edo Competition stellt Rekord mit Conti-bereiften Porsche 911 auf

Dienstag, 8 August, 2017 - 11:15
Der Porsche 911 Turbo S von edo Competition war mit 344 km/h auf Continental-Sportreifen unterwegs.

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 344 km/h hat Edo Karabegovic, Inhaber des Fahrzeugveredlers edo Competition, am 05. Juli auf der Teststrecke in Papenburg einen neuen Rekord für den schnellsten Porsche 911 Turbo S eingefahren. Dazu hatte er den um rund 100 PS ertüchtigten Supersportwagen mit Serien-Sportreifen von Continental bestückt.

Die Reifen des Modells SportContact 6 hatten an der Vorderachse die Dimension 245/30 ZR 20 (90Y), an der Hinterachse waren Reifen der Dimension 325/25 ZR 21 (102Y) montiert. „Vielen Dank an Continental für die Unterstützung und die Top-Reifen“, schrieb Karabegovic nach der Rekordfahrt auf seinem Facebook-Account. „Unser SportContact 6 eignet sich sehr gut für solche Rekordfahrten, da er hohe Haltbarkeit, präzises Spurhalten und niedrigen Rollwiderstand vereint“, so Michael Schneider, der edo Competition als Leiter der Continental-Tuningabteilung betreut. „Sein präzises Handling sowie seine sehr kurzen Bremswege machen ihn darüber hinaus zu einer gern gesehenen Bereifung sowohl im Tuningbereich als auch in Ersatzgeschäft und Erstausrüstung. Daher brauchten wir keine Sonderserie für den Rekordversuch aufzulegen, sondern konnten einfach Serienprodukte einsetzen.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Michelin Sport Cup 2 bereifte Porsche 911 GT2 RS hat einen neuen Rundenrekord auf dem Nürburgring aufgestellt.

    Der neue Porsche 911 GT2 RS hat, ausgestattet mit Michelin Pilot Sport Cup 2 Reifen in der Dimension 265/35 ZR 20 an der Vorderachse und 325/30 ZR 21 an der Hinterachse, eine neue Rekordmarke für Automobile mit Straßenzulassung auf dem Nürburgring gesetzt: Der Sportwagen absolvierte die 20,6 Kilometer lange Strecke der Nordschleife in sechs Minuten und 47,3 Sekunden.

  • Der Yokohama GEOLANDAR A/T G015 und der BluEarth* WINTER V905 sind zwei Reifenoptionen für den Winter.

    Die gesetzlichen Anforderungen an Winterreifen ändern sich: So wird die im Vergleich zur M+S-Kennzeichnung anspruchsvollere Schneeflocke (Three Peak Mountain Snow Flake – 3PMSF) zum neuen Mindeststandard. Die Winterreifen von Yokohama tragen das Schneeflockensymbol. Neben den W.drive-Modellen V902A/B, V903 und V905 sind in der neuen Saison erstmals der BluEarth* WINTER V905 sowie der Ganzjahres-SUV-und-Geländewagenreifen GEOLANDAR A/T G015 erhältlich.

  • Unter dem Motto „My Town – Meine Stadt“ öffnete Continental am Standort Hannover-Stöcken am 16. September 2017 offiziell die Tore für Mitarbeiter und ihre Familien aus dem Produktionsbereich.

    Unter dem Motto „My Town – Meine Stadt“ öffnete Continental am Standort Hannover-Stöcken am 16. September 2017 offiziell die Tore für Mitarbeiter und ihre Familien aus dem Produktionsbereich. Das Unternehmen zählte rund 3.000 Gäste.

  • Die 5er Touring (G31) “dÄHLer competition line” ist bei der Dähler Design & Technik GmbH erhältlich.

    Bei Dähler Design & Technik GmbH in Belp bei Bern in der Schweiz ist ab sofort der 5er Touring (G31) verfügbar. Als 5er „dÄHLer competition line“ steht die veränderte Version bereit. Der Fahrzeugveredler bietet eigenen Angaben zufolge eine nach neuester Euro-6c-Norm geprüfte und CH-/EU-homologierte Motormehrleistung für 540i/xDrive (Leistungsstufe 1 mit 380 PS/560 Nm und Leistungsstufe 2 mit 400 PS/580 Nm) an.