Delticom will Kompetenz im Kompletträdergeschäft unter Beweis stellen

Freitag, 28 September, 2012 - 11:00
Alukompletträder sind gegenwärtig erhältlich über: Autoreifenonline.de, Flotten24.de, Flotten24.at.

Der Online-Reifenhändler Delticom will seine Kompetenz im Bereich Kompletträder weiter ausbauen. Profitieren sollen Geschäfts- und Flotten-Kunden sowie Endverbraucher gleichermaßen. In den Reifenlagern und Distributionszentren der Delticom werden für die Kunden Räder-/Reifen-Kombinationen auftragsbezogen „frisch“ montiert und gewuchtet. Auch die fachgerechte Runflat-Reifen-Montage erfolgt hier vor Ort.

Neben Kompletträdern für Pkw, bieten die Internet-Reifenexperten auch solche für SUV, Geländewagen und Transporter an. Timo Eisen, Key Account Manager B2B und Komplettrad-Business bei Delticom, erläutert: „Die Vorteile für den Handel liegen, neben der hohen Anzahl an Rad-/Reifenkombinationen und der großen Designvielfalt - bei Alukompletträdern - in dem hohen Grad an Warenverfügbarkeit und der damit verbundenen Lieferfähigkeit. Zudem kommt den Kunden die schnelle und einfache Beratung über den im Shop integrierten, intelligenten Komplettradkonfigurator zu Gute. Bei technischen Fragen stehen wir unseren Kunden auch mit einem Team von Fachleuten telefonisch zur Seite“. Rainer Binder, Co-CEO der Delticom, sieht das Unternehmen für zukünftiges Wachstum und die kommende Wintersaison gut gerüstet: „Sowohl der Handel als auch der Endverbraucher profitiert in unseren Onlineshops von einer hohen Lieferfähigkeit, nicht nur bei Reifen, sondern auch bei Kompletträdern und das auch zu Saisonhöhepunkten“.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Für die Unternehmen Van Hool und GATX stattet die Tip Top Oberflächenschutz Elbe GmbH Tankcontainer und Kesselwagen mit säureresistenten Werksgummierungen aus. Bildquelle: Rema Tip Top.

    Die Tip Top Oberflächenschutz Elbe GmbH hat für das erste Halbjahr 2020 einen Großauftrag erhalten. Das Tochterunternehmen der Rema Tip Top AG wird für die Unternehmen Van Hool und GATX mehr als 130 Tankcontainer und Kesselwagen mit säureresistenten Werksgummierungen erstauskleiden. Zum Einsatz kommt dabei das Eigenprodukt Chemoline 70.

  • Der Vertrag, durch den BKT Offizieller Technischer und Exklusiver Reifenlieferant von Monster Jam ist, wurde erneuert.

    Die Reifenmarke BKT und Feld Motor Sports, Organisator der Monster Jam-Show, verlängern ihre Partnerschaft bis 2026. „Die Sichtbarkeit der Show unterstützt BKTs Wachstumsbemühungen auf globaler Ebene, und es hat sich gezeigt, dass diese eine optimale Resonanz zu fördert. Wir konnten konkret unsere Fachkompetenz in der Off-Highway-Reifenbranche unter Beweis stellen – auch für extreme Anwendungen“, sagt Arvind Poddar, Vorsitzender und Geschäftsführer von BKT.

  • Der Ford W 150 am Messe-Stand war mit dem General Tire Grabber X3 bereift. Bildquelle: General Tire.

    Die Reifenmarke General Tire war während der Essen Motor Show 2019 auf dem Stand der German Offroad Masters (GORM) zu Gast. Blickfang am Messe-Stand war dabei ein mit dem Grabber X3 von General Tire bereifter Ford W 150.

  • 2020 wieder verstärkt im Motorsporteinsatz: Rennreifen von Goodyear. Bildquelle: Marin/Goodyear.

    Die FIA hat Goodyear für die nächsten drei Jahre als offiziellen Reifenlieferanten für den WTCR FIA World Touring Car Cup ausgewählt. Mit Beginn der diesjährigen Saison im April liefert Goodyear die jüngste Generation seiner Eagle F1 SuperSport-Rennreifen in Slick- und Regen-Spezifikationen.