Essen Motor Show widmet sich Thema Elektromobilität

Montag, 13 November, 2017 - 10:30
Elektromobilität spielt auch auf der Essen Motor Show eine Rolle.

Elektromobilität wird auch auf der 50. Essen Motor Show vom 02. bis 10. Dezember 2017 ein wichtiges Thema sein. In Halle 3 präsentiert der CarSharing-Anbieter eShare.one/RUHRAUTOe unter anderem Modelle des US-Herstellers Tesla. Hinzu kommen BMW i3s, BMW 225xe und BMW i8 sowie weitere Fahrzeuge von Hyundai, Kia, Nissan, Opel, Smart, Renault und Toyota.

Zum Thema passend können sich Interessierte auch über Ladesäulen-Konzepte von innogy und Uniper sowie digitale Smart-City-Geschäftsmodelle informieren. Mit dem i3s hat BMW dem i3 eine zusätzliche Version zur Seite gestellt, mit der das Elektroauto eine sportliche Note erhält. Der BMW i3s hat mit 184 PS eine um 14 PS höhere Leistung als der i3 und verfügt über ein Sportfahrwerk. Durch Weiterentwicklung des Antriebs (modifizierte Motorsteuerung) gibt es laut BMW Alltagsreichweiten von rund 200 Kilometern. Auch der neue Nissan Leaf verfügt über einen stärkeren Motor und höhere Reichweite. Anfang kommenden Jahres ist der neue Nissan Leaf in Deutschland erhältlich.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Brock Alloy Wheels präsentiert auf der Essen Motor Show das neue Modell B39.

    Zur 50. Essen Motor Show präsentiert der Felgenhersteller Brock Alloy Wheels den interessierten Besuchern wieder eine Vielfalt an Raddesigns. Eine Auswahl von vierzig verschiedenen Leichtmetallrädern der Marken Brock & RC-Design wird in der Halle 2.0, Stand E108 gezeigt.

  • Toyo Tires, Continental und Hankook sind auch dieses Jahr auf der Essen Motor Show.

    Die Essen Motor Show feiert dieses Jahr Jubiläum. Bereits zum 50. Mal findet das PS-Festival statt. Jüngst haben der Reifenhersteller Hankook sowie die Automobilhersteller Lada und Porsche ihre Auftritte vom 2. bis 10. Dezember (1. Dezember: Preview Day) in der Messe Essen bestätigt.

  • Falken war bereits auf der Tokyo Motor Show 2015 vertreten.

    Am 25. Oktober öffnet die Tokyo Motor Show 2017 ihre Tore. Die Reifenmarke Falken präsentiert als offizieller Sponsor in diesem Rahmen das Tokyo Connected Lab: Eine Sonderausstellung, die sich kulturellen und sozialen Aspekten der automobilen Revolution widmet und die vernetzte Zukunft auf interaktive Weise hautnah erleben lässt.

  • Das Wolf Racing Rad Lupus ist neu in 20 Zoll erhältlich.

    Ford-Veredler Wolf Racing präsentiert zur Essen Motor Show 2017 in Halle 11, Stand C110, ein neues Leichtgewicht. Die Lupus-Felge, bislang in Dimensionen zwischen 17 und 19 Zoll erhältlich, kommt als 20-Zoll-Variante auf den Markt. Die mit Hilfe der Flow-Forming-Produktion gewichtsoptimierte Wolf-Racing-Felge ist nach Angaben des Herstellers in der neuen Dimension 8,5x20 Zoll knapp zehn Kilogramm schwer.