DRIVER startet Ausbildungsjahr 2018

Donnerstag, 13 September, 2018 - 15:00
Die neuen Auszubildenden der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH besuchten das Pirelli Werk in Breuberg.

Die DRIVER Reifen und KFZ-Technik GmbH begrüßt 18 neue Auszubildende. „Mit dem Start in die Berufsausbildung beginnt ein wichtiger Lebensabschnitt für unsere neuen Auszubildenden, auf dem wir sie mit hohem Engagement und mit viel Know-how begleiten werden, denn nur mit erstklassig qualifizierten Fachkräften können wir den Erfolg unseres Unternehmens sichern“, betonte Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, Breuberg, anlässlich des Starts von 18 neuen Auszubildenden im Unternehmen.

Auf die Jugendlichen warten drei lernintensive Jahre, an deren Ende die Abschlussprüfung in den anerkannten Ausbildungsberufen Kfz- Mechatroniker/-in. Das Fundament für eine erfolgreiche Ausbildung legte das Reifenfachhandels- und Kfz-Service-Unternehmen der deutschen Pirelli Gruppe während einer Einführungsveranstaltung vom 11. bis 13. September. Zu Beginn begrüßten die Ausbildungsverantwortlichen die neuen Teammitglieder am gemeinsamen Firmensitz von Pirelli Deutschland und Driver in Breuberg. Es folgte eine Gesprächsrunde mit den Ausbildungsleitern und eine ausführliche Führung durch das Pirelli Werk in Breuberg, eine der weltweit modernsten Entwicklungs- und Fertigungsstätten für Ultra High Performance-Reifen. Auch über die Rechte und Pflichten während der Ausbildung wurde informiert. Ausbilder und Auszubildende sprachen über ihre Erwartungen, die sie an den Verlauf der kommenden Jahre knüpfen. Nach einer Reifenschulung besuchte die Gruppe das Driver Center Frankfurt.

Auch für das Ausbildungsjahr 2019 sucht die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH Auszubildende in den genannten Berufen. Detaillierte Informationen erhalten Interessenten unter https://www.drivercenter.eu/de-de/homepage

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • http://gummibereifung.de/zeitschrift/abonnieren

    Mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ geht die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH als Testsieger aus der aktuellen Servicestudie „Reifenhändler 2018“ hervor, durchgeführt vom Deutschen Institut für Service-Qualität DISQ, im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv.

  • Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, freut sich über den erneutem Sie des Unternehmens bei der ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service-Studie von ServiceValue.

    Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern des Reifen- und Kfz-Service. Die Ergebnisse werden in der Studie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service veröffentlicht. Die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH (vormals Pneumobil GmbH) geht auch 2018 als Gesamtsieger aus der Servicestudie hervor.

  • Das 360° Retail-Konzept von DRIVER besteht aus acht Leistungs-Kategorien.

    Reifenfachhandelsbetriebe erweitern ihre Kompetenzen im Kfz-Service. Laut den Verantwortlichen der DRIVER Handelssysteme GmbH ist die Automechanika in Frankfurt eine gute Plattform, um das eigene Service-Spektrum einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Zu ihrem 25. Jubiläum erweiterte die internationale Leitmesse für den Automotive Aftermarket ihr Themenspektrum um die Bereiche Reifen und Dienstleistungen für Old- und Youngtimer.

  • Arndt Lörcher (m.), Geschäftsführender Gesellschafter der Ackmann & Lörcher GmbH aus Haldensleben, nahm auf der IAA in Hannover das Westlake Driver Stipendium von Andreas Vorbrodt (l.), Verkaufsleiter Lkw Ehrhardt Reifen + Autoservice, und Robin Brucke (r.), Produktgruppenmanager Lkw Pneuhage entgegen.

    Im dritten Durchführungsjahr gab es das „Westlake Driver Stipendium“ erstmals auch für Kunden von Ehrhardt Reifen + Autoservice zu gewinnen. Auf der IAA Nutzfahrzeuge erfolgte die erste Übergabe an die Ackmann & Lörcher GmbH & Co. KG aus Haldensleben.