Driver Fleet Solution: Matthias Schuldes folgt auf Bernd Thorwart

Montag, 20 März, 2017 - 11:00
Matthias Schuldes verstärkt das Management des Geschäftsbereichs Driver Fleet Solution der Driver Handelssysteme GmbH.

Ab dem 01. April 2017 verstärkt Matthias Schuldes das Management des Geschäftsbereichs Driver Fleet Solution der Driver Handelssysteme GmbH, eine Tochtergesellschaft der Deutsche Pirelli Reifen Holding GmbH. Bernd Thorwart, Leiter Driver Fleet Solution und Key Account Manager Flotten Pirelli, wird Matthias Schuldes bis zum 31. Dezember 2017 als seinen Nachfolger in die Geschäfte einarbeiten.

Matthias Schuldes war zuletzt Leiter Vertrieb Großkunden bei der Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH/ Volkswagen Service Deutschland. Dort verantwortete er unter anderem den bundesweiten Vertrieb von Aftersales-Produkten und Dienstleistungen an Großkunden, Leasinggesellschaften und Flottenbetreiber. Der Bereich Driver Fleet Solution agiert seit 2005 auf dem deutschen Flotten- und Leasingmarkt. Zur Organisation selbstständiger Reifenfachhändler gehören aktuell über 550 etablierte Partnerbetriebe. Mit dem zentral organisierten Abwicklungssystem erfüllt Driver Fleet Solution für Leasing-Gesellschaften, Flottenmanagement-Organisationen, selbstverwaltete Fuhrparks sowie sonstige gewerblich genutzten Fahrzeuge Anforderungen in sämtlichen Belangen des modernen Reifen-Managements.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Arndt Lörcher (m.), Geschäftsführender Gesellschafter der Ackmann & Lörcher GmbH aus Haldensleben, nahm auf der IAA in Hannover das Westlake Driver Stipendium von Andreas Vorbrodt (l.), Verkaufsleiter Lkw Ehrhardt Reifen + Autoservice, und Robin Brucke (r.), Produktgruppenmanager Lkw Pneuhage entgegen.

    Im dritten Durchführungsjahr gab es das „Westlake Driver Stipendium“ erstmals auch für Kunden von Ehrhardt Reifen + Autoservice zu gewinnen. Auf der IAA Nutzfahrzeuge erfolgte die erste Übergabe an die Ackmann & Lörcher GmbH & Co. KG aus Haldensleben.

  • (v.l.): Rolf Körbler (Geschäftsführer Driver Handelssysteme GmbH), Joachim Mönig und Thorsten Schäfer (Geschäftsführer Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH), eröffneten das rund 2.700 Quadratmeter große DRIVER Center Haßloch.

    Die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH erweitert ihr Filial-Netzwerk um zwei Niederlassungen. Am 01. August eröffnete der Reifen- und Kfz-Service-Spezialist aus der deutschen Pirelli-Gruppe das DRIVER Center Haßloch sowie das DRIVER Center Landau.

  • Das 360° Retail-Konzept von DRIVER besteht aus acht Leistungs-Kategorien.

    Reifenfachhandelsbetriebe erweitern ihre Kompetenzen im Kfz-Service. Laut den Verantwortlichen der DRIVER Handelssysteme GmbH ist die Automechanika in Frankfurt eine gute Plattform, um das eigene Service-Spektrum einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Zu ihrem 25. Jubiläum erweiterte die internationale Leitmesse für den Automotive Aftermarket ihr Themenspektrum um die Bereiche Reifen und Dienstleistungen für Old- und Youngtimer.

  • http://gummibereifung.de/zeitschrift/abonnieren

    Mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ geht die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH als Testsieger aus der aktuellen Servicestudie „Reifenhändler 2018“ hervor, durchgeführt vom Deutschen Institut für Service-Qualität DISQ, im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv.