Enduro.de erkennt hohe Qualitätsdichte im "Extrem"-Test

Donnerstag, 18 Januar, 2018 - 10:15
Die beste Bewertung erhält der Metzeler 6Days Extreme.

Insgesamt acht Reifenpaare hat das Onlinemagazins Enduro.de auf unterschiedlichem Terrain bezüglich ihrer Fahreigenschaften und ihres Handlings bewertet. Die beste Bewertung erhält der Metzeler 6Days Extreme. Keine Reifenkombination wird schlechter als "gut" bewertet.

Die Plätze auf dem Podium gehen an die "sehr guten" Metzeler 6Days Extreme, die Kombination Mefo 15 Enduro Master/F99 ISDE Master Extreme Pro und Mitas C19 Super Light/ EF07 SuperSoft Extreme. Die Maxxis-Profile MAXXCROSS IT M7304 und MAXXENDURO/PRO M7314K Soft erhalten als ebenfalls das Gesamturteil „sehr gut“. Das ursprüngliche Reifenprofil von Maxxis verbaut KTM in der Erstausrüstung seiner EXC-Serie. Die Testfahrer absolvierten Einheiten auf felsigem Untergrund, losem Geröll und Hartboden. Auch die Profile XGrip Super Enduro Fsoft, Shinko 216 MX FatTyre sowie Gibson Supersoft/Soft Tech 9.1 werden von Enduro.de als "gut" beurteilt. Es darf darüber nachgedacht werden, wie aussagekräftig ein Test ist, in dem eine derart hohe Qualitätsdichte festgestellt wird, beinahe keine eklatanten Defizite erkannt werden. Zumindest das seitliche Wegknicken auf felsigem Untergrund und auf Hartboden wird bei einigen "gut" bewerteten Profilen erkannt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Goodyear schneidet gewöhnlich in Ganzjahresreifentests gut ab: Hier gewinnt der Vector 4Seasons SUV Gen-2.

    „Ganzjahresreifen haben ein erstaunliches Niveau erreicht“, stellen die Testredakteure von AutoBild Allrad in ihrem aktuellen Ganzjahresreifentest (5/2018) fest. Doch nach wie vor sind sie eher als Kompromiss zu einem reinen Winter- und einem reinen Sommerreifen zu sehen – AutoBild Allrad hatte jeweils einen reinen Sommer- und Winterreifen mit getestet, um die Performance der All-Season-Pneus besser einordnen zu können. Große Überraschungen liefert das Testergebnis nicht.

  • CHECK24 hat das Sparpotenzial bei ausgewählten Sommerreifen betrachtet.

    Die Preis-Transparenz im Internet hat auch für die Reifenbranche drastische Auswirkungen. Die Check24 GmbH hat nun ermittelt, dass Kunden über den Online-Preisvergleich bis zu 54 Prozent sparen können. Das größte Sparpotenzial erkennt das Vergleichs-Portal beim Pirelli Cinturato P 1 Verde.

  • Der Hankook Ventus Prime 3 wurde 2016 vorgestellt.

    „Im Zweifelsfall ist man mit den teureren Reifen auf der sicheren Seite“, bilanziert die AutoBild in ihrem aktuellen Sommerreifentest. Den Sieg aber fährt ein Vertreter ein, der nicht zur obersten Preiskategorie zählt: Der Hankook Ventus Prime3. Aussagen der Premium-Hersteller bezüglich der Entwicklungsrelevanz lassen das Potenzial aufstrebender Marken in der getesteten Größe erkennen.

  • Eine bessere Kulisse hätten sich Veranstalter, Zuschauer und Athleten zur 10. Auflage der “Audi Nines” nicht wünschen können.

    Falken Tyre feierte Premiere als neuer Presenting-Partner des Super-Events “Audi Nines” in Tirol. Vor atemberaubender Schneekulisse und bei strahlendem Sonnenschein zeigte die Elite des internationalen Wintersports auf dem Tiefenbachgletscher fünf Tage lang ihr außergewöhnliches Können.