Euromaster betreut Gesamtflotte von Hertz Deutschland

Montag, 11 September, 2017 - 09:00
Euromaster hat mit Hertz Deutschland einen neuen Großkunden dazugewonnen.

Euromaster kann ab sofort ein weiteres Großunternehmen zu seinen Kunden zählen: Die Hertz Autovermietung hat jetzt mit dem Werkstattexperten eine dreijährige Zusammenarbeit mit der Option auf anschließende Verlängerung besiegelt. Euromaster betreut damit nun die gesamte, in Deutschland verfügbare Flotte der weltweiten Autovermietung.

„Euromaster konnte erneut ein Großunternehmen im Reifen- und Autoservice überzeugen. Nachdem wir erst vor wenigen Wochen von LeasePlan neben Reifendiensten auch mit Wartungs- und Verschleißservices betraut wurden, können wir jetzt mit Hertz den nächsten großen Erfolg verzeichnen“, so Andreas Berents, Geschäftsführer Euromaster Deutschland und Österreich. „Wir haben den Bereich Autoservice in den vergangenen Jahren stark ausgebaut und hohe Investitionen in Technik, Ressourcen und Online-Services getätigt. Damit haben wir uns als Premium-Anbieter im Markt etabliert, so dass uns jetzt immer mehr große Player ihre Fahrzeuge anvertrauen. Das freut uns sehr.“

Carsten Karasch, Strategic Sourcing Manager Europe und Properties & Facilities Manager Germany bei der Hertz Autovermietung fügt hinzu: „Hertz Deutschland folgt einer bereits gelebten Partnerschaft zwischen unseren französischen Kollegen von Hertz France und Euromaster. Wir erwarten uns von der Zusammenarbeit enorme Prozessverbesserungen und für unsere gesamte Pkw- und Nutzfahrzeugflotte starke Impulse in puncto Servicegeschwindigkeit und -qualität. Wir freuen uns auch über zusätzliche Synergien beim Ausbau unseres Standortnetzwerks oder für unser Carsharing-Angebot von Hertz 24/7.“

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • 51 der Berufsstarter absolvieren eine Ausbildung zum KFZ-Mechatroniker.

    Euromaster hat zum 1. September 2018 74 Auszubildende eingestellt, die jetzt in einem Servicecenter oder in der Mannheimer Zentrale ins Berufsleben starten. „Nur mit jungen Leuten und neuen Ideen können wir uns als Unternehmen ständig weiterentwickeln. Jedem, der seine Ausbildung gut abschließt und bei Euromaster bleiben möchte, bieten wir in der Regel im Anschluss einen festen Arbeitsplatz. In den vergangenen Jahren haben wir im Schnitt 60 Prozent aller Auszubildenden übernommen“, sagt Andreas Berents, Geschäftsführer EUROMASTER Deutschland und Österreich.

  • R.S.E. Reparatur Service Ehm in Kayhude gehört nun zum Euromaster-Verbund.

    Euromaster erweitert sein Netzwerk an Franchisepartner in Norddeutschland: R.S.E. Reparatur Service Ehm in Kayhude, die Hermann Bunte Auto-Elektrik GmbH aus Papenburg und Mülot Autotechnik Reifen GmbH & Co. KG aus Lübz in Mecklenburg-Vorpommern laufen nun unter der Euromaster-Flagge.

  • Michael Bogateck, Direktor Verkauf Deutschland und Österreich (li.), und Carsten Fischer, Bereichsleiter Verkauf (re.) nahmen den Preis Beste PROFI Werkstatt-Marke 2018 entgegen.

    Euromaster wurde im Rahmen der Automechanika mit dem Preis "Beste PROFI Werkstatt Marke 2018" ausgezeichnet. „Es ist eine große Ehre, diesen begehrten Preis zum dritten Mal in Empfang nehmen zu dürfen“, sagt Michael Bogateck, Direktor Verkauf Deutschland und Österreich.

  • Die Guide Michelin Ausgabe 2019 kommt auch erst 2019 auf den Markt.

    Der Guide Michelin Deutschland 2019 und der Guide Michelin Schweiz 2019 kommen diesmal nicht gegen Ende des Jahres, sondern erst Anfang des kommenden Jahres auf den Markt. Die neue Deutschland-Ausgabe des Gastronomieführers soll Ende Februar vorgestellt werden. Der Guide Michelin Schweiz 2019 erscheint voraussichtlich ebenfalls im Februar.