EDV/Online

Neue Runde der "Werkstatthelden"

Sieben Wochen lang verlost GETTYGO jeden Freitag verschiedene Preise für die gesamten Teams der Gewinner-Unternehmen.

GETTYGO legt sein Gewinnspiel "Werkstatthelden" neu auf. Die Macher der Online-Plattform wollen Menschen belohnen, für die das Saisongeschäft so richtig Arbeit bedeutet. Diese seien im Herbst wieder "echte Werkstatthelden".

Rubrik: 

RTS: Schnittstelle für Komplettraddaten

Die Globus-Autocenter nutzen bereits die Möglichkeiten zur Übertragung und Archivierung der mit dem Sensor AID 4.0 erfassten Daten im eigenen Reifenhandelsprogramm GDI Radius.

Die RTS Räder Technik Service GmbH bringt sich als Digitalisierungsförderer im Reifenhandel in Position. Eine direkte Schnittstelle der CUB/RTS PC-Software Tire Information Management (TIM) soll eine schnelle Datenübertragung vom neu entwickelten RDKS Programmier- und Diagnosegerät Sensor AID 4.0 zur Fahrzeugverwaltung des Reifenhandelsprogramms GDI-Radius ermöglichen.

Rubrik: 

Anwender bewerten GDI mit Bestnoten

Die Ergebnisse werden bei dieser Studie in einer diamantförmigen Matrix dargestellt.

GDI Software hat sich in der Anwenderbefragung „Professional User Rating: Human Resource Solutions (PUR HR) 2020“ dem Urteil der Nutzer gestellt. Aus der Anwenderstudie des Marktforschungs- und Beratungsunternehmens techconsult geht die Lohnabrechnungs-Lösung GDI Lohn & Gehalt als Sieger hervor.

Rubrik: 



B2B-Onlineshop von Nexen

Nexen Tire stellt zum kommenden Wintergeschäft ein neu entwickeltes Online-Bestellsystem zur Verfügung.

Nexen Tire stellt zum Wintergeschäft ein neu entwickeltes Online-Bestellsystem zur Verfügung. Der B2B-Onlineshop ist unter www.ntire24.com erreichbar.

Rubrik: 

TyreSystem nun in responsivem Gewand

Unter www.tyresystem.de präsentiert die RSU GmbH nun eine von Grund auf überarbeitete Einstiegsseite.

Unter www.tyresystem.de präsentiert die RSU GmbH nun eine von Grund auf überarbeitete Einstiegsseite ihrer Großhandelsplattform. Für die Besucher ist es laut den Verantwortlichen nun einfacher ist es laut den Verantwortlichen nun einfacher, sich einen Überblick über das Leistungsspektrum zu verschaffen.

Rubrik: 

Autoteile-Shop-Index von Speed4Trade

Speed4Trade stellt einen Autoteile-Shop-Index vor.

Speed4Trade stellt einen Autoteile-Shop-Index vor. Das eCommerce-Softwarehaus identifiziert eigenen Angaben zufolge die marktführenden Teile-Online-Shops anhand deren Marktanteil am Gesamtvolumen im betrachteten Segment.

Rubrik: 

Neustart von Drivelog

Nach Übernahme der ehemaligen Boschmarke Drivelog durch ADDED VALUE Unlimited ist das Werkstatt Portal jetzt wieder online.

Nach Übernahme der ehemaligen Boschmarke Drivelog durch ADDED VALUE Unlimited ist das Werkstatt Portal nun wieder online. Kfz-Betriebe finden hier zunächst einen Marktplatz zur Beschaffung von Fahrzeugteilen. Registrierung und Nutzung sind zur Markteinführung kostenlos.

Rubrik: 

McGard beschenkt sich selbst mit neuer Homepage

Anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens beschenkt sich die McGard Deutschland GmbH mit einem überarbeiteten Online-Auftritt. Bildquelle: McGard.

Die Firma McGard Deutschland GmbH feiert in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen. Anlässlich dieses Jubiläums beschenkt sich das auf Radsicherungen spezialisierte Unternehmen selbst mit einem neuen Internetauftritt. So wurde unter anderem die unternehmenseigene Website für den Zugriff mittels mobiler Endgeräte optimiert.

Rubrik: 

Zuwachs bei RSU GmbH in St. Johann und Ulm

Am 2. September starteten vier neue Azubis bei der RSU GmbH in die Welt des Onlinehandels. (v.l.) Sven, Döbler, Ausbilder im Bereich Vertrieb, mit Dominik Ruf, Sherin Mössner, Lukas Jäger und Ronny Ruess.

Am 2. September vergrößerte sich die RSU GmbH um vier neue Nachwuchskräfte. Lukas Jäger und Ronny Ruess absolvieren in St. Johann-Würtingen ihre dreijährige Ausbildung zum neu entstandenen Beruf des Kaufmanns im E-Commerce. Am Standort Ulm wird Sherin Mössner zur Kauffrau im E-Commerce ausgebildet, während Dominik Ruf das Produktmanagement als dualer Student im Studiengang Wirtschaftsinformatik unterstützt.

Rubrik: 

Conti erwirbt Minderheitsbeteiligung an KI-Start-up

Continental investiert in ein Start-up aus dem Bereich Künstliche Intelligenz (KI). Bildquelle: Continental.

Das Technologieunternehmen Continental hat eine Minderheitsbeteiligung an dem Start-up-Unternehmen Cartica AI erworben. Das israelische Unternehmen entwickelt Software im Bereich der künstlichen Intelligenz (KI), mit deren Hilfe Continental seine Fahrzeugsysteme für automatisiertes und autonomes Fahren verbessern will. Über die exakte Höhe der Beteiligung haben die Vertragspartner Stillschweigen vereinbart.

Rubrik: 

Seiten