EM-Master in neuen Größen ergänzen Contis Bau- und Bergbauportfolio

Donnerstag, 25 Januar, 2018 - 13:15
Die EM-Master in Größe 23.5R25 und 26.6R25 ergänzen das Portfolio von Continental für den Bau und Bergbau.

Continental führt zwei weitere Größen des Radialreifens EM-Master E4/L4 in den Markt ein. In den Größen 23.5R25 und 26.6R25 ergänzt der EM-Master das Portfolio für Bau und Bergbau  „Damit ist unser Angebot an Radialreifen für den Einsatz insbesondere auf Radladern und Muldenkippern für Baugewerbe und Bergbau zunächst komplett“, so Christian Luther, Product Line Manager Earthmoving bei Continental Commercial Specialty Tires.

Der EM-Master gehört zum ContiEarth Portfolio, das speziell für den Bausektor entwickelt wurde. Der Reifen ist für knickgelenkte Muldenkipper (ADT), Lader und Bulldozer geeignet und in zwei Versionen verfügbar: Der EM-Master E3/L3 verfügt über eine normale Profiltiefe und einen größeren Abstand zwischen den Profilblöcken. Somit kann er vor allem auf weichen Böden gefahren werden. Im Vergleich zum E3/L3 ist der EM-Master E4/L4 dank seiner größeren Blockgröße mit geringerem Abstand zwischen den Blöcken und seiner größeren Profiltiefe für harte und steinige Untergründe geeignet. Ebenfalls zur ContiEarth Reihe gehört der RDT-Master, der für Starrahmen-Muldenkipper (RDT) entwickelt wurde. Das Radialreifen-Angebot wird komplettiert durch den DumperMaster. Der Reifen verfügt über eine Ganzstahl-Radialkarkasse, die für eine hohe Tragfähigkeit bei geringer Erhitzung sorgen soll.

Der RDT-Master ist in den Größen 18.00R33, 21.00R33 und 24.00R35 verfügbar. Den EM-Master E3/L3 bietet Continental in 20.5R25, 23.5.R25 und 26.5R25 an, den EM-Master E4/L4 in 23.5.R25, 26.5R25 und 29.5R25. Schließlich wird der DumperMaster in den Größen 26.5R25, 29.5R25 und 35/65R33 angeboten.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Ronal R56 ist jetzt mit ECE für den BMW X3 und X4 erhältlich.

    Die Ronal Felge R56 ist ab sofort auch als ECE-Rad für den neuen BMW X3 und X4 verfügbar. Angeboten wird das Rad in den Oberflächen „Kristallsilber“, „Mattschwarz“ und „Mattschwarz-frontkopiert“ in 7.5x19 Zoll mit einem Lochkreis 5x112.

  • Der Messestand von ZC Rubber befindet sich in Halle 16 auf der IAA Nutzfahrzeuge.

    Die ZhongCe Rubber Group wird auch dieses Jahr auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vertreten sein. Gesprächspartner aus allen Bereichen empfangen die Messebesucher in Halle 16, Stand 16 A 34. Auf dem 185 Quadratmeter großen Stand stellt ZhongCe Rubber unter anderem den neuen Westlake Reifen WAU1 vor.

  • Apollo Vredestein zeigt auf der Internationalen Ausstellung von Maschinen für Landwirtschaft und Gartenbau (EIMA) am Messestandort Bologna einen neuen Reifen für Kompakt-Traktoren.

    Apollo Vredestein zeigt auf der Internationalen Ausstellung von Maschinen für Landwirtschaft und Gartenbau (EIMA) am Messestandort Bologna einen neuen Reifen für Kompakt-Traktoren. Das Unternehmen teilt vorab keine weitere Informationen mit, der Reifen wurde aber offenbar für Kunden aus Südeuropa und den Alpenländern entwickelt. Die Marke stellt auf der EIMA außerdem neue Größen des Vredestein Traxion Optimall aus dem Segment der VF-Reifen vor.

  • Der Continental HDW2 Coach soll Busse im Winter sicher weiter bringen.

    Continental lanciert zur Wintersaison den HDW2 COACH, einen speziell für Busse konzipierten Winterreifen für die Antriebsachse. Der HDW2 COACH ist in der Größe 295/80 R 22.5 lieferbar und er vervollständigt die Produktfamilie, zu der bereits der HSW2 COACH für die Lenkachse gehört.