Drei neue Rädermodelle von Wheelworld

Dienstag, 21 Februar, 2017 - 13:45
Die WH28 ist einer der drei neuen Felgenmodelle von Wheelworld.

Zum Frühjahr 2017 präsentiert der Räderhersteller Wheelworld drei neue Raddesigns der gleichnamigen Marke. Das in Ilsenburg ansässige Unternehmen erweitert damit sein bisheriges Portfolio um die drei Fünf-Doppelspeichen-Modelle WH28, WH29 und WH30.

Die WH28 von Wheelworld ist in den Lackierungen „Race Silber (RS)“, „Dark Gunmetal glänzend (DGM+)“ und „Schwarz glänzend (SW+)“ erhältlich. Sie eignet sich für den Winter. Angeboten wird die WH28 in den Dimensionen 7,5x17, 8x18, 8x19, 8,5x19, 8x20 sowie 9x20 Zoll und kann somit auch als Kombination in 19 oder 20 Zoll gefahren werden. Erhältlich mit Allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) für eine Vielzahl von Fahrzeugen kann die WH28 ab der zweiten Märzhälfte 2017 bezogen werden.

Die WH29 kann in der Farbvariante „Schwarz hochglanzpoliert (SP+)“ geordert werden und ist für den Sommer geeignet. In den Lackierungen „Race Silber (RS)“, „Dark Gunmetal glänzend (DGM+)“ und „Schwarz glänzend (SW+)“ kann sie als Winterrad zum Einsatz kommen. Erhältlich in den Dimensionen 7,5x17, 8,5x18 und 8,5x19 Zoll ist die WH29 mit Allgemeiner Betriebserlaubnis (ABE) für viele gängige Fahrzeuge geeignet und kann ebenfalls ab der zweiten Märzhälfte 2017 bezogen werden.

Das einteilige Leichtmetallrad WH30 wird zukünftig in den Dimensionen 7,5x17, 8x18 und 8,5x19 Zoll erhältlich sein. Hauptsächlich kann die WH30 als Sommerrad in den Farben „Silber hochglanzpoliert (SiP+)“, „Schwarz matt poliert (SP)“ und „Daytona Grau hochglanzpoliert (DGP+)“ gefahren werden. In der Farbe „Dark Gunmetal glänzend lackiert (DGM+)“ ist sie auch wintertauglich. Lieferbar ist die WH30 ab Anfang März 2017.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Bandag R-Trailer001 wurde für die Anhängerachse entwickelt.

    Bandag bringt mit dem Bandag M-TRAILER 001, Bandag R-TRAILER 001 und PROTREAD PRO-TR3 drei neue Runderneuerungen für den Einsatz auf Straßen und dem Gelände sowie für den Regional- und Spezialtransport auf den Markt. Im Vergleich zu den Vorgängerprofilen zeichnen sich nach Unternehmensangaben diese Runderneuerungen durch eine erhöhte Lebensdauer und reduzierte Kosten pro gefahrenen Kilometer für Flottenbetreiber und Fuhrparkleiter aus.

  • Die neue Webseite von NTN SNR Europe ist übersichtlich gestaltet.

    NTN SNR Europe hat eine neue Webseite entwickelt, die die verschiedenen Aspekte des Unternehmens zeigt: die Identität, die Einbettung in die NTN-Gruppe, die verschiedenen Gesellschaften, die Aktivitäten, Produkte, Dienstleistungen, Märkte und Stellenangebote des Unternehmens et cetera. Zu Beginn steht die Webseite in den drei Sprachen Französisch, Englisch und Deutsch zur Verfügung. Es sollen die Sprachen Italienisch, Spanisch, Polnisch, Russisch, Rumänisch und brasilianisches Portugiesisch folgen.

  • (v.l.n.r.) Thomas Körpert, Paul Eidhof und Dimitrios Papadopoulos sind zum Cluster Directors bei Apollo Vredestein ernennt worden.

    Apollo Vredestein strukturiert die europäische Vertriebsorganisation neu. Das Unternehmen ernennt Paul Eidhof, Thomas Körpert und Dimitrios Papadopoulos zu den neuen Cluster Directors. Ziel sei es, das Unternehmen weiter voranzutreiben und die ehrgeizige Wachstumsstrategie fortzuführen.

  • Die neue pewag servomatik-Schneekette bietet einen Felgenschutz.

    pewag präsentiert die neu entwickelte pewag servomatik-Schneekette. Dabei handelt es sich um eine selbstspannende PIOV-Bügelkette mit automatischer servo-Ratsche, einem pewag Patent. Die Ratschenkonstruktion erlaubt Unternehmensangaben zufolge eine einfache Standmontage und spannt die Kette nach, ohne dass man nach der Montage nochmal zum Nachspannen anhalten oder aussteigen muss.