Euromaster gewinnt sieben neue Franchisepartner

Montag, 21 Januar, 2019 - 08:15
Ab 1. Februar 2019 firmiert die Meisterwerkstatt Autoservice Zivkovic in Salzgitter unter dem Namen Euromaster.

Euromaster erweitert sein Servicenetzwerk zu Beginn des neuen Jahres um sieben Franchisebetriebe. Vertraglich vereinbart wurde mit den Einzelunternehmen jeweils eine mindestens fünfjährige Zusammenarbeit. Auch Reifen Kiefer schließt sich in 2019 dem Euromaster-Verbund an, verlässt zum 30.06.2019 die TOP SERVICE TEAM KG.

Ab 1. Februar 2019 firmieren die Meisterwerkstatt Autoservice Zivkovic in Salzgitter und Autoservice Piehler in Lüssow bei Stralsund unter dem Namen Euromaster. Zwei Wochen später wird Bosch Car Service Daube in Buchholz in der Nordheide offizieller Netzwerkpartner. Ab 1. März 2019 zählen auch das Autohaus Esen in Pinneberg, die SVE Ingenieurgesellschaft in Elmshorn und Fahrzeug Service Unverzagt in Freiburg zu Euromaster. Das zweite Autohaus des Unternehmers Dusum Esen in Uetersen in Schleswig-Holstein startet am 1. April 2019 ebenfalls unter Euromaster-Flagge.

Zum EUROMASTER-Netzwerk zählen damit 93 Franchisebetriebe. „Wir wollen in diesem Jahr noch mehr Partner gewinnen, um unser Servicelevel insbesondere für unsere Flotten-und Leasingkunden weiter zu erhöhen. Egal, wo sie in Deutschland unterwegs sind, sie sollen immer ein Servicecenter in der Nähe haben, das sie anfahren können“, so Thierry Vanengelandt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der neue EM-Truck ist in Dortmund unterwegs.

    Euromaster hat einen dritten EM-Truck in Betrieb genommen. Die mobile Werkstatt für Baumaschinen-Service ist ab sofort im Westen Deutschlands unterwegs und kann Reifen bis zu einem Felgendurchmesser von 49 Zoll montieren oder beispielsweise direkt in Kiesgruben Reifenservices an defekten Radlader- oder Muldenkipper-Reifen durchführen.

  • Matthias Mezger-Boehringer hat die Geschäftsführung des Werkstatt-Experten Euromaster Deutschland und Österreich übernommen.

    Matthias Mezger-Boehringer hat die Geschäftsführung des Werkstatt-Experten Euromaster Deutschland und Österreich übernommen. Damit folgt er auf Andreas Berents, der das Unternehmen verlassen hat.

  • Die neue Huf -Geschäftsführung (v.l.): Michael Supe (COO Huf Group), Thomas Tomakidi (CEO Huf Group), Tom Graf (CFO Huf Group).

    Der Automobilzulieferer Huf startet in das Jahr 2019 mit einem neuen Management-Team. Ab Januar werden Michael Supe (als COO) und Tom Graf (als CFO) zusammen mit CEO Thomas Tomakidi die Geschäftsführung bilden. Der bisherige CFO Dr. Florian Hesse und der bisherige COO Johann Palluch werden das Unternehmen Ende des Jahres verlassen.

  • Für die Mercedes G-Klasse bietet Lorinser Winterkompletträder mit Reifen von Pirelli an.

    Sportservice Lorinser nimmt für die jüngst komplett überarbeitete Mercedes G-Klasse neue Winterkompletträder ins Programm auf. Dabei setzt der Fahrzeugveredler aus Waiblingen auf 10x22 Zoll. Die Winterreifen vom Typ Pirelli Scorpion Winter XL in 285/40 R22 110V werden auf die Lorinser RS 9 Felge gezogen.