Essen Motor Show widmet sich Thema Elektromobilität

Montag, 13 November, 2017 - 10:30
Elektromobilität spielt auch auf der Essen Motor Show eine Rolle.

Elektromobilität wird auch auf der 50. Essen Motor Show vom 02. bis 10. Dezember 2017 ein wichtiges Thema sein. In Halle 3 präsentiert der CarSharing-Anbieter eShare.one/RUHRAUTOe unter anderem Modelle des US-Herstellers Tesla. Hinzu kommen BMW i3s, BMW 225xe und BMW i8 sowie weitere Fahrzeuge von Hyundai, Kia, Nissan, Opel, Smart, Renault und Toyota.

Zum Thema passend können sich Interessierte auch über Ladesäulen-Konzepte von innogy und Uniper sowie digitale Smart-City-Geschäftsmodelle informieren. Mit dem i3s hat BMW dem i3 eine zusätzliche Version zur Seite gestellt, mit der das Elektroauto eine sportliche Note erhält. Der BMW i3s hat mit 184 PS eine um 14 PS höhere Leistung als der i3 und verfügt über ein Sportfahrwerk. Durch Weiterentwicklung des Antriebs (modifizierte Motorsteuerung) gibt es laut BMW Alltagsreichweiten von rund 200 Kilometern. Auch der neue Nissan Leaf verfügt über einen stärkeren Motor und höhere Reichweite. Anfang kommenden Jahres ist der neue Nissan Leaf in Deutschland erhältlich.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Zur Essen Motor Show sollen die neuen Hallen der Messe Essen bezogen werden.

    Vom 1. bis 9. Dezember 2018 öffnet in der Messe Essen die Essen Motor Show zum 51. Mal. Dann soll der Umbau der Messe Essen geschafft sein und Aussteller und Besucher von der neuen Hallennummerierung sowie Klima-, Sanitär- und Beleuchtungsanlagen in den neu gebauten Hallenbereichen und modernisierten Bestandshallen profitieren.

  • Tickets zur Essen Motor Show sind erhältlich.

    Vom 1. bis 9. Dezember öffnet die Essen Motor Show 2018. Ab sofort startet der Ticketverkauf. Für eine entspannte Anreise empfiehlt die Messe Essen allen Besuchern den vergünstigten Vorverkauf zu nutzen – vor allem, wenn ein Besuch am Wochenende geplant ist.

  • Die Giti Fassadenwerbung am neuen Megastore der Wheelscompany.

    Giti zeigt ab sofort großflächig im Gewerbepark „A1“ in Sottrum Flagge. Nach Angaben des Unternehmens rollen mehr als 25 Millionen Kraftfahrzeuge jedes Jahr über die Autobahn A1 im Abschnitt zwischen Hamburg und Bremen. Zwischen 70.000 und 80.000 Kfz nutzen täglich die „Hansalinie“.

  • Bernhard Habitzki, Inhaber von point S Habitzki in Bestwig, gewann die Reise nach Las Vegas zur SEMA Show, die von Toyo Tires verlost wurde.

    Bernhard Habitzki, Inhaber von point S Habitzki in Bestwig im Hochsauerlandkreis, darf sich über den Gewinn einer Reise nach Las Vegas inklusive Eintrittskarten zur SEMA Show freuen. Er hatte bei dem Gewinnspiel von Toyo Tires mitgemacht, das der Reifenhersteller im Rahmen der point S Jahreshauptversammlung in Darmstadt veranstaltet hatte.