Durchmessern ab 17 Zoll. Von Januar bis März 2017 erzielte der Reifenhersteller Hankook einen Umsatz von 1,639 Billionen KRW. Der Umsatz im Ultra High Performance (UHP)-Reifen-Segment stieg um 1,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum und erreichte einen Anteil von 36,7 Prozent am Gesamtumsatz.