Erster öffentlicher Auftritt des Windpower MAN Race Trucks

Mittwoch, 11 April, 2018 - 09:00
Windpower unterstützt als Reifenpartner Sascha Lenz (l.) bereits das sechste Mal in Folge. Marketingleiter Henrik Schmudde drückt ihm die Daumen für die Saison.

Sascha Lenz hat vor geladenen Gästen den neuen Windpower MAN Race Truck vorgestellt. Der 5,3 Tonnen schwere MAN Bolide präsentiert sich in einem vollkommen neuen Design und Chassis. Ein knalliges Grün und Gelb bilden den Kontrast zum gesetzten Schwarz.

„Mit Windpower als altem und neuen Hauptsponsor macht sich Sascha Lenz auf den Weg zu neuen Erfolgen“, so Henrik Schmudde, Marketingleiter bei der Bohnenkamp AG, dem Exklusivvermarkter von Windpower Reifen. Als zweitjüngster Fahrer im Feld ist Sascha Lenz mit dem kleinsten Team unterwegs, hat sich mittlerweile aber den Respekt der anderen erobert. „Als ich im Weg stand, wurde ich einfach weggeschoben“, berichtet der 30-jährige von seinen Anfängen im Truck Race. Heute ist er akzeptiert, was sich auch daran zeigt, dass er mit einem der renommiertesten Fahrer, René Reinert, in der Teamwertung fährt.

Nicht nur das Design ist verändert, auch das Chassis ist in Eigenarbeit komplett neu gebaut worden. Das Team um Sascha Lenz hat die Erfahrung der letzten Jahre in den neuen Truck einfließen lassen. Neben seiner Vier-Mann-Crew haben zahlreiche Helfer in den vergangenen Wochen und Monaten ihre Freizeit damit verbracht, den neuen Truck den Anforderungen der Saison 2018 entsprechend fertigzustellen. In dieser Woche geht es zum Testen ins ungarische Most. Dort können Sascha Lenz und seine Crew den auf den Namen „Stella“  getauften Truck unter Rennbedingungen testen und optimieren.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Die Werbas AG darf sich künftig mit dem Zertifikat Gold Integrated DMS von DAF Trucks schmücken.

    Der Nutzfahrzeughersteller DAF Trucks hat die Softwarelösung Werbas-Nfz mit dem „Gold-Status“ ausgezeichnet. Bei einer Anwenderumfrage sowie einer Prüfung der Software-Integration wurde die Werkstatt-Management-Software mit der vollen Punktzahl bewertet.

  • Für die Hankook Reifen und die DTM ist die Rennstrecke in Misano Neuland.

    An diesem Wochenende (25.-26.08.2018) kommt es für die DTM und den exklusiven Reifenpartner Hankook zu einer doppelten Premiere. Die internationale Tourenwagenserie feiert ihr Debüt im italienischen Misano und trägt auf dem 4,226 Kilometer langen Kurs zum ersten Mal in ihrer 24-jährigen Geschichte zwei Nachtrennen aus. Am Samstag und Sonntag werden jeweils um 22:30 Uhr die Läufe 13 und 14 der Saison 2018 auf dem Misano World Circuit gestartet, der über eine komplette Streckenbeleuchtung verfügt.

  • Der Michelin Messestand auf der IAA Nutzfahrzeuge 2016.

    Auf der 67. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zeigt Michelin sein aktuelles Reifenportfolio und Service-Angebot. Der Messeauftritt steht ganz im Zeichen der „Long Lasting Performance Strategie“. Deren Ziel ist es, dass Reifen während der gesamten Nutzungsphase ein konstant hohes Leistungs- und Sicherheitsniveau bieten.

  • Der neue Porsche Cayman 718 S des NEXEN TIRE Motorsport-Teams präsentierte das Logo der Reifenmarke nun erstmalig auf der französischen Rennstrecke "Grand Sambuc".

    Der neue Porsche Cayman 718 S des NEXEN TIRE Motorsport-Teams präsentierte das Logo der Reifenmarke nun erstmalig auf der französischen Rennstrecke "Grand Sambuc". Der 350 PS starke Rennwagen gehörte zu den Highlights des 1. Stark-Festivals. Das Festival wird wurde zu Ehren des 20-jährigen Jubiläums des Le Mans-Gesamtsiegs von Porsche mit dem 911 GT1 veranstaltet.