DKG hat neuen Vorstand

Mittwoch, 9 Mai, 2018 - 13:15
Der neue DKG-Vorstand (v.l.n.r.): Prof. Dr.-Ing. Andreas Limper, Dr. Christina Bergmann und Dr. Hans-Martin Issel.

Die Deutsche Kautschukgesellschaft (DKG) hat einen neuen Vorstand. Die Mitgliederversammlung wählte in Bad Neuenahr einstimmig für die Amtszeit bis 2021 Dr. Christina Bergmann zur DKG-Vorsitzenden. Sie folgt auf Dr. Jörg Böcking, der die DKG von 2015 bis 2018 führte.

Prof. Dr.-Ing. Andreas Limper, (Geschäftsführer Harburg-Freudenberger Maschinenbau GmbH) wurde zum 1. stellvertretenden Vorsitzenden der DKG und Dr. Hans-Martin Issel (Geschäftsführer Unimatec Chemicals Europe GmbH) zum 2. stellvertretenden Vorsitzenden der DKG gewählt. Aus dem Vorstand verabschiedete die Mitgliederversammlung Dr. Jörg Böcking (CTO Vibracoustic GmbH) sowie Dipl.-Ing. (FH) Peter Steinl (Geschäftsführer LWB Steinl GmbH & Co. KG). Beide wechseln satzungsgemäß in den Ältestenrat der Gesellschaft. „An die hervorragende Vorarbeit werden wir mit dem neuen Vorstand anknüpfen“, erklärte Dr. Bergmann in ihrem ersten Statement nach der Wahl. „Die Unterstützung der Mitglieder bleibt im Fokus. Ebenso die Stärkung des Wissens über Kautschuk und Elastomere.“

Neu gewählt wurde auch der DKG-Vorstandsrat: Stefan Rittmann (Geschäftsführer Arlanxeo Deutschland GmbH),  Dipl.-Ing. Christian May (Geschäftsführer CT Datentechnik GmbH) und Rainer Kreiselmaier (Freudenberg Process Seals GmbH) vertreten hier zukünftig die Mitgliedergruppe der Verarbeiter. Die Zulieferer repräsentieren Prof. Jorge Lacayo-Pineda (Continental Reifen Deutschland GmbH), Rolf Müller (Geschäftsführer Rado Gummi GmbH), Dr. Andreas Spittel (Geschäftsführer Rex Articoli Tecnici SA) sowie  Frau Prof. Anke Blume (Evonik Resource Efficiency GmbH). Die Hochschulen vertritt Prof. Jörn Ihlemann (TU Chemnitz). In seiner unmittelbar anschließenden konstituierenden Sitzung berief der Vorstandsrat am 8. Mai 2018 darüber hinaus Prof. Ulrich Giese (Geschäftsführer Deutsches Institut für Kautschuktechnologie) und Prof. Volker Herrmann (Hochschule Würzburg Schweinfurt) als Mitglieder für besondere Aufgaben in das Gremium.  Der so neu konstituierte Vorstandsrat amtiert bis 2021. Die DKG-Mitgliederversammlung hat darüber hinaus die Aktivitäten der gemeinnützigen Gesellschaft im Jahr 2017 Revue passieren lassen und diese als erfolgreich gewürdigt. Vorstand und Geschäftsführung wurde einstimmig Entlastung erteilt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Daniel Trost erweitert den Vorstand der Select AG.

    Mit Daniel Trost erweitert die Select AG ihren Vorstand. Zusammen mit Stephan Westbrock wird der IT-Spezialist die weitere Entwicklung der Teilehandelskooperation zukünftig verantworten. Daniel Trost verantwortete bereits seit Sommer 2011, zuletzt als Prokurist, den Geschäftsbereich IT. Hinzu kam in den letzten Jahren der Aufbau des Datenmanagements der Select AG.

  • Der Würzburger Räder- und Reifenspezialist DBV präsentiert ab dem 18. Juni 2018 seinen Webshop in einem komplett neuem Design.

    Der Würzburger Räder- und Reifenspezialist DBV präsentiert ab dem 18. Juni 2018 seinen Webshop in einem komplett neuem Design. Unternehmensangaben standen ein modernes Erscheinungsbild und der Nutzwert im Fokus der Entwicklungsarbeit. Zum Ausdruck komme der Unternehmensslogan „Reifen. Felgen. Öle. easy!“.

  • Das Borbet BL4 ist hier auf dem Opel Corsa E in „mistral anthracite polished glossy“ aufgezogen.

    Das Leichtmetallrad BL4 der Kategorie „Sports“ von Borbet ist ab sofort in 6,5x15 Zoll mit den Einpresstiefen 35 und 45 erhältlich. In der neuen Farbausführung „mistral anthracite polished glossy“ passt es für den Opel Corsa E, mit ABE – auch für den Serienreifen 195/60/15.

  • Reifen Krieg feierte erst kürzlich das 10-jährige Firmen-Jubiläum.

    Die Reifen Krieg GmbH (Halle 6, C41/B40) präsentiert auf der neuen Reifenmesse „The Tire Cologne“ ihren neu konzipierten Messestand. Der Großhändler aus Neuhof, der erst kürzlich sein 10-jähriges Jubiläum feierte, zeigt sein komplettes Leistungsspektrum.