EHC Red Bull München fährt jetzt auf Yokohama Winterreifen

Mittwoch, 25 Oktober, 2017 - 14:00
Das Begleitfahrzeug des EHC Red Bull München bekommt Winterreifen von Yokohama.

Als Reifenpartner des EHC Red Bull München hat Yokohama nun passende Winterreifen zur Verfügung gestellt. Das Red-Bull-Begleitfahrzeug bekommt ein Satz WY01-Winterreifen. Der mit Airbrush verzierte Transporter bleibt dem, ebenfalls mit Yokohama-Winterreifen ausgestatteten Mannschaftsbus des Teams während der Saison dicht auf den Fersen.

Der speziell für gewerbliche Fahrzeuge entwickelte Winterreifen ist in 26 verschiedenen Dimensionen von 14 bis 17 Zoll erhältlich und verfügt neben der M+S-Kennung auch über das Schneeflockensymbol. Drei verschiedene Geschwindigkeitsindexe, von 160 bis 190 km/h, stehen je nach Reifendimension zur Verfügung. Der WY01 gehört zu den sogenannten BluEarth-Reifen des japanischen Reifenherstellers. In den BluEarth-Reifen wird Orangenöl verwendet. Die Umrüstung auf den WY01 wurde beim Yokohama-Partner Reifen Widholzer in München durchgeführt.

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Als neue „Miss Yokohama“ durfte sich Milena Crusi die Krone aufsetzen.

    Die diesjährige „Miss Yokohama“ Wahl ging im September im Forum Fribourg über die Bühne. Elf Kandidatinnen stellten sich einer vierköpfigen Jury und erstmals dem Publikum. Schließlich setzte sich die 19-jährige Milena Crusi aus dem Zürcher Unterland durch und darf sich jetzt „Miss Yokohama 2018/19“ nennen.

  • Bild der Kontaktfläche: Die Gummimischung, die kein wasserabsorbierendes Mittel enthält, weist wenige schwarze Flecken (echte Kontaktfläche) auf, was auf einen geringen direkten Kontakt zwischen Reifen und Straßenoberfläche deutet.

    Wie der Reifenhersteller Yokohama mitteilt, ist ihnen ein Durchbruch in der Reifenforschung in einem gemeinsamen Forschungsprojekt mit dem College of Science and Engineering der japanischen Kanazawa-Universität gelungen. Unter der Leitung von Professor Iwai konnte eine Evaluierungstechnologie entwickelt werden, die den Reibungszustand eines Reifens auf einer vereisten Oberfläche simuliert.

  • Die „Falken sagt Tanke”-Aktion wurde bis zum 15. Dezember 2018 verlängert.

    Die Reifenmarke Falken verlängert ihre Tanke-Aktion in Deutschland und Österreich um zwei Wochen bis zum 15. Dezember 2018. Die Aktion findet bereits im achten Jahr in Folge statt.

  • Die Vermarktung von Yokohama Lkw- & OTR-Reifen in Deutschland erfolgt künftig exklusiv über Interpneu.

    Die Pneuhage Gruppe und Yokohama kündigen an, ab 2019 stärker in der Vermarktung von Nutzfahrzeugreifen für den Transport- und Flottenbereich sowie im OTR- und Industriereifenersatzgeschäft zu kooperieren. Zur entsprechenden Vertragsunterzeichnung trafen sich die Verantwortlichen am 13. November 2018 bei Interpneu in Hainichen im zentralen Lkw-Reifen-Logistikzentrum der Pneuhage Gruppe.