Erster Ganzjahresreifen von Kenda

Donnerstag, 12 April, 2018 - 15:45
Mit dem Kenda Kenetica 4S bedient der Reifenhersteller das wachsende Segment der Ganzjahresreifen.

Der taiwanesische Reifenhersteller Kenda wirbt auf der The Tire Cologne mit neuem Slogan, erweitertem Produktsortiment und seinem ersten Ganzjahresreifen. Mit dem neuen Slogan „Designed to Perform“ will das Unternehmen seinen neuen Schwerpunkt auf die Qualität und Vielfalt der speziell für den europäischen Markt entwickelten Produkte legen.

Mit dem KENETICA 4S – 4S steht hierbei für „Four Seasons“ – stellt Kenda nicht nur ein neues Produkt vor, sondern erweitert das eigene Portfolio um einen komplett neuen Produkttypen. In Planung für 2019 ist außerdem ein All-Seasons-Reifen für SUV. Neben dem neuen Produkt wartet Kenda ebenfalls mit einer Erweiterung der bereits etablierten Reifentypen auf. Den Kenda EMERA A1 und den WINTERGEN 2 gibt es nun auch in weiteren Größen. Für das aktuelle Kenda-Flaggschiff EMERA A1 (HP-/UHP- Sommerreifen) werden im zweiten Halbjahr 19 weitere Dimensionen im Bereich der 16- bis 19-Zöller angeboten und es stehen dann insgesamt 50 Ausführungen zur Verfügung. Auch der Pkw-Winterreifen WINTERGEN2 KR501 soll in der Saison 2018 in 23 neuen Größen erhältlich sein.

Am Messestand werden der Chairman YingMing Yang sowie Vice Chairman Jimmy Yang und Mitglieder der Vertriebsdirektion von Kenda vor Ort sein. Außerdem stehen neben Michael Andre, Marketing & Sales Manager Europe – Automotive, und Sabrina Kühl, Key Account Manager Europe,  Frits van der Steege, Leiter des Kenda Europe Technical Center, auf der Tire Cologne für Gespräche zur Verfügung. Auch Pearl Chang, Assistent Vice President-Export, James Lo, Export Sales Director, Allen Tsai, Account Manager Export Kenda Taiwan, und Timothy Wu, Automotive Product Manager, sind anzutreffen.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Maxxis empfiehlt den VANSMART A/S-AL2 für das Flottengeschäft und für die gewerbliche Nutzung in gemäßigten Wetterregionen, wo auf den Einsatz von Winterreifen verzichtet werden kann.

    Maxxis hat vor rund einem Jahr den Ganzjahresreifen VANSMART A/S-AL2 für Llkw auf den Markt gebracht. Er ist vor allem für das Flotten- und Transportgewerbe konzipiert. Angeboten wird der Reifen von 14 bis 17 Zoll. Der Reifenhersteller vergibt in allen Dimensionen das EU-Label „A“ oder „B“ für Nasshaftung.

  • Die GTÜ und ACE haben für ihren Winter- und Ganzjahresreifentest 2018 12 Reifen überprüft. Quelle: Tschovikov/GTÜ.

    Schnee und tiefe Temperaturen bereiten den meisten Winterreifen mittlerweile kaum noch Probleme, regennasse Fahrbahn manchen Reifen hingegen schon. So lautet das Fazit des diesjährigen Reifentests von GTÜ und ACE. Große Überraschungen hält der Reifentest keine bereit: Der Continental WinterContact TS 860 gewinnt erneut einen Reifentest.

  • Vor ein paar Jahren hielt dann die sogenannte "Sealed Technologie" Einzug bei den Fortbewegungsmitteln, zuerst in der Fahrradindustrie. Foto: Tschovikov/GTÜ Mit der Erfindung und Patentierung des luftgefüllten Reifens, anno 1844, gibt es auch das Problem mit dem sogenannten Plattfuß. Foto: Tschovikov/GTÜ

    Die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH hat versucht, die Zuverlässigkeit von Reifen mit "Sealed Technologie" zu testen. Das Ergebnis der Prüforganisation dürfte die Hersteller der berücksichtigten Produkte freuen.

  • Mit dem T4 AS produziert Continental den ersten Reifen mit offenem Profil in Deutschland. Copyright: Continental AG.

    Continental feiert Jubiläum seines ersten pneumatischen Schlepperreifens, der vor rund 90 Jahren auf den Markt kam. Was 1928 als Produktidee begann, entwickelte sich in den kommenden Jahrzehnten erfolgreich weiter: Marktneuheiten wie die Schlepperreifen T2 und T4 in den 1920er und 1930er Jahren sowie der AS Farmer-Reifen im Jahr 1955 prägen die Unternehmenstradition. Mit den neuen Radialreifen mit flexibler N.flex Karkasse, d.fine Stollentechnologie und speziellem Wulstdesign führt das Unternehmen die Tradition nun fort.