edo Competition stellt Rekord mit Conti-bereiften Porsche 911 auf

Dienstag, 8 August, 2017 - 11:15
Der Porsche 911 Turbo S von edo Competition war mit 344 km/h auf Continental-Sportreifen unterwegs.

Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 344 km/h hat Edo Karabegovic, Inhaber des Fahrzeugveredlers edo Competition, am 05. Juli auf der Teststrecke in Papenburg einen neuen Rekord für den schnellsten Porsche 911 Turbo S eingefahren. Dazu hatte er den um rund 100 PS ertüchtigten Supersportwagen mit Serien-Sportreifen von Continental bestückt.

Die Reifen des Modells SportContact 6 hatten an der Vorderachse die Dimension 245/30 ZR 20 (90Y), an der Hinterachse waren Reifen der Dimension 325/25 ZR 21 (102Y) montiert. „Vielen Dank an Continental für die Unterstützung und die Top-Reifen“, schrieb Karabegovic nach der Rekordfahrt auf seinem Facebook-Account. „Unser SportContact 6 eignet sich sehr gut für solche Rekordfahrten, da er hohe Haltbarkeit, präzises Spurhalten und niedrigen Rollwiderstand vereint“, so Michael Schneider, der edo Competition als Leiter der Continental-Tuningabteilung betreut. „Sein präzises Handling sowie seine sehr kurzen Bremswege machen ihn darüber hinaus zu einer gern gesehenen Bereifung sowohl im Tuningbereich als auch in Ersatzgeschäft und Erstausrüstung. Daher brauchten wir keine Sonderserie für den Rekordversuch aufzulegen, sondern konnten einfach Serienprodukte einsetzen.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mehr Biss will H&R dem Porsche Boxster verleihen.

    H&R hat speziell auf das Fahrwerk des Porsche Cayman und des Boxster abgestimmte Sportfedern entwickelt. Sie sollen nicht nur die Optik der kleinsten Zuffenhausener der Modellreihe 718 verändern, sondern auch für mehr Dynamik sorgen.

  • Die 5er Touring (G31) “dÄHLer competition line” ist bei der Dähler Design & Technik GmbH erhältlich.

    Bei Dähler Design & Technik GmbH in Belp bei Bern in der Schweiz ist ab sofort der 5er Touring (G31) verfügbar. Als 5er „dÄHLer competition line“ steht die veränderte Version bereit. Der Fahrzeugveredler bietet eigenen Angaben zufolge eine nach neuester Euro-6c-Norm geprüfte und CH-/EU-homologierte Motormehrleistung für 540i/xDrive (Leistungsstufe 1 mit 380 PS/560 Nm und Leistungsstufe 2 mit 400 PS/580 Nm) an.

  • Für den Winter bietet GT Radial als Bereifungsoption den WinterPro2 an.

    Giti Tire stellt die Marke GT Radial im Pkw-Segment in Deutschland neu auf. Neue Produkte und ein veränderter Onlineauftritt sowie weitere Distributionspartner sind wesentliche Elemente dieser Neuausrichtung. Mit dem GT Radial WinterPro2 sowie dem GT Radial MAXMILER WT2 CARGO stellt Giti Tire zwei aktuelle Produkte für die kommende Wintersaison zur Verfügung.

  • Tolle Preise gab es auch dieses Mal bei dem Sommer-Gewinnspiel von Gettygo zu gewinnen.

    Seit Ostern hatten die Kunden von GETTYGO die Gelegenheit, mit ihren Bestellungen Lose für das diesjährige Sommer-Gewinnspiel zu sammeln. Nun sind die 100 Sieger ermittelt worden. Den Hauptgewinn zog dieses Mal Fritz Schweier vom Autohaus Schweier in Fellbach.