Deutschlandpremiere für Continental TractorMaster

Dienstag, 9 Oktober, 2018 - 12:00
Der Continental TractorMaster ist bisher in zwei Größen lieferbar, weitere sollen folgen.

Der Continental TractorMaster feiert bei der Parts & Service World vom 13. bis 14. Oktober in Kassel Deutschlandpremiere. Neben dem neuen Radialreifen werden auch die Standardreifen Tractor70 und Tractor85 präsentiert.

Der TractorMaster ist, ebenso wie die beiden Standardreifen, mit einer flexiblen N.flex-Karkasse aus dehnbarem Nylon ausgestattet. Zudem verfügt er über eine spezielle Wulsttechnologie mit Einzeldrahtkern, die eine gute Einfederung und Flexibilität der Seitenwände ermöglicht und so die Bodenverdichtung verringern soll. Die eigens für den TractorMaster entwickelte d.fine Stollentechnologie sorgt nach Angaben des Unternehmens mit einer fünf Prozent größeren Stollenoberfläche für eine verlängerte Laufleistung des Radialreifens und ermöglicht somit die Senkung von Betriebskosten. Der in Lousado gefertigte Reifen ist bereits in den Größen 540/65R28 und 650/65R38 verfügbar; weitere Größen sollen in den kommenden Monaten folgen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die GTÜ und ACE haben für ihren Winter- und Ganzjahresreifentest 2018 12 Reifen überprüft. Quelle: Tschovikov/GTÜ.

    Schnee und tiefe Temperaturen bereiten den meisten Winterreifen mittlerweile kaum noch Probleme, regennasse Fahrbahn manchen Reifen hingegen schon. So lautet das Fazit des diesjährigen Reifentests von GTÜ und ACE. Große Überraschungen hält der Reifentest keine bereit: Der Continental WinterContact TS 860 gewinnt erneut einen Reifentest.

  • Der Vredestein Wintrac Pro wurde dieses Jahr auf der The Tire Cologne präsentiert.

    „An Winterreifen führt in der kalten Jahreszeit kein Weg vorbei“, lautet das Fazit der Testredakteure der AutoBild Sportscars zu ihrem aktuellen Winterreifentest, für den sie zehn Pneus in der Dimension 245/45 R18 auf einem 5er BMW auf Schnee, Nässe und trockener Strecke überprüft haben. Drei schneiden „vorBildlich“ ab, und zwar Vredestein, Continental und Kleber, einer ist „nicht empfehlenswert“: der Sunny Snowmaster SN 3830.

  • Der Continental HDW2 Coach soll Busse im Winter sicher weiter bringen.

    Continental lanciert zur Wintersaison den HDW2 COACH, einen speziell für Busse konzipierten Winterreifen für die Antriebsachse. Der HDW2 COACH ist in der Größe 295/80 R 22.5 lieferbar und er vervollständigt die Produktfamilie, zu der bereits der HSW2 COACH für die Lenkachse gehört.

  • Continental setzt sich beim Ranking „Marke des Jahres 2018“ in der Kategorie „Autozubehör & -services“ auf den ersten Platz. Quelle: YouGov BrandIndex.

    YouGov hat in Kooperation mit dem Handelsblatt die „Marken des Jahres 2018“ ermittelt. Bewertet wurde der „allgemeine Eindruck, Qualität, Preis-Leistungs-Verhältnis, Kundenzufriedenheit, Weiterempfehlungsbereitschaft und Arbeitgeberimage“. In der Kategorie „Automotive & Logistik“ liegt in der Unterkategorie „Autozubehör & -services“ Continental auf dem ersten Platz.