DEZENT zeigt neues Flaggschiff

Mittwoch, 6 Juni, 2018 - 10:45
Norbert Frohner und Josef Schreurs zeigten die neue DEZENT TZ auf der Messe.

DEZENT hat ein neues Flaggschiff: Die DEZENT TZ feierte auf der THE TIRE COLOGNE Premiere. Dabei handelt es sich um ein Fünf-Doppelspeichendesign, das nach Angaben des Herstellers eine Traglast bis zu 810 Kilogramm pro Felge aufweist und genehmigungsfrei dank ECE zu haben ist.

Zur Auswahl stehen zwei Farbvarianten: „Graphite matt“ und „Silber“. Die Speichenanordnung ist ausgewogen und der vertiefte Mittenbereich soll die Speichenpaare besser zur Geltung bringen. Die Anwendungsmöglichkeiten für Fahrzeuge mit 4- und 5-Loch-Anbindungen reichen von 15 bis 19 Zoll. Passend ist die DEZENT TZ zum Beispiel für Automobile wie VW Golf, Passat, T-Roc und Tiguan, Skoda Karoq und Kodiaq, Audi A4 Avant, Q3 und Q5, BMW X1, X2 und X3 sowie Mercedes C-Klasse-Fahrzeuge. Außerdem bietet DEZENT ABE-Genehmigungen für eine Vielzahl weiterer Fahrzeuge an. Darüber hinaus ist das neue Rad Dank SR3-Lackierung wintertauglich. Der Name steht für „Salt Resistant“, während die Zahl auf das Drei-Schicht-Verfahren verweist – Grundierungsschicht, Farbschicht, Deckschicht.

DEZENT „Car-Specific Wheels“ sind Felgen, die speziell für das gewünschte Fahrzeug entwickelt wurden. Bei der Verwendung dieser Felgen sind keine Zentrierringe zur Montage notwendig. In den meisten Fällen können auch die am Fahrzeug befindlichen originalen Befestigungsmittel und Nabenkappen der Fahrzeughersteller verwendet werden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In der Version TZ-c steht das Rad von DEZENT speziell für BMW zur Auswahl. Bildquelle: DEZENT.

    Fünf Doppelspeichen, eine hohe Traglast bis zu 810 Kilogramm pro Felge, drei Farbvarianten und erhältlich mit ECE – das sind die Eckpunkte des neuen Flaggschiffs von DEZENT. Die DEZENT TZ wird in „Schwarz frontpoliert“, „Graphite matt“ und „Silber“ angeboten. Als DEZENT TZ-c steht das Modell speziell für BMW, wie 5er, 6er und 7er, zur Verfügung.

  • Die Februar-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung zeigt sich in neuem Layout.

    Die vorliegende Februar-Ausgabe der AutoRäderReifen-Gummibereifung ist für das gesamte Team ein besonderes Heft: Das Fachmagazin erscheint in einem neuen, hochwertigen Layout.

  • Zum 175. Geburtstag beschenkt sich Schrader mit einem neuen Logo. Bildquelle: Schrader.

    Einer der weltweit größten OE-Hersteller von Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) feiert seinen 175. Geburtstag und beschenkt sich selbst mit einem neuen Logo. Pünktlich zum Jubiläum richtet sich das Unternehmen Schrader neu aus und möchte sich in Zukunft ausschließlich auf technologisch anspruchsvolle Produkte konzentrieren.

  • Coulthard enthüllt am 5. März den ebenfalls neuen Cooper Zeon CS Sport David Coulthard Edition.

    Drei neue Produkte zeigt Cooper Tire Europe beim diesjährigen Genfer Automobilsalon. Der Reifenhersteller kooperiert bei der Automobilmesse erneut mit den 4x4-Designspezialisten der Chelsea Truck Company.