Dr. Wack baut Key-Account-Team aus

Dienstag, 22 Januar, 2019 - 11:30
Kevin Ihle und Lars Albrecht sind jetzt Gebietsleiter mit Key-Account-Funktion.

Zum 01. Januar 2019 hat die Dr. O. K. Wack Chemie GmbH ihre beiden Außendienstmitarbeiter Lars Albrecht und Kevin Ihle zu Gebietsleitern mit Key-Account-Funktion befördert. In der neuen Position sind beide in ihrem Vertriebsgebiet für die Akquisition und systematische Erschließung neuer Kundensegmente sowie für die Schulung und Unterstützung aller Bestandskunden verantwortlich.

Lars Albrecht zeichnet verantwortlich für das Vertriebsgebiet „Mitteldeutschland“ (PLZ 30, 31, 32, 33, 34, 35, 36, 37, 49, 60, 61, 63, 64, 67, 68, 69 und 97), Kevin Ihle für das Vertriebsgebiet „Ostdeutschland“ (PLZ 01, 02, 03, 04, 06, 07, 08, 09, 10, 12, 13, 14, 15, 16, 39, 95, 98 und 99). „Beide Kollegen sind seit dem Eintritt in unser Unternehmen ein Gewinn für unser Sales-Team. Durch die neue Aufgabenverteilung versprechen wir uns einen noch intensiveren Dialog mit unseren Schlüsselkunden, um diese künftig direkter an unseren Entwicklungen und strategischen Überlegungen teilhaben zu lassen. Unser stetig wachsendes Produktsortiment und immer spezifischere Kundenanforderungen können nur durch ein versiertes Key-Account-Team bedient werden“, so Stefan Wind, Geschäftsführer der Dr. O.K. Wack Chemie GmbH.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Seit dem 1. Juli 2019 ist Cristian Sina neuer Key Account Manager 4Fleet Group bei den Goodyear Dunlop Handelssystemen (GDHS) in der Schweiz.

    Seit dem 1. Juli 2019 ist Cristian Sina neuer Key Account Manager 4Fleet Group bei den Goodyear Dunlop Handelssystemen (GDHS) in der Schweiz. Als neues Mitglied im Team um Marco Fabbro, Manager Retail Switzerland, wird sich der 43-jährige Sina künftig um die Belange der 4Fleet Group in der Schweiz kümmern und zudem als Gebietsmanager die deutschsprachigen Premio-Partner betreuen.

  • Gute Stimmung unter den Reifenfachhandelspartnern des Premio Konzeptes auf der Jahrestagung Mitte Juni.

    Im Fokus der diesjährigen Jahrestagungen von Premio Schweiz standen der Austausch über die Markt- und Wettbewerbssituation sowie die Formulierung der gemeinsamen Ziele für die anstehende Herbst-Wintersaison. An drei Standorten kamen die Partner des Premio Konzeptes in der Schweiz Mitte Juni zusammen.

  • ATS stattet das Team "Girls Only" mit dem Motorsportrad ATS GTR aus. Bildquelle: Nathalie Alten.

    Der Rennstall WS Racing hat für die laufende Rennsaison mit „Girls Only“ erstmals ein reines Frauenteam gegründet. ATS stattet das Team für die VLN Langstreckenmeisterschaft mit dem speziell auf die Bedürfnisse des Teams zugeschnittenen Motorsportrad ATS GTR in der Größe 10 x 18 Zoll aus.

  • Ronal ist beim 24h-Rennen wieder mit dem Zetti“ BMW Z4 GT3 der PP Group vertreten. Bildquelle: Swoosh Motorsport Communications.

    Vom 20. bis 23. Juni findet die 47. Auflage des ADAC TOTAL 24h-Rennens statt. Die Ronal Group schickt gemeinsam mit Reifenhersteller Pirelli das neue Team „Speedline Racing“ auf die Strecke.