Doppelsieg für Falken am Nürburgring

Montag, 3 September, 2018 - 10:15
Die Falken-Teams fuhren ein souveränes Rennen und belegten beim 41. RCM DMV Grenzlandrennen auf dem Nürburgring die ersten beiden Podiumsplätze.

Die Falken-Fahrer Martin Ragginger und Klaus Bachler haben das 41. RCM DMV Grenzlandrennen auf dem Nürburgring dominiert und gewinnen erstmals im Porsche 911 GT3 R vor den Falken-Teamkollegen Stef Dusseldorp und Alexandre Imperatori im BMW M6 GT3.

Schon im Zeittraining des sechsten Laufs der VLN Langstreckenmeisterschaft 2018 trumpfte das Falken-Duo mit starker Performance auf und belegte den zweiten und dritten Startplatz. Dabei gelang dem österreichischen Fahrer-Duo Klaus Bachler und Martin Ragginger im Porsche 911 GT3 R eine bemerkenswerte Premiere: in 7:57.850 Minuten umrundete der Falken-Porsche zum ersten Mal überhaupt die Nordschleife in unter acht Minuten. Die BMW-Mannschaft Stef Dusseldorp (NL) und Alexandre Imperatori (CH) umrundeten die Strecke in 7:58.081 Minuten ebenso zügig und sicherten sich somit die Position gleich hinter ihren Teamkollegen. Bei Überquerung der Ziellinie im finalen Rennen stand der erste Doppelsieg in der fast 20-jährigen Zugehörigkeit zur VLN-Renngemeinde fest.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Falken Motorsports Team freut sich auf die neue Saison. Bildquelle: Falken

    Falken Motorsports geht in der Rennsaison 2019 mit einem neuen Porsche 911 GT3 R an den Start. Weiterhin wird der BMW M6 GT3 auf dem Nürburgring zum Einsatz kommen. Die neue Generation des Porsche 911 GT3 R, basierend auf dem modellgepflegten Typ 991, verfügt über einen Sechszylinder-Boxermotor mit 550 PS und verbesserter Aerodynamik.

  • Falken Tyre Europe Vertriebsteam Österreich (v.l.n.r.) Andreas Voppichler, Günther Riepl, Andreas Goritschnig und Franz Pichler.

    Falken hat zum dritten Mal in Folge den ersten Platz des VRÖ-Awards in der Kategorie Pkw-Reifen für die Jahre 2017/2018 erhalten, den der Verband der Reifenspezialisten Österreich alle zwei Jahre vergibt. Der Preis wird in den Kategorien Pkw- sowie Lkw-Reifen verliehen, stimmberechtigt sind alle VRÖ-Mitglieder. Verliehen wurde der Award von James Tennant, VRÖ Obmann, im Zuge der AutoZum.

  • Im Falken-Adventskalender warten insgesamt 24 Überraschungen auf die Teilnehmer.

    Ein Paar Falken-gebrandete Skier, ein Nitro-Snowboard im Falken-Look und dreimal zwei Tickets für das 24h-Rennen am Nürburgring 2019 sind drei Highlights des diesjährigen Falken-Adventskalenders, den die Reifenmarke auf ihren Facebook-Seiten anbietet. Außerdem verlost Falken 50 Fan-Kalender für das kommende Jahr.

  • Als Sponsor der 26. IHF-Handball-Weltmeisterschaft der Männer in Deutschland und Dänemark verlost Falken Tickets für die Spiele.

    Am 10. Januar startet die 26. IHF-Handball-Weltmeisterschaft der Männer in Deutschland und Dänemark. Bis zum 27. Januar werden insgesamt 96 Partien an sechs verschiedenen Standorten ausgetragen. Falken ist offizieller Sponsor der WM.