Diewe Wheels offeriert drei neue Räder und ein Notlaufrad

Freitag, 15 Dezember, 2017 - 11:15
Diewe Wheels bietet jetzt auch ein Ersatzradset an.

Briosa, 2LX und Grezzo heißen die neuen Rädermodelle. Die Diewe Briosa gibt es in den Größen 8x18, 8.5x19 und 8.5x20 Zoll und ist somit für SUV geeignet. Angeboten wird das Rad in zwei verschieden Farben, die unter der Bezeichnung „NeroS“ und „Nero machined“ geführt werden. Da die Räder im eigenen Haus gefertigt werden, können die Einpresstiefen auf die einzelnen Fahrzeuge abgestimmt, sowie spezielle Anwendungen entwickelt werden.

Das neue Off-Road-Schmiederad von 2LX wird über Diewe Wheels exklusiv in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertrieben. Zur Auswahl stehen eine Fünf-Loch-Anbindung von 120 bis 150 Millimeter und eine Sechs-Loch-Anbindung von 114.3 bis 139.7 Millimeter. Die Diewe Grezzo wurde speziell für Offroad-Fahrzeuge und Pick-ups konzipiert. Erhältlich ist das Rad in der Größe 8.5x18 Zoll in den Lochkreisen 5/120, 6/114.3 und in 6/139.7, sowie in verschiedenen Einpresstiefen.

Darüber hinaus gibt es eine weitere Neuheit von Diewe: Der Notradsatz besteht aus einem Not-Komplettrad, einem Wagenheber, Werkzeug für die Radbefestigungen und gegebenenfalls Radmuttern oder Schrauben. Der Kunde bekommt das Notlaufrad in einer Nylontasche verpackt geliefert. Herkömmliche Systeme arbeiten mit Adaptern und Ringen, was im Praxiseinsatz oft zu Komplikationen führt, wissen die Fachleute von Diewe Wheels und fertigen daher die Räder passgenau, das heißt auftragsbezogen in der eigen Fertigung. Eine Verwendungsliste finden Interessierte auf der Webeseite von Diewe Wheels.

Einen ausführlichen Felgenbericht finden Sie in unserer Januar-Ausgabe.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Erstmals vorgestellt wurden die drei Modelle auf der The Tire Cologne.

    Seit Ende 2017 vertreibt Falken die Zweitmarke Sumitomo Tyres. Das aktuelle Produktportfolio besteht aus dem Pkw- und SUV- Sommerreifen BC100 und dem SL727, einem Sommerreifen speziell für Transporter und Leicht-Lkw. Für den Einsatz im Winter ist der WT200 erhältlich, der ebenfalls für das Pkw- und SUV-Segment entwickelt wurde. Erstmals vorgestellt wurden die drei Modelle auf der The Tire Cologne.

  • Das Traktionsprofil K718 war am Messestand von Kraiburg Austria zu sehen.

    Kraiburg Austria stellte auf der THE TIRE COLOGNE drei Profile für Traktion, Trailer und Bus vor, darunter die Traktions- beziehungsweise Trailerprofile K718 und K818.

  • Eine Vielzahl von ProLine Felgen ist gewöhnlich auf Messen zu sehen.

    ProLine Wheels-TEC wird auf der The Tire Cologne die neuesten Felgenhighlights für die kommende Saison präsentieren. Dabei soll die Farbe „Black Glossy“ im Mittelpunkt stehen. An Stand A 061 in Halle 6 können die Besucher sowohl das PXK und das BX700, als auch das neue Rad ZX100 in „Black Glossy“ begutachten.

  • Norbert Frohner und Josef Schreurs zeigten die neue DEZENT TZ auf der Messe.

    DEZENT hat ein neues Flaggschiff: Die DEZENT TZ feierte auf der THE TIRE COLOGNE Premiere. Dabei handelt es sich um ein Fünf-Doppelspeichendesign, das nach Angaben des Herstellers eine Traglast bis zu 810 Kilogramm pro Felge aufweist und genehmigungsfrei dank ECE zu haben ist.