DTM fährt auch 2018 am Lausitzring – Rennkalender veröffentlicht

Dienstag, 19 Dezember, 2017 - 09:15
Auch nach dem Verkauf der Rennstrecke an die DEKRA macht die DTM am Lausitzring wieder Station.

Der DTM Rennkalender für die Saison 2018 ist veröffentlicht: 20 Rennen und zehn Veranstaltungen werden in Europa ausgetragen. Das erste Rennen findet vom 04.05. bis 06.05. am Hockenheimring statt. Es folgt am Pfingstwochenende 18. bis 20. Mai das Rennen am Lausitzring.

„Ich freue mich, dass die DTM auch nach dem Verkauf der Rennstrecke wieder am Lausitzring Station macht“, so DTM-Chef Gerhard Berger. „Gemeinsam mit dem neuen Besitzer DEKRA, unserem langjährigen DTM-Partner, konnten wir sicherstellen, dass unsere Fans auch im Osten Deutschlands spektakulären Tourenwagensport erleben können.“ DEKRA ist seit mehr als 25 Jahren Partner der DTM und im Auftrag des Deutschen Motorsport Bundes (DMSB) für die komplette Abwicklung der Technischen Abnahme zuständig.

Danach macht die DTM Anfang Juni in Ungarn Halt, bis es schließlich Ende Juni wieder nach Deutschland geht, diesmal an den Norisring. Vom 13.07. bis 15.07. können Interessierte das DTM Rennen in Zandvoort, Niederland, besuchen oder vom 11.08. bis 12.08. in England, Brands Hatch. Es folgen die Rennen auf der Strecke in Misano, Italien (24.08.-26.08.), am Nürburgring (07.09.-09.09.) und in Spielberg, Österreich (21.09.-23.09.). Das zehnte Rennen wird dann am Hockenheimring II vom 12.10. bis 14.10. ausgetragen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Zum Jahresende wünscht das Team von AutoRäderReifen-Gummibereifung allen Branchenteilnehmern besinnliche Weihnachtsfeiertage.

    Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) bilanziert zum Jahreswechsel einen stabilen Reifenersatzmarkt im Jahr 2017. Die Stückzahlentwicklung im Consumer-Segment liege auf Vorjahresniveau, wobei die Branche leichte Rückgänge bei Pkw-Sommer- und Winterreifen durch die weiter steigende Nachfrage bei Off-Road-/SUV- und VAN-Reifen, sowie insbesondere bei Pkw-Ganzjahresreifen habe kompensieren können. Die Konsolidierung betreffe auch das Lkw-Reifenersatzgeschäft.

  • Der Santa Sled auf seinen auffällig roten Rädern Dotz SP5 und im Hintergrund die neuen Räder AEZ Steam.forged.

    Alcar nahm die Essen Motor Show zum Anlass, während eines „Pressepunschs“ zahlreiche Neuheiten detailliert vorzustellen. AEZ Steam.forged heißt eines der neuen Sommerräder, das ausschließlich für die Tesla Modelle S und X konzipiert wurde. Für den Tesla S wird es in der Größe 8,5x21 und 9,0x21 angeboten, für das Modell Tesla X in 9,0x22 und 10,0x22 Zoll.

  • Der Reifen Göggel Kalender 2018 ist ab sofort erhältlich.

    Auch für das kommende Jahr bietet Reifen Göggel wieder für seine Kunden einen Wandplaner/Jahreskalender für die Arbeit oder den privaten Gebrauch an. Der Kalender 2018 ist kostenlos im DIN A2 und DIN A0 Format erhältlich.

  • PS-Profi Jean Pierre "JP" Kraemer ist 2018 im ADAC GT Masters dabei. Quelle: ADAC Motorsport.

    Der „PS Profi“ Jean Pierre „JP“ Kraemer fiebert ab dem kommenden Jahr an der Boxenmauer beim ADAC GT Masters mit: Er engagiert sich in einem neuen Porsche-Team, das im ADAC GT Masters 2018 mit Lucas Luhr und Jan-Erik Slooten ins Rennen geht. Das ADAC GT Masters startet vom 13. bis 15. April 2018 in der Motorsport Arena Oschersleben in die neue Saison. Alle Rennen werden live von SPORT1 übertragen.