Erste AC Schnitzer Radsätze für BMW M5

Montag, 16 April, 2018 - 10:00
Für den BMW M5 entwickelt AC Schnitzer passende Radsätze.

Bereits vor einiger Zeit haben die Designer und Ingenieure von AC Schnitzer damit begonnen, speziell für den BMW M5 passende AC Schnitzer Felgen zu entwickeln, so dass heute bereits verschiedene Rad-Reifenkombinationen lieferbar sind. Auf die Bedürfnisse der schnellen Limousine ausgerichtet, werden die AC Schnitzer Rad-Reifenkombinationen mit den AC1 Leichtmetallfelgen und den AC3 Leichtbau-Schmiedefelgen - Limited Edition gebildet.  

Die AC Schnitzer Leichtbau-Schmiedefelge AC3 kann vorne in 10,0J x 20“ ET 28,5 mit Bereifung 275/35 R20, aufgezogen werden und hinten in 10,0J x 20“ ET 28,5 mit Bereifung 285/35 R20. Erkennbar sind die Räder an einem eingearbeiteten AC Schnitzer Schriftzug sowie der Edelstahlplakette „One of 300 LIMITED EDITION“. Darüber hinaus sind die Räder mit einem speziellen Klarlack zum Schutz der Felge gegen Korrosion versehen. Das Design ist in „Silber/Anthrazit“ oder „Anthrazit/Silber“ erhältlich. Das Rad AC1 steht vorne in 10,0J x 20“ ET 30 mit Bereifung 275/35 R20 und hinten in 10,0J x 20“ ET 30 mit Bereifung 285/35 R20 zur Verfügung. Das offene Fünf-Speichen Design in „BiColor Anthrazit“ oder „matt Anthrazit“ gibt einen freien Blick auf Achse und Bremse. AC Schnitzer will in Kürze das gesamte Programm für den BMW M5 vorstellen. Dieses wird aus folgenden Produktgruppen bestehen: Leistungssteigerungen mit 36-monatiger Baugruppengarantie, Schalldämpferlösungen, Fahrwerksfedersätzen, Carbon Aerodynamikkomponenten und Aluminium-Accessoires für das Interieur.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Über 1.000 Quick Lane-Werkstätten gibt es weltweit. Bildquelle: Quick Lane.

    Die Globale Kfz-Werkstattkette Quick Lane schickt sich an den deutschen Markt zu erobern. Am 16. März eröffnet der Schnellreparatur-Spezialist auf Franchise-Basis in Krefeld die erste Werkstatt auf deutschem Boden. Das soll jedoch nur der Anfang sein.

  • Der Standort von Ronal in Härkingen, Schweiz.

    Die Ronal Group feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Geplant sind an allen Standorten weltweit verschiedene Aktionen anlässlich des runden Geburtstags. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten sollen die über 8.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter stehen, die für den Erfolg des Unternehmens eine große Bedeutung spielen.

  • Magna Tyres werden in den Niederlanden produziert.

    Die Magna Tyres Group blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2018 und forciert 2019 weiteres Wachstum. Im vergangenen Jahr erreichte Magna eigenen Angaben zufolge einige Meilensteine in der Unternehmensgeschichte, die das Wachstum der Marke Magna vorangetrieben haben, mit dem Ziel, die Position als am schnellsten wachsendes OTR-Unternehmen der Welt zu festigen.

  • Mit der 2.000 Euro Spende unterstützt Michelin das Karlsruher Gründerzentrum beim Kauf eines Lastenfahrrads.

    Michelin unterstützt das Karlsruher Gründerzentrum, in dem der Reifenhersteller dem „Perfekt Futur“ im Kreativpark Alter Schlachthof 2.000 Euro für die Anschaffung eines Elektro-Lastenfahrrads spendet. Das E-Bike soll den Mietern des Start-up-Zentrums zur kostenlosen und umweltfreundlichen Beförderung von schwerem und sperrigem Transportgut dienen.