Euromaster eröffnet vier neue Heavy Servicecenter

Montag, 9 Januar, 2017 - 09:30
Euromaster hat vier neue Heavy Servicecenter eröffnet und plant mit weiteren Standorten.

Euromaster eröffnet in Bremen, Wittstock, Derching bei Augsburg und Bad Wörishofen vier neue Heavy Servicecenter. „Nachdem wir unseren Lkw-Service in den vergangenen zwei Jahren mit unserem neuen MasterCare-Konzept auf ein noch höheres Niveau gehoben haben, ist die Nachfrage rasant gestiegen. Deshalb haben wir jetzt an vier wichtigen Verkehrsknotenpunkten hochmoderne und gut erreichbare Servicewerkstätten eröffnet“, so Euromaster-Chef Andreas Berents.

Das Heavy Center in Bremen liegt an der A1 bei Bremen, über die täglich rund 30.000 Lkw fahren. Am Autobahnkreuz der A19 und A24 im brandenburgischen Wittstock wurde das Heavy Servicenetz jetzt ebenfalls erweitert. Hier mussten vorübergehend Dienstleistungen an Partner abgegeben werden, so dass neue Ressourcen dringend notwendig wurden, heißt es seitens des Unternehmens. Auch im Süden der Republik wurden an den vielbefahrenen Autobahnen A96 und A8 große Servicefilialen für Lkw in Betrieb genommen. An den vier neuen Betriebsstätten sind auch speziell ausgerüstete Fahrzeuge im Einsatz, um neben dem stationären Service auch einen mobilen Service beim Kunden vor Ort und einen Breakdown-Service anbieten zu können. „Wir sind bereits auf der Suche nach weiteren Heavy Standorten, denn die vier neuen Servicecenter arbeiten schon seit dem ersten Tag sehr gut“, so Andreas Berents.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Hankook Regenreifen kurz vor dem Einsatz.

    Um mehr Spannung im Rennverlauf zu sorgen, so teilt Hankook mit, stellt der Reifenhersteller für  die anstehende DTM Saison 2017 eine neue Reifengeneration bereit. Die neuen DTM Trockenreifen vom Typ Ventus Race sollen gegenüber der Vorgängerversion mehr Grip generieren und je nach Nutzung schneller und stärker abbauen, was die Rundenzeiten beeinflussen wird.

  • „Masters of Excitement“ heißt die neue TV Kampagne von Falken.

    „Masters of Excitement“ ist der Titel der Kampagne hinter dem neuen TV-Spot, mit dem die Reifenmarke Falken in zehn europäischen Ländern ab sofort präsent ist. Der Inhalt des Films stammt aus den Sponsoring- und Aktivierungsplattformen der Marke. Dazu zählen die beiden neuen Falken-Fahrzeuge von Porsche und BMW im Motorsport, Red Bull Air Race mit dem Falken-Flugzeug der Masterclass sowie Szenen aus dem AUDI-Sportpark mit dem FC Ingolstadt 04. Zusätzlich wird ein sportliches Serienfahrzeug im entsprechenden Kontext inszeniert.

  • CAR-O-LINER Deutschland hat seine neue Firmenzentrale bezogen.

    Das schwedische Unternehmen CAR-O-LINER hat zum Jahresbeginn sein neues Firmen- und Schulungsgebäude mit rund 2.000 Quadratmeter Nutzfläche am Standort Babenhausen bei Darmstadt bezogen. Mit dem Neubau wurde auch ein 550 Quadratmeter großes Schulungszentrum mit zwei Seminarräumen geschaffen. In den Seminaren der CAR-O-LINER Academy können sich Reparaturmechaniker, Fahrzeughersteller sowie Ausbilder und Schulen innerhalb der Automobilbranche Wissen und neue Verfahren in Schweißtechnik, elektrischen Messsystemen, Karosserie-, Strukturreparatur und Außenhautreparatur in Theorie und Praxis aneignen.

  • Vier Schülerinnen tauschten die Schulbank gegen einen Tag in der Werkstatt.

    „Traut euch und fasst mit an!“, hieß es zum bundesweiten „Girl’s Day“ auch bei „Reifen Stiebling“. Vier junge Mädchen tauschten für einen Tag ihre Schulbank mit dem Arbeitsalltag bei einem Reifen-Fachhändler.