Derek Carruthers neuer CEO von Black Donuts

Dienstag, 12 Dezember, 2017 - 14:15
Derek Carruthers löst Kai Hauvala als CEO von Black Donuts Engineering Inc. ab.

Black Donuts Engineering Inc. hat Derek Carruthers zum Chief Executive Officer ernannt. Er wird die Position zum 1. Januar 2018 bekleiden. Damit folgt er auf Kai Hauvala, der weiterhin mit dem Unternehmen zusammenarbeiten wird.

Wie wir Anfang September berichtet haben, hatte Nokian Tyres gegen zehn Mitarbeiter von Black Donuts Engineering (BDE) Gerichtsurteile erzielt. Acht von ihnen wurden zu Gefängnisstrafen auf Bewährung verurteilt, zwei zu Geldstrafen. Drei der leitenden Mitarbeiter, unter anderem auch CEO Kai Hauvala, dürfen zwischen drei und fünf Jahren nicht ihren Posten ausführen, hieß es Medienberichten zufolge.

„Seine große Erfahrung aus der Reifenindustrie und das ausgezeichnete Verständnis für die aktuellen Trends und die Zukunft der Branche sind genau das, was das Unternehmen braucht. Gemeinsam arbeiten wir als Team, um die Erfolgsgeschichte von Black Donuts Engineering fortzuführen und das Wachstum zu beschleunigen ", so Firmengründer Kai Hauvala. Derek Carruthers war zuvor in verschiedenen Führungspositionen für Unternehmen wie Cooper Tyres, Pirelli und Bridgestone tätig.

Black Donuts Engineering wächst eigenen Angaben zufolge derzeit in allen Geschäftsbereichen. Die jüngste Umsatzschätzung für 2017 beträgt 13,5 Millionen Euro (2016: 10,7). Der erwartete Umsatz für 2018 liegt bei 16 Millionen Euro.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • BKT und Lega Nazionale Professionisti B haben einen Kooperationsvertrag unterschrieben.

    BKT und Lega Nazionale Professionisti B, die italienische Liga der Fußballprofis Serie B, haben einen dreijähriger Partnerschaftsvertrag unterzeichnet. Ein neues Logo und ein neuer Name begleiten die 22 Vereine und Fans während der 42 Spieltage, der Playoffs und Playouts der nächsten drei Spielzeiten.

  • Jan Hemmerling ist neuer Gebietsleiter bei der Dr. O. K. Wack Chemie GmbH in Ingolstadt.

    Jan Hemmerling hat zum Beginn des Jahres seine Tätigkeit als neuer Gebietsleiter bei der Dr. O. K. Wack Chemie GmbH in Ingolstadt aufgenommen. Er berichtet an Verkaufsleiter Wolfgang Westphal. Sein Aufgabengebiet umfasst die Bundesländer Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Bremen sowie große Teile Niedersachsens, den nördlichen Bereich Nordrhein-Westfalens plus einen kleinen Teil Sachsen-Anhalts.

  • Der Mercedes-Benz V 250 von VANSPORTS.DE bekommt den Namen „Black Pearl“.

    Die auf die Veredelung von Mercedes-Benz-Vans spezialisierten Experten von VANSPORTS.DE, einer Marke der Heinz Hartmann GmbH, geben dem hier gezeigten V 250 d den Namen „Black Pearl“. Denn die Großraumlimousine erscheint nicht nur in schwarzem Glanz, sondern erhält von VANSPORTS.DE zudem ein umfangreiches Veredelungspaket.

  • Der Der Rangierer 7FR01 kann bis zu acht Felgen oder Reifen befördern.

    Ab sofort ist bei Kunzer ein neuer Felgen- und Reifenrangierer für Transport und Lagerung erhältlich. Mit der Transporthilfe lassen sich bis zu acht Felgen oder Reifen mit einem Gesamtgewicht von bis zu 136 Kilogramm durch Werkstatt und Lager befördern.