DTE-Tuning für den neuen Mercedes-AMG A35

Montag, 24 Juni, 2019 - 15:00
Durch das DTE-Tuning erhält der Mercedes-AMG A35 32 zusätzlichen PS. Bildquelle: DTE Systems.

Das Motortuning von DTE Systems leistet Basisarbeit beim neuen Mercedes-AMG A35 (W177). So erhält der Einstiegs-AMG durch die Tuning-Box PowerControl RX neben 32 zusätzlichen PS auch ein höheres Drehmoment (+65 Nm). Laut DTE schließt der A35 mit seinen jetzt 338 PS und dem Drehmoment von 645 Nm beinahe zum kommenden Mercedes A45 AMG auf.

Das Motortuning PowerControl RX wird passgenau im Motorraum des Mercedes A35 an alle zentralen Sensoren angeschlossen, darunter Ladedruck-, Saugrohrdruck und Nockenwellensensor. PowerControl RX ist direkt nach dem Einbau einsatzbereit und kann vom Fahrer via Smartphone-App gesteuert werden. Die App erlaubt es vom Cockpit aus zwischen den Fahrprogrammen Sport, Dynamic und Efficiency zu wählen.

Laut Unternehmensangaben erreicht der Mercedes A35 AMG in 4,7 Sekunden Tempo 100. Mit dem Gaspedal-Tuning PedalBox von DTE Systems soll der Affalterbacher im Vergleich zur Serie noch einmal um bis zu +10% schneller beschleunigen. Auch die PedalBox verfügt über verschiedene Fahrprogramme (City, Sport und Sport-Plus) und ist nach dem Anstecken an die Gaspedalelektronik ebenfalls sofort einsatzbereit.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Michelin Road 5 GT wurde für große Tourenmotorräder entwickelt. Bildquelle: Michelin.

    Michelin präsentiert mit dem neuen Road 5 GT den Nachfolger des Pilot Road 4 GT und beginnt damit laut eigenen Aussagen eine neue Touring-Ära. Die GT-Version des Michelin Road 5 wurde speziell für den Einsatz auf schweren Maschinen mit hohen Zuladungen weiterentwickelt und verfügt über eine verstärkte Karkasskonstruktion.

  • Das neue BMW M8 Coupé mit maßgefertigten Pirelli P Zero Reifen.

    Pirelli und die BMW Group setzen ihre Zusammenarbeit fort. Das jüngste Projekt sind maßgefertige Varianten des UHP-Reifens P Zero für den neuen BMW M8.

  • Die verwendeten Hamann Motorsport Challenge Black Line-Leichtmetallfelgen sind an der Vorderachse in der Größe 10x22 Zoll montiert. Bildquelle: JMS Fahrzeugteile.

    Obwohl das Mercedes GLE Coupé mittlerweile schon etwas betagter ist, ist es dennoch ein repräsentativer Allradler und als AMG GLE 63 zudem extrem leistungsstark. Die Spezialisten von JMS Fahrzeugteile haben nun ein Exemplar des Modells veredelt und dem Coupé einen Satz Hamann Motorsport Challenge Black Line-Leichtmetallfelgen verpasst.

  • Der Syron Everest 1 Plus von Keskin ist in insgesamt 72 Größen verfügbar. Bildquelle: Keskin.

    Die Keskin Europa GmbH hat ab sofort einen neuen UHP-Winterreifen im Sortiment. Der Syron Everest 1 Plus verfügt über das M+S-Schneeflockensymbol und ist in 72 Größen für Pkw, Llkw und SUV erhältlich.