EATD zieht nach Agritechnica-Auftritt positives Messefazit

Dienstag, 21 November, 2017 - 15:45
Tianli freut sich über den gut besuchten Messestand auf der Agritechnica.

EATD, Europa Importeur von Tianli Reifen, zieht ein positives Agritechnica-Fazit und freut sich unter anderem über die Kontakte am Messestand. Mitarbeiter der deutschen Tianli Großhandelspartner Reifen Just und Reifen Müller standen am Messestand für Fragen und Antworten zur Verfügung.

Darüber hinaus verloste das Unternehmen täglich Reifengutscheine im Wert von 100, 150 und 200 Euro. „In der OE Fuß zu fassen ist ein langwieriger Prozess. Das Programm und die Preise müssen stimmen. Eine zweite Baureihe Flotationreifen wird uns bei den Erstausrüstern helfen“, so N. Schwalen, Sales & Qualitäts Manager OEM von Tianli. „Die Fabrik von Tutric nimmt unsere Anregungen für neue Profilen und Größen auf und unterstützt damit unseren Markenaufbau in Europa.“

Im Fokus des Messestands stand der Grassking, ein Radialreifen für Hangtraktoren. Die Firma Sauerburger präsentierte den Reifen auf eigenen Fahrzeugen, deren Testfahrer den Reifen im Einsatz auf Geländeanpassung, Traktion und Fahrkomfort überprüft hatten. Darüber hinaus wurde die neue Tianli App vorgestellt, die die gedruckten Produktbroschüren ersetzen soll.

Einen ausführlichen Messenachbericht lesen Sie in der Ausgabe 12/2017 und 1/2018 von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • 98.700 Besucher und 204 Aussteller kamen zur Tuning World Bodensee.

    Die Messemacher der Tuning World Bodensee melden in ihrem Abschlussbericht zur 2018er Ausgabe 98.700 Besucher. Im Jahr zuvor waren es noch 109.200. Dennoch resümiert Messechef Klaus Wellmann: "Unser Messe-Event hat wieder einmal mehr bewiesen, dass es zu den wichtigsten Taktgebern der internationalen Club- und Tuningszene gehört."

  • Der Smart fährt auf Mischbereifung. Gettygo hat die Suche nach passenden Reifen vereinfacht.

    Der Smart gilt als das meistgefahrene Auto mit Mischbereifung. Welche Pneus kommen für vorne in Frage und mit welchen harmonieren diese auf der Hinterachse? Gettygo hat sich dem Thema Mischbereifung angenommen und die Suche weiter verbessert.

  • Das Logo von Pirelli wird aus über 40 Boliden gebildet.

    41 Autos von zwölf Automobilherstellern des Prestige-Segments mit insgesamt rund 22.000 PS sowie mehr als 150 Personen stellten in Monza das Motiv des Logos von Pirelli aus dem Jahr 1978 nach. Die Choreographie dieser Reminiszenz maß 80 mal 18 Meter. Wie bereits vor 40 Jahren bildeten ebenso moderne wie unterschiedliche Autos das Logo.

  • Der Tag der Kautschukindustrie fand in Berlin statt.

    Der Präsident des Wirtschaftsverbands der deutschen Kautschukindustrie (wdk), Dr. Ralf Holschumacher, hat auf dem Tag der Kautschukindustrie die Forderung nach einem Bundesbeauftragten für Rohstoffe bekräftigt. Er verwies vor mehr als 200 geladenen Gästen auf die zunehmende Volatilität der wirtschaftlichen Rahmenbedingungen. Diese seien unter anderem durch steigende Handelsbarrieren, Preissprünge bei der Rohstoffversorgung oder durch sprunghafte Nachfrageveränderungen im Automotive-Sektor geprägt.