"Ehrenplakette" für Saitow AG

Freitag, 3 November, 2017 - 10:45
Mit Freude nahm Michael Saitow, Gründer und CEO der SAITOW AG, die Ehrung entgegen.

Die Saitow AG hat beim Wettbewerb „Großer Preis des Mittelstandes 2017“ der Oskar-Patzelt-Stiftung die Auszeichnung “Ehrenplakette” erhalten. Nach dem Gewinn des Awards 2015 für die Wettbewerbsregion Rheinland-Pfalz/Saarland wurde das Unternehmen aus Kaiserslautern in diesem Jahr mit der bundesweiten “Ehrenplakette”ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer Gala vor über 500 geladenen Gästen im Maritim-Hotel in Berlin statt.

“Hinter all dem Erfolg steht die Leistung eines ganzen Teams. Ohne die tollen Leistungen aller Mitarbeiter würde ich hier nicht stehen“, so Michael Saitow. Unter den 5.000 bundesweit nominierten mittelständischen Unternehmen hat sich das IT-Unternehmen aus Kaiserslautern in diesem Jahr bundesweit durchgesetzt. Die Saitow AG erhielt die Ehrenplakette für ihre Innovationskraft, das außerordentliche unternehmerische Wachstum, die Weiterentwicklung sowie für die starken unternehmerischen Werte und das soziale Engagement seit dem Gewinn des Großen Preises des Mittelstandes für die Region Rheinland Pfalz/Saarland.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die SalesLeaders Martin Limbeck und Andreas Buhr übergeben den SalesLeaders Award an Michael Saitow, Gründer und CEO der Saitow AG.

    Michael Saitow hat den “Oscar” der Vertriebsbranche erhalten. Im Rahmen des World SalesLeaders Events, das am 14. September in New York stattfand, wurde der diesjährige Sales Leader Award an den Gründer und CEO der SAITOW AG verliehen. Ausschlaggebend für die Ehrung von Michael Saitow war seine Vertriebsleistung in den letzten 15 Jahren bei der Entwicklung der SAITOW AG von einem Start up zu einem europaweit agierenden E-Commerce Unternehmen mit 300 Mitarbeitern.

  • Über Facebook kommunizierte Saitow heute ein "Bye bye tyreflix.com".

    Michael Saitow probiert viel aus, ist aber zugleich auch eine Branchenpersönlichkeit, die konsequente Entscheidungen präferiert. Eine solche Entscheidung wurde nun offenbar bezüglich des Reifenabo-Modells getroffen. Über Facebook kommunizierte Saitow heute ein "Bye bye tyreflix.com".

  • Die Saitow AG will mit dem Azubi-Instagram-Kanal potentielle Azubi-Bewerber genau dort ansprechen, wo sie sich wohlfühlen und auch regelmäßig aufhalten.

    Die Gewinnung von Nachwuchskräften wird für Unternehmen immer mehr zur Herausforderung. Zunehmender Wettbewerbsdruck, die demografischen Entwicklungen sowie technologische Veränderungen erschweren die Suche nach geeigneten Bewerbern. Die SAITOW AG will mit einem neuen zielgruppengerichteten Marketing gegen diesen Trend angehen.

  • Tyre24 bietet jetzt auch europaweit Verschleißteile.

    Die SAITOW AG verfügt eigenen Angaben zufolge über einen Marktanteil im B2B-Reifengeschäft von beinahe 50 Prozent. Das Unternehmen aus Kaiserslautern treibt nun seine Expansionsbestrebungen für die B2B-Plattform Tyre24.com in Europa weiter voran. Der Marktplatz, der laut den Verantwortlichen ein Netto-Umsatzvolumen von mehr als 1 Milliarde Euro jährlich hat, erweitert das Angebot jetzt europaweit um den Bereich der Kfz-Verschleißteile.