Dr. Wack A1 ULTIMA Lack-Balsam soll für streifenfreien Glanz sorgen

Montag, 7 Mai, 2018 - 11:15
Dr. Wack verspricht einen langanhaltenden Schutz mit dem A1 ULTIMA Lack-Balsam.

Ab sofort ist der neue A1 ULTIMA Lack-Balsam von Dr. Wack erhältlich. Der Balsam verfügt über eine neue Rezeptur. Fahrzeuglacke sind permanent schädigenden Einflüssen ausgesetzt. Ohne eine ausreichende Schutzschicht greifen UV-Strahlung, Insekten- und Blütenreste, Vogelkot und unsachgemäße Fahrzeugwäschen den Lack an und schädigen ihn dauerhaft.

A1 ULTIMA Lack-Balsam lässt sich mit dem beiliegenden Spezialschwamm auftragen. Der Hersteller verspricht einen wolken- und streifenfreie Spiegelglanz und brillante Farbtiefe. Direkte Sonneneinstrahlung und niedrigere oder höhere Temperaturen während der Verarbeitung sollen das Ergebnis nicht beeinflussen. Dank der Hydrophobie-Formel perlt Wasser anschließend ab. Auf gründlich gereinigtem und getrocknetem Lack angewendet, soll A1 ULTIMA Lack-Balsam von Dr. Wack bis zu sieben Monate Schutz bieten. Empfohlen wird die Behandlung des Lacks zwei bis drei Mal pro Jahr. Sollte ein Anwender mit dem Ergebnis nicht zufrieden sein, so bietet Dr. Wack für dieses Produkt eine Geld-zurück-Garantie an.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Safe Wheel Ring wird auf die Radmuttern angebracht und soll so verhindern, dass sie sich lösen.

    Safety Seal war dieses Jahr erstmals als Aussteller bei der Expo PetroTrans dabei. Im Fokus des Messeauftritts stand Safe Wheel. Das sind Radmuttersicherungen gegen das unbeabsichtigte Lösen von Radmuttern bei Nutzfahrzeugen.

  • Projektleiter Jan Ocker ist überzeugt, dass der FELGOMAT die Kaufentscheidung unterstützt.

    Viele Felgenkonfiguratoren arbeiten mit Fahrzeugbildern und 3D-Animationen „von der Stange”. TyreSystem will die Suche nach dem passenden Rad mit dem „FELGOMAT” auf eine neue Stufe heben.

  • Die INTERMOT-Besucher bekommen am Messestand der Japaner den Battlax Hypersport S22 zu sehen.

    Bridgestone zeigt auf der INTERMOT gleich vier neue Reifen für die Saison 2019. Die Besucher der Zweiradmesse bekommen am Messestand der Japaner den Battlax Hypersport S22, den Adventurecross AX41, den Adventurecross Scrambler AX41S sowie den Battlecross E50 zu sehen.

  • Hankook stattet nun auch den BMW 6er Gran Turismo ab Werk optional mit Reifen aus.

    Hankook stattet nun auch den BMW 6er Gran Turismo ab Werk optional mit Reifen aus und vervollständigt damit sein OE-Engagement im gehobenen Segment bei den Bayerischen Motoren Werken. Neben anderen Modellen stattet Hankook unter anderem bereits den BMW 7er mit seinen UHP-Sommer- und Winterreifen aus. Nun rollt auch die neueste Gran Turismo Generation der BMW Group unter anderem mit dem in Hannover entwickelten UHP-Sommerreifen Ventus S1 evo 2 als Runflat-Versionen vom Band.