Dr. Wack läutet zweite Runde seiner Frühjahrsaktion ein

Freitag, 16 März, 2018 - 09:45
Dr. Wack bietet seine Produkte mit Gratisbeigaben an, damit der Kaufreiz in der Werkstatt oder im Handel beim Endverbraucher geweckt wird.

Die aktuelle Frühjahrsaktion von Dr. Wack geht in die zweite Runde: Für Autohäuser, Handel und Werkstätten bietet das Unternehmen aktuell Produkte der Serien A1 und CW1:100 mit Gratisbeigaben. Jede 500 Milliliter-Flasche A1 Speed-Polish, A1 Speed Wax Plus 3 und A1 Polish & Wax enthalten jeweils 75 Milliliter A1 Speed Shampoo gratis. Die Füllmenge ergibt 30 Liter gebrauchsfertige Reinigungslösung.

Das A1 Leder-Pflege-Set, bestehend aus A1 Leder-Reiniger und A1 Leder-Pflege à 250 Milliliter Inhalt, enthält als Gratisbeigabe jeweils ein Mikrofasertuch (30 x 30 Zentimeter) sowie einen Spezialschwamm. Beide Produkte sind auf die A1 Leder-Pflege-Serie abgestimmt. Auch das Insekten-Entferner-Gel CW1:100 wird in einer Aktionsgröße angeboten. Die 750 Milliliter VE enthält im Aktionszeitraum 50 Prozent mehr Inhalt gratis. Mit den Gratisbeigaben sollen zusätzliche Kaufanreize beim Endverbraucher geweckt werden.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Dr. Wack verspricht einen langanhaltenden Schutz mit dem A1 ULTIMA Lack-Balsam.

    Ab sofort ist der neue A1 ULTIMA Lack-Balsam von Dr. Wack erhältlich. Der Balsam verfügt über eine neue Rezeptur. Fahrzeuglacke sind permanent schädigenden Einflüssen ausgesetzt. Ohne eine ausreichende Schutzschicht greifen UV-Strahlung, Insekten- und Blütenreste, Vogelkot und unsachgemäße Fahrzeugwäschen den Lack an und schädigen ihn dauerhaft.

  • Jan Hemmerling ist neuer Gebietsleiter bei der Dr. O. K. Wack Chemie GmbH in Ingolstadt.

    Jan Hemmerling hat zum Beginn des Jahres seine Tätigkeit als neuer Gebietsleiter bei der Dr. O. K. Wack Chemie GmbH in Ingolstadt aufgenommen. Er berichtet an Verkaufsleiter Wolfgang Westphal. Sein Aufgabengebiet umfasst die Bundesländer Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Hamburg, Bremen sowie große Teile Niedersachsens, den nördlichen Bereich Nordrhein-Westfalens plus einen kleinen Teil Sachsen-Anhalts.

  • Norbert Kiss war begehrt bei den Fans beim Truck Grand Prix am Hungaroring.

    Vom 14. bis 16. Juni fand das zweite Rennen in der diesjährigen Saison der FIA European Truck Racing Championship statt. Das SPEEDLINE TRUCK Team war beim Truck Grand Prix am Hungaroring in der Nähe von Budapest mit seinen regionalen Handelspartnern präsent. Gemeinsam feuerten sie Lokalmatador Norbert Kiss an.

  • (v.l.n.r): Jim Danahy, Executive Director (Chassis Engineering of General Motors), HJ Kim (Vice President, North America OE Sales of Hankook Tire), Hyun-Jun Cho (Vice President, Head of OE Division of Hankook Tire), Eric Shirley, Director (North America OE Sales of Hankook Tire) und Wade Sheffer (Executive Director, Chassis Purchasing of General Motors).

    Auch Hankook meldet, von General Motors als "Supplier of the Year" ausgezeichnet worden zu sein. Im Rahmen der 26. Preisverleihung „Supplier of the Year“ Mitte April in Florida, verlieh General Motors 132 seiner besten Lieferanten aus 17 Ländern den Preis. Bridgestone wurde ebenfalls mit der Auszeichnung bedacht.