EM-Master in neuen Größen ergänzen Contis Bau- und Bergbauportfolio

Donnerstag, 25 Januar, 2018 - 13:15
Die EM-Master in Größe 23.5R25 und 26.6R25 ergänzen das Portfolio von Continental für den Bau und Bergbau.

Continental führt zwei weitere Größen des Radialreifens EM-Master E4/L4 in den Markt ein. In den Größen 23.5R25 und 26.6R25 ergänzt der EM-Master das Portfolio für Bau und Bergbau  „Damit ist unser Angebot an Radialreifen für den Einsatz insbesondere auf Radladern und Muldenkippern für Baugewerbe und Bergbau zunächst komplett“, so Christian Luther, Product Line Manager Earthmoving bei Continental Commercial Specialty Tires.

Der EM-Master gehört zum ContiEarth Portfolio, das speziell für den Bausektor entwickelt wurde. Der Reifen ist für knickgelenkte Muldenkipper (ADT), Lader und Bulldozer geeignet und in zwei Versionen verfügbar: Der EM-Master E3/L3 verfügt über eine normale Profiltiefe und einen größeren Abstand zwischen den Profilblöcken. Somit kann er vor allem auf weichen Böden gefahren werden. Im Vergleich zum E3/L3 ist der EM-Master E4/L4 dank seiner größeren Blockgröße mit geringerem Abstand zwischen den Blöcken und seiner größeren Profiltiefe für harte und steinige Untergründe geeignet. Ebenfalls zur ContiEarth Reihe gehört der RDT-Master, der für Starrahmen-Muldenkipper (RDT) entwickelt wurde. Das Radialreifen-Angebot wird komplettiert durch den DumperMaster. Der Reifen verfügt über eine Ganzstahl-Radialkarkasse, die für eine hohe Tragfähigkeit bei geringer Erhitzung sorgen soll.

Der RDT-Master ist in den Größen 18.00R33, 21.00R33 und 24.00R35 verfügbar. Den EM-Master E3/L3 bietet Continental in 20.5R25, 23.5.R25 und 26.5R25 an, den EM-Master E4/L4 in 23.5.R25, 26.5R25 und 29.5R25. Schließlich wird der DumperMaster in den Größen 26.5R25, 29.5R25 und 35/65R33 angeboten.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Startseite des neuen Yokohama B2B-Webshops.

    Yokohama hat einen komplett neuen B2B-Webshop entwickelt, der seit dem 1. April 2018 über die Homepage yokohama.de erreichbar ist. Mit seinem Responsive Design ist der Webshop auf digitale Endgeräte zugeschnitten und passt sich in der Darstellung automatisch den technischen Gegebenheiten an. Verfügbarkeit und Bestände der jeweiligen Pneus können so jederzeit und überall überprüft werden.

  • Informationen über Schrader finden Interessierte im neuen Corporate Blog.

    Schrader lässt hinter die Kulissen blicken: In einem neuen Corporate Blog befasst sich das Unternehmen mit verschiedenen Themen, wie zum Beispiel die Überwindung von Unsicherheit, wenn es darum geht, eine neue Idee mit den Kollegen zu teilen oder Entscheidungen selbständig zu treffen.

  • Der Apollo Aspire XP wird in Europa in Apollo Vredestein Werken in den Niederlanden und in Ungarn hergestellt.

    Apollo bringt einen neuen Sommerreifen mit dem Namen Apollo Aspire XP auf den Markt. Mit insgesamt 52 SKUs ersetzt der Aspire XP jetzt das Sortiment der Aspire 4G- und Apterra HP-Reifen von Apollo. Außerdem hat Apollo beschlossen, die Marktabdeckung für 17, 18 und 19 Zoll Reifen mit der Einführung von 20 neuen Größen sowohl im Pkw- als auch im SUV-Segment zu erhöhen.

  • Petlas bringt einen neuen Ganzjahresreifen heraus, den PT555 MULTI ACTION.

    Petlas bringt einen neuen Ganzjahresreifen für Pkw auf den Markt. Der PT555 MULTI ACTION verfügt über ein V-förmiges Profil, das für gute Wasserableitung sorgen soll. Nach Angaben des Herstellers bietet der Reifen Stabilität bei Kurvenfahrten und Sicherheit auf Eis und Schnee dank seines Profildesigns und der Gummimischung.